Startseite » Reiseübersicht » Äthiopien • Sansibar: Kulturrundreise und Baden - Auf den Spuren der Königin...
travity - travel community

Entdecken Sie das ehemalige Abessinien und die legendäre Heimat der Königin von Saba und lassen Sie sich von der kulturellen und religiösen Vielfalt Äthiopiens verzaubern.

Reisenummer 66865

Bewertung: 3 - 5 Stimmen

Äthiopien • Sansibar: Kulturrundreise und Baden - Auf den Spuren der Königin von Saba

Erleben Sie die ehemalige Heimat der äthiopischen Kaiser und reisen mit uns ins abessinische Hochland in das sagenumwobene Königreich des „Priesterkönigs Johannes“. Kaum ein Land auf dem afrikanischen Kontinent verfügt über eine so reichhaltige religiöse und kulturelle Geschichte wie das heutige Äthiopien. Auf Ihrer Reise durch den Norden des Landes werden Sie überall den Relikten dieser Jahrtausendealten Zivilisation begegnen. Sie fahren durch das Hochland der ehemaligen Provinz Wollo zu den legendären Felsenkirchen von Lalibela und weiter in die historische Hauptstadt des alten äthiopischen Reiches von Axum mit ihren weltbekannten Stelen. Die Ausblicke von den atemberaubenden Gebirgsstraßen entlang der Semien-Berge werden Sie genauso begeistern, wie die alte Kaiserstadt Gondar oder die Klöster auf den Inseln im Tana-See. Sie übernachten dabei in ausgesuchten landestypischen Hotels.

Optional können Sie die Reise entspannt auf der Insel Sansibar im Strandhotel unter Palmen ausklingen lassen.

Karte - Auf den Spuren der Königin von Saba

Höhepunkte

  • Christliches Nordäthiopien auf dem Landweg entdeckt
  • Ideale Mischung aus Kultur und Baden
  • Besichtigung der Felsenkirchen von Lalibela (UNESCO)
  • Wilde Schönheit: Semien-Berge (UNESCO)
  • Ehemaliger Palastbezirk von Gondar
  • Sagenumwobene Klosterinseln im Tana-See
  • Spektakuläre Wasserfälle des Blauen Nil
  • Option: 5-Tage Badeaufenthalt an Sansibars Traumstränden

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Am Abend Flug nach Addis Abeba.

2. Tag: Addis Abeba

Ankunft und Fahrt zum Hotel. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie die äthiopische Hauptstadt kennen. Vom Entoto-Berg hat man eine wundervolle Aussicht über die Millionen-Metropole. Danach besuchen Sie u.a. die Maryam-Kirche und den Merkato, den größten Freiluftmarkt Afrikas. Übernachtung im Hotel.

3. Tag: Addis Abeba – Kombolcha (F/A)

Fahrt durch das Hochland von Shoa in die ehemalige Provinz Wollo. Die spektakuläre Strecke erlaubt faszinierende Blicke auf das Tiefland. In der Region lebt die muslimische Volksgruppe der Argoba. In einigen Ortschaften entlang der Straße sind noch Moscheen und muslimische Heiligtümer erhalten. Am Nachmittag erreichen Sie Kombolcha. Übernachtung in einem einfachen Hotel. (Fahrzeit ca. 6-7h).

4. Tag: Kombolcha – Lalibela (F/A)

Fortsetzung der Fahrt durch einsame, wilde Gebirgswelt über Weldiya nach Lalibela. Unterwegs stoppen Sie am Hayk-See, welcher für seine schöne Lage und das auf einer Halbinsel gelegene Stephan-Kloster berühmt ist. Auf dem Spaziergang zum Kloster können Sie zahlreiche Wasservögel beobachten. Das Betreten des Klosters ist allerdings nur den männlichen Reiseteilnehmern gestattet. Weiterfahrt nach Lalibela. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 6-7h)

5. Tag: Lalibela (F/A)

Lalibela ist weltbekannt für seine einzigartigen Kirchen, die – überwiegend monolithisch – in rotes Gestein gemeißelt sind. Das architektonische Wunderwerk zählt zum UNESCO-Weltkulturerbe und wird oft auch als 8. Weltwunder bezeichnet. Der Tag steht für die Besichtigung der nördlichen und südlichen Kirchengruppe zur Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

6. Tag: Lalibela (F/A)

Heute haben Sie genug Zeit, um durch wunderschöne Berglandschaft hinauf zur Kirche Asheten Mariam zu wandern. Sie bekommen einen Eindruck vom Leben der Hochlandbauern, und es eröffnen sich Ihnen immer wieder schöne Blicke auf die Gebirgsketten Lastas. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Lalibela – Mekele (F/A)

Durch das äthiopische Hochland fahren Sie nach Mekele, Hauptstadt der Provinz Tigray. Die Stadt wird im Osten und Norden von einer Bergkette begrenzt und ist Ausgangspunkt für Touren in die Wüste Danakil. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 8-9h)

8. Tag: Mekele – Axum (F/A)

Ihre Reise führt Sie in die heilige Stadt Axum, die ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Unterwegs besuchen Sie das Museum und die berühmte Kirche Wukro Cherkos in Wukro und die tigrinische Felsenkirche Abreha we Azbeha. Diese hat aufgrund ihrer Lage noch heute ihren ursprünglichen Charme. Im Inneren der Kirche sind einzigartige Malereien erhalten geblieben. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 5-6h)

9. Tag: Axum (F/A)

Ganztägige Besichtigung von Axum, dem Ursprungsort der äthiopischen Geschichte und Kultur. Sie besuchen zahlreiche Ausgrabungsstätten wie den Palast der Königin von Saba oder die Stelenfelder. In der Marienkirche werden gemäß der äthiopischen Überlieferung die Originale der Gesetzestafel des Moses aufbewahrt. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag: Axum – Semien-Berge (F/A)

Sie verlassen Axum und fahren auf spektakulären Serpentinenstraßen parallel zum Semien-Gebirge. Die eindrucksvolle Berglandschaft ist von grünen Plateaus, schroffen Felsen und steilen Abhängen gekennzeichnet. An vielen Stellen wachsen wilde Weihrauchbäume. Bei klarem Wetter können Sie sogar den höchsten Berg Äthiopiens, den Ras Dashen (4550 m), erblicken. Übernachtung in einfachem Hotel in Debark. (Fahrzeit ca. 5-6h)

11. Tag: Semien-Berge – Gondar (F/A)

Bevor Sie in die Königsstadt Gondar weiterreisen unternehmen Sie eine Wanderung in den Semien-Bergen. Mit etwas Glück können Sie Blutbrustpaviane (Dscheladas) oder die seltenen Abessinischen Steinböcke beobachten. Am Nachmittag Ankunft in Gondar. Die 1632 von Kaiser Fasilidas gegründete Stadt war lange Zeit nicht nur Hauptstadt, sondern auch Zentrum der äthiopischen Kunst, Literatur und Wissenschaft. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3-4h)

12. Tag: Gondar – Bahir Dar (F/A)

Der Tag beginnt mit der Besichtigung der Debre-Birhan-Selassie-Kirche. Das „Kloster des Lichts der Dreifaltigkeit“ besitzt eines der schönsten Deckengemälde des Landes. Anschließend fahren Sie weiter nach Bahir Dar, der neuen Provinzhauptstadt der Amharen am südlichen Ende des Tana-Sees. Übernachtung im Hotel. (Fahrzeit ca. 3-4h)

13. Tag: Nilfälle und Tana-See (F/A)

Am Vormittag besuchen Sie die Fälle des Blauen Nils. Nach einer 45-minütigen Wanderung auf schmalen Pfaden erreichen Sie eine Anhöhe gegenüber den Tis-Issat-Fällen, von wo sich Ihnen ein schöner Blick auf die zweitgrößten Fälle Afrikas eröffnet. Am Nachmittag Bootsfahrt auf dem Tana-See und Besuch im berühmten Kloster Ura Kidane Meheret auf der Halbinsel Zege. Übernachtung wie am Vortag.

14. Tag: Bahir Dar – Addis Abeba (F)

Abwechslungsreiche Fahrt nach Addis Abeba durch das Hochland der ehemaligen Provinz Gojam. Unterwegs können Sie einen Blick in den 1000 m tiefen Canyon des Abay – der äthiopische Name für den Nil – werfen. Am Abend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Deutschland. Tageszimmer in Addis Abeba. (Fahrzeit ca. 8-9h).

Hinweis: Die Teilnehmer der 20-Tage-Variante (AETSAB20) übernachten in Addis Abeba und fliegen am Morgen nach Sansibar.

15. Tag: Ankunft

Ankunft in Frankfurt.

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Ethiopian Airlines oder anderer Fluggesellschaft in Economy Class inkl. Steuern und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16)
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Eintrittsgelder laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 13 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 12×F, 11×A

Nicht enthaltene Leistungen

Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum Äthiopien (ca. 50 US$); optionale Ausflüge; Foto- und Videogebühren; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

Anforderungen

Teamgeist, Bereitschaft zum Komfortverzicht sowie Interesse und Toleranz für andere Kulturen.

Informationen

DIAMIR Privat

buchbar ab 2470 EUR zzgl. Flug, Täglich ab 2 Personen, englischsprachige Tourenleitung

Hinweise

Schwierigkeit: 1

Reisedauer: 15 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 6 Maximalteilnehmer: 12

Zuschläge

  • Rail & Fly (nur gültig bei Buchung) EUR 40
  • EZ-Zuschlag (Äthiopien) EUR 210
  • EZ-Zuschlag Timkat-Fest (Äthiopien) EUR 250
  • Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage

Anbieter / Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden

Termine

Auf den Spuren der Königin von Saba

02.10.2017Montag, 2. Oktober 2017 - Montag, 16. Oktober 2017
15 Tage / 14 Nächte

2390 EUR

 

30.10.2017Montag, 30. Oktober 2017 - Montag, 13. November 2017
15 Tage / 14 Nächte

2390 EUR

 

27.11.2017Montag, 27. November 2017 - Montag, 11. Dezember 2017
15 Tage / 14 Nächte

2340 EUR

 

18.12.2017Montag, 18. Dezember 2017 - Montag, 1. Januar 2018
15 Tage / 14 Nächte

2670 EUR

 

15.01.2018Montag, 15. Januar 2018 - Montag, 29. Januar 2018
15 Tage / 14 Nächte

2770 EUR

 

05.02.2018Montag, 5. Februar 2018 - Montag, 19. Februar 2018
15 Tage / 14 Nächte

2390 EUR

 

05.03.2018Montag, 5. März 2018 - Montag, 19. März 2018
15 Tage / 14 Nächte

2390 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden