Startseite » Reiseübersicht » China • Tibet: Schiffs- und Bahnreise - China mit Yangtze und Tibet
travity - travel community

Auf dieser 19-tägigen Reise erleben Sie die Gegensätze im Reich der Mitte hautnah. Die Metropolen Shanghai und Peking stehen im Kontrast zu der üppig grünen Märchenlandschaft des Yangtze und dem traditionell, religiös geprägten Tibet.

Reisenummer 66879

Bewertung: 3 - 5 Stimmen

China • Tibet: Schiffs- und Bahnreise - China mit Yangtze und Tibet

Auf dieser 19-tägigen Reise erleben Sie die Gegensätze im Reich der Mitte hautnah. Die Metropolen Shanghai und Peking stehen im Kontrast zu der im üppigen Grün verzauberten Landschaft des Yangtze und dem traditionell, religiös geprägten Tibet. Am Beginn der Reise tauchen Sie ein in Shanghais geschäftige Nanking Straße und unternehmen eine Radtour durch die französische Konzession, welche 1849 von Geschäftsleuten und Händlern gegründet wurde. In Yichang geht Ihre Schiffsreise auf der Lebensader Zentralchinas los. Auf einem komfortablen 4-Sterne-Kreuzfahrtschiff erleben Sie überwältigende Schluchten und erreichen unberührte Gebiete, die nur über den Fluss zugänglich sind. Auf dem Weg nach Chengdu, der Megastadt mit mehr als 30 Mio. Einwohnern am Zusammenfluss von Yangtze und Jialing, besuchen Sie die Shibaozhai Pagode. Per Flugzeug geht es weiter nach Lhasa. Erleben Sie das unvergleichliche Flair der tibetischen Hauptstadt, wobei Besichtigungen des Jokhang-Tempels und dem Potala-Palast nicht fehlen dürfen. Eine halbtägige Wanderung bringt Sie entlang des Pilgerweges hinter dem Sera Kloster. Mit dem Himmelszug fahren Sie über Nacht bis Xining und am Tage weiter nach Xian. Auf der altehrwürdigen Stadtmauer aus Zeiten der Ming Dynastie unternehmen Sie eine Radtour und besichtigen die seit 1987 zum UNESCO Weltkulturerbe zählende Terrakottaarmee. Den Ausklang Ihrer Reise finden Sie in Chinas Hauptstadt Peking. Tauchen Sie ein in die kulinarischen Genüsse bei einer Markt- und Garküchentour. Die Große Mauer bestaunen Sie an einem von wenigen Touristen überlaufenem Bereich und bummeln über den Platz des Himmlischen Friedens nebst Besuch der Verbotenen Stadt und des Himmelspalastes, bevor Sie Ihre mit Eindrücken und Erlebnissen bereicherte Heimreise antreten.

Karte - China mit Yangtze und Tibet

Höhepunkte

  • Weltmetropolen Peking (UNESCO) und Shanghai
  • Yangtze-Kreuzfahrt mit Schluchtendurchfahrt
  • Panda-Aufzuchtstation in Chengdu
  • Lhasa (UNESCO) mit halbtägiger Wanderung zum Sera-Kloster
  • Zugfahrt von Lhasa nach Xian
  • Große Mauer und Terrakotta-Armee (UNESCO)

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Flug von Frankfurt nach Shanghai

2. Tag: Ankunft in Shanghai

Ihr Reiseleiter empfängt Sie am Flughafen in Shanghai und begleitet Sie zum Hotel. Am Nachmittag bummeln Sie über den Bund und die Nanking-Straße, eine der bekanntesten Einkaufsstraßen Chinas. Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Shanghai: Bund, Altstadt und franz. Konzession (F/M)

Der Morgen beginnt für Sie typisch chinesisch mit einem Taiji Kurs auf dem Bund. Danach erkunden Sie Shanghais historische Altstadt mit dem Yu-Garten als Mittel- und Anziehungspunkt. Nach dem Mittagessen starten Sie eine entspannte Radtour durch die Art-Decó-Oase „Französische Konzession“. Das Viertel wurde 1849 von französichen Geschäftsleuten und Händlern gegründet. Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Shanghai – Yichang (F/M)

Mit dem Schnellzug fahren Sie heute in ca. 7 Stunden nach Yichang, wo Sie gegen Nachmittag auf Ihr Kreuzfahrtschiff eingeschifft werden. Übernachtung auf dem Schiff.

5.–7. Tag: Yangtze Kreuzfahrt 3×(F/M/A)

Drei Tage werden Sie mit Ihrem komfortablen Kreuzfahrtschiff auf dem Yangtze an den einzigartigen Natur- und Kulturlandschaften im Herzen von China vorbeifahren. Während der Kreuzfahrt von Yichang nach Chongqing passieren Sie den östlichen Abschnitt der Xiling Schlucht. Am Drei-Schluchten-Damm angekommen, gehen Sie für eine Besichtigung von Bord. Am zweiten Tag durchqueren Sie die berühmten Schluchten Wu und Qutang. Mit kleinen Booten erkunden Sie das Leben und die Natur eines Nebenflusses des Yangtze. Auf der Weiterfahrt kommen Sie am dritten Tag ihrer Kreuzfahrt zur Shibaozhai Pagode, welche vom Bau des Drei-Schluchten-Damms gefährdet war und mittels eines extra errichteten Kofferdamms geschützt werden konnte. Übernachtung auf dem Schiff.

8. Tag: Chongqing – Chengdu (F/A)

Am Morgen gehen Sie in Chongqing von Bord und besuchen den Volkspalast mit dem imposanten Volksauditorium, sowie den Altstadteil „Ci Qi Kou“. Anschließend fahren Sie mit dem Zug in das ca. 2 Stunden entfernte Chengdu. Übernachtung im Hotel.

9. Tag: Chengdu: Volkspark & Panda-Aufzuchtstaion (F/M)

Am Morgen besuchen Sie den Volkspark welcher von den Einheimischen als Treffpunkt zum Tee Trinken, Majiong spielen und zur Brautschau genutzt wird. Die Panda- Aufzucht Station wurde 1987 gegründet und gilt heute als die Größte der Welt.

10. Tag: Chengdu – Lhasa (F/M)

Mit dem Flugzeug fliegen Sie in die 3600 m hoch gelegene Hauptstadt Tibets. Nach Ihrem Check-in im Hotel unternehmen Sie einen Spaziergang über den Barkhor-Markt. Der Nachmittag dient zum Entspannen und Gewöhnung an die Höhenlage. Übernachtung im Hotel.

11. Tag: Lhasa: Jokhang-Tempel & Potala-Palast (F/A)

Am heutigen Tag erleben Sie tief religiöse Rituale und jahrhundertealte Pilgertraditionen der Tibeter bei der Umrundung eines ihrer größten Heiligtümer – dem Jokhang. Anschließend besichtigen Sie den Potala-Palast (Achtung: Im Palast ist Fotografierverbot! Am Eingang bitte Reisepass bereithalten!). An Montagen und Freitagen können Sie der Blindenschule in Lhasa einen Besuch abstatten. Übernachtung im Hotel.

12. Tag: Lhasa: Sera Kloster (F/M)

Sie besuchen die lamaistische Akademie des Klosters-Sera. Nach dem gemeinsamen Mittagessen wandern Sie am Nachmittag entlang des Pilgerweges hinter dem Kloster. Übernachtung im Hotel.

13. Tag: Lhasa – Nachtzug nach Xian (F)

Freizeit bis zum Transfer zum Bahnhof und Fahrt im Himmelszug über Nacht Richtung Xian. Ihr Gepäck nehmen Sie mit in das Schlafabteil. Die Nachtzugfahrt ist die beste Möglichkeit, um die großen Distanzen in China bequem und trotzdem erlebnisreich zu überwinden. Übernachtung in Mehrbettkabine.

Hinweis: Nicht jeder Reisende möchte im Zug speisen. Der hygienische Standard und der Service in den Zugrestaurants ist schwankend und kann von Diamir auch praktisch nicht beeinflusst werden. Wir haben daher für die Bahnfahrt keine Mahlzeiten eingeplant. Sie haben die Möglichkeit Getränke und Snacks vor Abfahrt zu kaufen.

14. Tag: Zugfahrt bis Xian

Auf der Bahnstrecke von Xining nach Xian durchfahren Sie beeindruckende Lösslandschaften. Ankunft in Xian am Abend und Transfer zu Ihrem Hotel. Übernachtung im Hotel.

15. Tag: Xian: Radttour auf der Stadtmauer & Terrakotta-Armee (F/M)

Heute besichtigen Sie zunächst die alte Stadtmauer aus der Ming-Dynastie. Bei einer Radtour auf der Mauer lernen Sie Xian aus einem ganz anderem Blickwinkel kennen. Nach dem gemeinsamen Mittagessen steht der Besuch der weltbekannten Terrakotta-Armee und Bronzewagen an. Die knapp 8000 Mann zählende, tönerne Armee schützt das Grabmal des chinesischen Kaisers Qín Shîhuándì, welcher im Jahr 210 v.Chr. beigesetzt wurde. Seit 1987 zählt sie zum UNESCO-Weltkulturerbe. Übernachtung im Hotel.

16. Tag: Flug Xian – Peking (F/A)

Sie fliegen von Xian nach Peking. Dort angekommen unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Altstadt Pekings, bei welcher Sie die Gelegenheit haben einen einheimischen Gemüsemarkt zu besuchen und mehr über die chinesische Essenskultur zu erfahren. Unterwegs können Sie verschiedenste Gerichte der typischen Straßenküchen probieren. Den Abschluss des Abends bildet der Besuch einer chinesischen Familie zum gemeinsamen Maultaschen kochen. Übernachtung im Hotel

17. Tag: Peking: Große Mauer (F/A)

Der heutige Tag steht für Sie ganz im Zeichen der großen Mauer. Sie fahren nach Gubeikou und unternehmen eine 3-stündige Wanderung auf der „wilden“ Großen Mauer, wo kaum Touristen anzutreffen sind. Rückfahrt nach Peking. Übernachtung im Hotel.

18. Tag: Peking: Verbotene Stadt, Himmelstempel & Abreise (F/A)

Den krönenden Abschluss Ihrer Entdeckungsreise durch China und Tibet starten Sie mit einem Spaziergang über den Platz des himmlischen Friedens. Sie besuchen anschließend die kaiserliche Residenzstadt, wo bis zur Revolution 1911 die chinesischen Kaiser der Ming und Qing-Dynastie lebten und residierten. Der einfachen Bevölkerung war der Zugang zum Kaiserpalast verwehrt, woraus der Name Verbotene-Stadt hervorging. Der Besuch im Himmelstempel rundet den Tag ab. Lassen Sie beim letzten gemeinsamen Abendessen Ihre Eindrücke und faszinierenden Erlebnisse dieser ganz besonderen Reise in der Gruppe Revue passieren. Rückflug nach Frankfurt.

19. Tag: Ankunft in Frankfurt

Ankunft am Flughafen Frankfurt am Main.

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Air China oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16)
  • Lokale deutschsprachige Tourenleitung (mit Ausnahme auf der Nachtzugfahrt Lhasa – Xian)
  • 2 Inlandsflüge Chengdu – Lhasa, Xian – Peking, in Economy mit 20 kg Freigepäck, inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16)
  • 2 Tageszugfahrten Shanghai – Yichang, Chongping – Chengdu, 2.Klasse
  • Nachtzugfahrt von Lhasa nach Xining im Mehrbettabteil; Tagesfahrt Xining – Xian (eventuell Zugwechsel in Xining)
  • Flusskreuzfahrt auf dem Yangtze
  • Alle Eintrittsgelder laut Programm
  • Alle Fahrten und Transfers in privaten Fahrzeugen
  • Reiseliteratur
  • 11 Ü: Hotel im DZ
  • 4 Ü: Schiff in Doppel-Kabine
  • 1 Ü: Zug (4-Bett-Abteil)
  • Mahlzeiten: 15×F, 9×M, 8×A

Nicht enthaltene Leistungen

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum China (ca. 155 €), ggf. Flughafengebühren im Reiseland, optionale Ausflüge, evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder (obligatorisch ca. 21 € p.P. auf Kreuzfahrt); Per

Anforderungen

In Tibet: Aufgrund der erreichten großen Höhe über 3600 m sind körperliche Gesundheit und Durchhaltevermögen wichtige Voraussetzungen für diese Reise.

Informationen

Hinweise

In Tibet erlangen Sie einen sehr interessanten Einblick in das Leben der Tibeter auf dem Dach der Welt. Sie sollten sich jedoch auch bewusst sein, dass dieses einmalige Erlebnis mit eingeschränktem Reisekomfort (auch im Himmelszug) verbunden ist.

Schwierigkeit: 1

Reisedauer: 19 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 6 Maximalteilnehmer: 14

Zuschläge

  • Rail & Fly (nur gültig bei Buchung) EUR 40
  • EZ-Zuschlag EUR 750

Anbieter / Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden

Termine

China mit Yangtze und Tibet

22.10.2017Sonntag, 22. Oktober 2017 - Donnerstag, 9. November 2017
19 Tage / 18 Nächte

3190 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden