Startseite » Reiseübersicht » Somaliland, Djibouti: Natur- und Kulturrundreise - Im Land der Soomaali
travity - travel community

Erleben Sie einen der jüngsten Staaten der Welt: Somaliland. Das seit nunmehr mehr als 25 Jahre vom westlichen Tourismus völlig ausgesparte Land hält für den aufmerksamen Kenner sehr unterschiedliche Facetten bereit. Alt…

Reisenummer 66999

Bewertung: 3.09 - 11 Stimmen

Somaliland, Djibouti: Natur- und Kulturrundreise - Im Land der Soomaali

Erleben Sie einen der jüngsten Staaten der Welt: Somaliland. Das seit nunmehr mehr als 25 Jahre vom westlichen Tourismus völlig ausgesparte Land hält für den aufmerksamen Kenner sehr unterschiedliche Facetten bereit. Alte Dhaus im Hafen von Berbera, traditionelle Clanstrukturen, alte muslimische Heiligengräber auf der einen, aber ultramoderne Allradfahrzeuge, Khatkauende Männer und die aktuellen Modelle amerikanischen Smartphones auf der anderen Seite; der Unterschied zwischen gestern und morgen könnte kaum größer sein. Weitere faszinierende Höhepunkte sind die Besichtigung der unwirklich wirkenden Felsenmalereien von Laas Geel oder der Besuch der sagenumwobenen Hafenstadt Zeila, der Hauptstadt des Reiches von Adal. Von hier aus bereiste der britische Afrikaforscher Richard Francis Burton das muslimische Zentrum Harar im Osten Äthiopiens. Während des Treffens mit einem Bürgermeister, beim Besuch einer Frauenkooperative oder beim Handeln auf dem Viehmarkt von Burco haben Sie immer wieder die Möglichkeit, mit der lokalen Bevölkerung in Kontakt zu kommen und sich so ein eigenes Bild von einem Land zu machen, von dem hierzulande die wenigsten bisher überhaupt gehört haben!

Karte - Im Land der Soomaali

Höhepunkte

  • Steinzeitliche Höhlenmalereien von Laas Geel
  • Sagenumwobene Hafenstadt Zeila
  • Geschäftige Hauptstadt Somalilands: Hargeysa
  • Besuch des Viehmarktes von Burco
  • Schmelztiegel der Menschen in der Hafenstadt Berbera

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Am Abend Flug von Frankfurt via Addis Abeba nach Hargeysa.

2. Tag: Ankunft – Hargeysa (M/A)

Ankunft am Flughafen. Empfang am Flughafen und Transfer ins Hotel. Mittagessen und am Nachmittag Besuch des Marktes. Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Hargeysa – Berbera (F/M/A)

Am Morgen müssen die Genehmigungen für den Besuch der Höhle von Laas Geel besorgt werden. Im Anschluss Fahrt zu der steinzeitlich bemalten Höhle, deren Zustand außergewöhnlich ist und weltweit seinesgleichen sucht. Nach dem Mittagessen in Berbera Besuch des Hafens, wo Sie mehr über dessen Bedeutung für die Region erfahren. Im Anschluss besteht die Möglichkeit sich im Golf von Aden abzuspülen bevor es Abendessen gibt. Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Berbera – Maydh (F/M (LB)/A)

Zeitiger Aufbruch, da heute der lange Küstenabschnitt bis Maydh zurückgelegt werden soll. Am Abend erreiche Sie den historisch höchst interessanten Ort. Nach einem kurzen Besuch des Zentrums gibt es ein rustikales Abendessen. Übernachtung im einfachen Hotel.

5. Tag: Maydh – Ceerigaabo (F/M/A)

Am frühen Morgen Besuch des Hafens und danach Weiterfahrt zum Grab von Sheikh Isaag, eine wichtigen Clan-Gründer in der Region. Nach dem Mittagessen in Maydh Weiterfahrt nach Ceerigaabo auf schwieriger Piste durch die Berge. Den auf ca. 1700 m ü.N.N. gelegenen Ort erreichen Sie am Abend. Nach einem kleinen Abendessen Bezug ihres einfachen Hotels. Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Ausflug nach Midhisho (F/M/A)

Am Morgen besuchen Sie den Frauenverein der Stadt und erfahren so mehr über das traditionelle Handwerk der Region. Im Anschluss darf ein Besuch beim Weihrauchhändler nicht fehlen. Nachdem Sie auch dem Bürgermeister ihre Aufwartung gemacht haben, fahren Sie weiter nach Midhisho. In diesem fruchtbaren Tal besuchen Sie die Felder und Überreste einer Derwischsiedlung. Am Abend Rückkehr nach Ceerigaabo. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Fahrt nach Burco (F/M/A)

Am Morgen Besuch der höchsten Erhebung Somalias, dem Surat mit ca. 1800 m. Über ein Hochplateau Weiterfahrt nach Garadag, wo Sie Mittag essen. Am Abend Ankunft in Burco, wo Sie vom Hoteldach einen malerischen Ausblick über die Stadt haben. Übernachtung im Hotel.

8. Tag: Burco – Hargeysa (F/M/A)

Am sehr frühen Morgen Besuch des Tiermarktes von Burco, wo Tiere aus der ganzen Region nach Äthiopien weiterverkauft werden. Nach dem anschliessenden Frühstück Fahrt nach Hargeysa. Der Nachmittag steht zu freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

9. Tag: Hargeysa – Zeila (F/M/A)

Fahrt am frühen Morgen via Boroma nach Zeila, dem heutigen Seylac. Am Abend ggfls. kurze Besichtigung der Altstadt. Übernachtung im einfachen Hotel.

10. Tag: Zeila (F/M/A)

Besuch der unbewohnten Insel Saladdin mit dem Boot. Nach einem Spaziergang und einem Picknick Rückfahrt nach Zeila. Erneute Besichtigung dieser sagenumwobenen Stadt, von der aus bis zum Bau Djiboutis der gesamte Handel der Region abgewickelt wurde. Auch Burton begann hier seine Reise ins Innere Afrikas. Übernachtung wie am Vortag.

11. Tag: Fahrt nach Djibouti – Rückflug (F)

Fahrt über die Grenze nach Djibouti. Der Tag steht bis zum Abflug am frühen Abend zur freien Verfügung. Am Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug via Addis Abeba nach Deutschland.

12. Tag: Ankunft

Ankunft in Deutschland.

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt (weitere Abflughäfen auf Anfrage) mit Ethiopian Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen nach (Stand 1.8.16)
  • Deutsche DIAMIR-Tourenleitung
  • Wechselnde lokale Guides
  • Begleitung der Gruppe durch zwei Polizisten in Somaliland
  • 2 Regionalflüge Addis Abeba – Hargeysa/ Djibouti Stadt- Addis Abeba
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Transfer Grenze Loyada zum Flughafen in Djibouti mit privaten Fahrzeugen
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Trekkingsack
  • 8 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 9×F, 8×M, 1×M (LB), 9×A

Nicht enthaltene Leistungen

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Somaliland (ca. 60 US$), Visum Djibouti (ca. 60€); Flughafengebühren im Reiseland (ca. 65 USD); optionale Ausflüge; Foto- und Videogebühren; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

Anforderungen

Teamgeist und Bereitschaft zum Komfortverzicht, gute Ausdauer und Kondition sowie Hitzeverträglichkeit für mehrstündige Fahrtappen. Die Fahrten im nicht klimatisierten Geländewagen mit Allradantrieb führen teilweise über sehr schlechte Pisten bzw. unebenes Gelände. Sanitäre Anlagen und Waschmöglichkeiten sind in Somaliland oft nicht vorhanden. Während der Reise durch Somaliland werden Sie von einheimischen, erfahrenen Guides und zwei Polizisten begleitet. Vier Reisende und ein Fahrer teilen sich ein Fahrzeug.

Informationen

Hinweise

Die Gesamtfahrstrecke beträgt etwas mehr als 1800 km auf zum Teil sehr schlechten Pisten auf denen man teilweise 3-4h für 100 km benötigt.

Das Verlassen der Unterkunft/Hotel nach Anbruch der Dunkelheit ist nicht zu empfehlen!

Schwierigkeit: 1

Reisedauer: 12 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 8 Maximalteilnehmer: 8

Zuschläge

  • Rail & Fly (nur gültig bei Buchung) EUR 40
  • EZ-Zuschlag EUR 120
  • Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage

Anbieter / Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden

Termine

Im Land der Soomaali

12.02.2018Montag, 12. Februar 2018 - Freitag, 23. Februar 2018
12 Tage / 11 Nächte

3490 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden