Startseite » Reiseübersicht » Indien: Natur- und Safarireise - Auf der Fährte des Tigers
travity - travel community

Der Bengalische Königstiger – das Wahrzeichen Indiens! Auf dieser Reise haben wir für Sie die Nationalparks mit den besten Tiger-Sichtungschancen ausgewählt. Exklusive Geländewagen-Safaris im Bandahvagarh-, Kanha-, Pench- und Tadoba-NP

Reisenummer 66899

Bewertung: 3 - 5 Stimmen

Indien: Natur- und Safarireise - Auf der Fährte des Tigers

Der Bengalische Königstiger – ein Wahrzeichen Indiens! Kaum ein Tier der Erde erscheint uns in seiner natürlichen Umgebung majestätischer als diese anmutige Raubkatze. In die Augen eines Tigers zu schauen und sich ihm bis auf wenige Meter nähern zu können, ist in Indien möglich. Auf dieser Reise haben wir für Sie die Nationalparks mit den besten Tiger-Sichtungschancen ausgewählt. Durchstreifen Sie auf den Spuren von Kiplings „Dschungelbuch“ den Bandhavgarh-, Kanha-, Pench- und Tadoba-Nationalpark. In den letzten Jahren hat sich die Tigerpopulation der indischen Nationalparks wieder positiv entwickelt! Dennoch steht der Bengal-Tiger auf der Liste der vom Aussterben bedrohten Arten. Bei exklusiven Geländewagen-Safaris mit maximal 4 Personen pro Wagen begeben Sie sich auf die Pirsch durch die Wildnis Zentralindiens. Begleitet werden Sie von einem auf Tigersafaris spezialisierten Naturführer, der Ihnen auch vor und nach den Safaris mit vielen Informationen zur Seite steht. Durch die langjährige Erfahrung entscheidet er vor Ort, welche Route und Zone für Sie zu einer erfolgreichen Safarifahrt wird und bringt Sie während der Sichtung in beste Position. Neben dem König des Dschungels können Sie ebenso die Artenvielfalt der Flora und zahlreiche andere Wildtiere entdecken, so z.B. Sambarhirsch, Gaur, Zackenhirsch Barasinga, Lippenbär, Leopard und viele andere mehr.

Karte - Auf der Fährte des Tigers

Höhepunkte

  • Fokus auf den Bengalischen Königstiger mit besten Sichtungschancen
  • Exklusive Geländewagensafaris (max. 4 Personen)
  • Auf den Spuren von Kiplings „Dschungelbuch“
  • Tourenleitung durch einen erfahrenen Naturführer

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Flug nach Delhi.

2. Tag: Delhi – Jabalpur – Bandhavgarh (F/A)

Am frühen Morgen erreichen Sie die indische Metropole Delhi und werden am Flughafen empfangen. Transfer zum Hotel nahe des Flughafens, um ein paar Stunden zu schlafen und sich frisch zu machen. Nach dem Frühstück Transfer zu Ihrem Flug nach Jabalpur (1:45h). Abholung vom Flughafen und Fahrt zum Bandhavgarh-Nationalpark. Check-in im Resort. Am Abend können Sie sich bei einem ersten Natur-Spaziergang die Beine vertreten. Übernachtung in der Infinity Lodge. (Fahrzeit ca. 4h, 200 km).

3. Tag: Bandhavgarh-Nationalpark (F/M/A)

Morgen- und Nachmittagssafari im Bandhavgarh-Nationalpark. Der Park wurde 1968 gegründet und erstreckt sich auf einer Fläche von 437 km², die überwiegend mit Laubwald, riesigen Grasflächen und Bambushölzern bedeckt ist. Der Park bietet Lebensraum für ca. 35 Tiger (Stand 11/2016). Außer diesen gibt es Panther, Leopard, Bär, Faultier, Gaur, Sambar-Hirsch, Langure, Dschungelkatze, Hyäne, Stachelschwein, Schakal, Fuchs, die verschiedensten Vogelarten und viele andere Spezies zu sehen. Übernachtung wie am Vortag.

4. Tag: Bandhavgarh-Nationalpark (F/M/A)

Morgensafari. Während der Mittagszeit können Sie sich im Resort erholen und relaxen. Nachmittagssafari. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Bandhavgarh-NP – Kanha-NP (F/M/A)

Am Morgen Weiterfahrt zum Kanha-Nationalpark. Die landschaftlich reizvolle Fahrt führt Sie entlang kleiner Felder durch eine hügelige, abwechslungsreiche Landschaft. Immer wieder begegnen ihnen Szenen des typisch indischen Dorfalltages. Der 940 km² große Nationalpark ist hauptsächlich von trockenem Laubwald mit vorwiegend Salbäumen und Bambus aber auch Grasland geprägt. Im Park leben ca. 100 Tiger von denen ca. 35 im für Safaris zugänglichen Bereich umherstreunen (Stand 11/2016). Doch auch andere Tiere, wie Gaur, Sambarhirsch, Zackenhirsch und auch der Leopard haben hier ihr zu Hause. Nach Ankunft Check-in im Resort. Am Nachmittag gehen Sie dann auf erste Safarifahrt. Übernachtung im Tuli Tiger Resort. (Fahrzeit ca. 5h, 230 km).

6. Tag: Kanha-Nationalpark (F/M/A)

Morgensafari. Während der Mittagszeit können Sie sich im Resort erholen und relaxen. Ein Besuch im Spa bietet sich an. Nachmittagssafari. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Kanha-Nationalpark (F/M/A)

Morgensafari. Während der Mittagszeit können Sie sich im Resort erholen und relaxen. Nachmittagssafari. Übernachtung wie am Vortag.

8. Tag: Kanha-NP – Pench-NP (F/M/A)

Am Morgen Fahrt zum Pench-Nationalpark. Der Name des Parks leitet sich vom gleichnamigen Fluss her, der das Gebiet von Norden nach Süden durchzieht. Der noch junge Nationalpark umfasst ca. 758 km² und ist ein Geheimtipp für Tigerbeobachtungen. Neben den ca. 35 Großkatzen (Stand 11/2016) sind Bären, Bisons und Zackenhirsche zu beobachten. Nach Ankunft Check-in. Am Nachmittag gehen Sie dann auf erste Safarifahrt. Übernachtung im Tuli Tiger Corridor. (Fahrzeit ca. 3h, 130 km).

9. Tag: Pench-Nationalpark (F/M/A)

Morgensafari. Während der Mittagszeit können Sie sich im Resort erholen und relaxen. Nachmittagssafari. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag: Pench-NP – Tadoba-NP (F/M/A)

Am Morgen Fahrt zum Tadoba-Nationalpark. Das oft als „Juwel von Vidharba“ bezeichnete Tadoba Andhari Tiger Reservat liegt nur 45 km von der Stadt Chandrapur entfernt und ist einer der schönsten und größten Nationalparks in Maharashtra. Der Name „Tadoba“ wird von „Tadoba“ oder „Tar“ abgeleitet, der Gottheit dieser Region, während sich „Andhari“ auf den gleichnamigen Fluss bezieht. Einer Legende nach wurde Taru, ein regionaler Herrscher, bei einem aufsehenerregenden Kampf mit einem Tiger getötet. Ein Schrein für Taru liegt innerhalb des Reservats direkt am Tadoba-See. Den größten Teil der Fahrstrecke südlich von Nagpur sind Sie auf einer sehr gut ausgebauten Schnellstraße unterwegs. Die letzten 40 km führen über weniger gute Straßen ins Hinterland entlang von Wiesen, Feldern, Weiden und durch entlegene Dörfer. Nach Ankunft Check-in. Am Nachmittag gehen Sie auf erste Safarifahrt. Übernachtung im Irai Safari Retreat. (Fahrzeit ca. 5h, 240 km).

11. Tag: Tadoba-Nationalpark (F/M/A)

Morgensafari. Während der Mittagszeit können Sie sich im Resort erholen und relaxen. Nachmittagssafari. Übernachtung wie am Vortag.

12. Tag: Tadoba-NP – Nagpur (F/M)

Morgensafari mit leichtem Frühstück im Dschungel. Rückkehr zum Resort gegen Mittag. Nach dem Mittagessen fahren Sie nach Nagpur. Übernachtung im Tuli Imperial Hotel. (Fahrzeit ca. 2,5h, 120 km).

13. Tag: Abreise

Transfer zum Flughafen und Rückflug.

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Qatar Airways oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16)
  • Englischsprachiger Naturführer (deutschsprachige DIAMIR-Tourenleitung nur zu den Terminen 24.10.17 & 15.05.18)
  • Inlandsflug Delhi – Jabalpur in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • 16 Safarifahrten in den Nationalparks im Geländewagen mit maximal 4 Personen
  • Nationalparkgebühren
  • Reiseliteratur
  • 12 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 11×F, 10×M, 10×A

Nicht enthaltene Leistungen

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 80 €); evtl. Flughafengebühren im Reiseland; evtl. Foto- und Videogenehmigungen in Monumenten und Nationalparks; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

Anforderungen

Informationen

DIAMIR Privat

buchbar ab 4190 EUR, Täglich (Okt.-Jun.) ab 2 Personen, englischsprachige Tourenleitung

Hinweise

Maximal 15kg Freigepäck sind auf dem Inlandsflug kostenfrei.

Mittwochs finden keine Nachmittagssafaris im Bandhavgarh- und Kanha-Nationalpark statt. All unsere Gruppentermine berücksichtigen die Schließzeiten.

Über die Wintermonate (Okt-Jan) kann es besonders in Bandhavgarh und Kanha zeitig am Morgen und in den Abendstunden recht kalt werden (bis zu 0°C). Achten Sie daher besonders bei den Safaris auf warme Kleidung. Am Tag wärmt die Sonne im Winter mit Temperaturen zwischen 20-30°C. In Pench und Tadoba ist es um die gleiche Zeit deutlich wärmer.

Foto- und Videogenehmigungen in den Nationalparks: Kanha, Bandhavgarh und Pench: Keine Gebühren; Tadoba: bei Objektiven >200mm 250INR (ca. 4€); Ranthambhore: 900INR (ca 13€) nur für Videokameras.

Schwierigkeit: 1

Reisedauer: 13 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 6 Maximalteilnehmer: 12

Zuschläge

  • Rail & Fly (nur gültig bei Buchung) EUR 40
  • EZ-Zuschlag EUR 580
  • Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage

Anbieter / Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden

Termine

Auf der Fährte des Tigers

18.10.2017Mittwoch, 18. Oktober 2017 - Montag, 30. Oktober 2017
13 Tage / 12 Nächte

3090 EUR

 

24.10.2017Dienstag, 24. Oktober 2017 - Sonntag, 5. November 2017
13 Tage / 12 Nächte

3390 EUR

 

15.11.2017Mittwoch, 15. November 2017 - Montag, 27. November 2017
13 Tage / 12 Nächte

3090 EUR

 

07.02.2018Mittwoch, 7. Februar 2018 - Montag, 19. Februar 2018
13 Tage / 12 Nächte

3150 EUR

 

21.03.2018Mittwoch, 21. März 2018 - Montag, 2. April 2018
13 Tage / 12 Nächte

3150 EUR

 

01.05.2018Dienstag, 1. Mai 2018 - Sonntag, 13. Mai 2018
13 Tage / 12 Nächte

3150 EUR

 

15.05.2018Dienstag, 15. Mai 2018 - Sonntag, 27. Mai 2018
13 Tage / 12 Nächte

3490 EUR

 

17.10.2018Mittwoch, 17. Oktober 2018 - Montag, 29. Oktober 2018
13 Tage / 12 Nächte

3250 EUR

 

14.11.2018Mittwoch, 14. November 2018 - Montag, 26. November 2018
13 Tage / 12 Nächte

3250 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden