Startseite » Reiseübersicht » Ein Hoch auf die Azoren Exklusiv-Charter in Europas unbekanntem Segler-Paradies...
travity - travel community

11-tägige Erlebnisreise auf den Azoren mit 7 Übernachtungen an Bord der Segel-Yacht Chronos

Reisenummer 66794

Bewertung: 2.71 - 7 Stimmen

Ein Hoch auf die Azoren Exklusiv-Charter in Europas unbekanntem Segler-Paradies (2018)

11-tägige Erlebnisreise auf den Azoren mit 7 Übernachtungen an Bord der Segel-Yacht Chronos

Wie grüne Perlen verteilen sich die bei uns kaum bekannten Azoren-Inseln im Tiefblau des Atlantischen Ozeans. Eine lieblich-fruchtbare Landschaft: Tee, Ananas, Wein, Kaffee und alle Nuancen von Grün findet man hier. Mächtige Vulkane, heiße Schwefelquellen und riesige Krater zeugen anschaulich von Urgewalten der Natur. An Bord der eleganten, exklusiv für Sie gecharterten Segel-Yacht Chronos genießen Sie mit höchstens 26 Gästen entspannte Tage. Während dieser Segel-Reise, ganz im Unterschied zu einer normalen Kreuzfahrt, richtet sich alles spontan nach Wind und Wetter und folgt keiner starr vorgeplanten Route. Genuss und Entspannung stehen im Vordergrund!

Das macht diese Reise einzigartig

  • Deutschsprachiger Exklusiv-Charter an Bord der Segel-Yacht Chronos
  • Segel-Erlebnis pur – Auf dieser Reise wird wirklich gesegelt und Sie können gern mit ans Ruder!
  • Sechs Azoren-Inseln auf einer Reise
  • Deutschsprachige Reiseleitung an Bord
  • Vulkanismus hautnah: Furnas, Vulkan Pico, Capelinhos, Furna do Enxofre
  • Kulturelle Highlights: Ponta Delgada, Horta und Angra do Heroísmo (UNESCO-Welterbe)
  • Auf den Spuren der Walfänger: Lajes do Pico
  • Tierbeobachtungen von Bord aus: Wale, Delfine, Meeresschildkröten
  • Selten besuchte Inseln Sao Jorge und Graciosa
  • Naturwunder Sete Cidades

Leistungen

  • Linienflüge von Frankfurt nach Ponta Delgada/ von Terceira via Lissabon nach Frankfurt in der Economy Class (weitere Abflughäfen auf Anfrage)
  • Inlandsflug von Sao Miguel nach Terceira in der Economy Class
  • 3 Übernachtungen im Komfort-Hotel auf Sao Miguel
  • 7 Übernachtungen an Bord der Segel-Yacht Chronos in der gebuchten Kabinenkategorie
  • Willkommens-Dinner auf Sao Miguel und Captain’s Dinner an Bord
  • Wasser, Tee und Filterkaffee an Bord des Schiffes
  • Deutschsprachige Reiseleitung während der Kreuzfahrt
  • Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung auf Sao Miguel und Terceira vor Beginn der Kreuzfahrt
  • Alle Ausflüge, Transfers und Besichtigungen laut Reiseverlauf
  • Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur

Nicht enthalten

  • Trinkgelder
  • Wunsch-Ausflüge

Reisepapiere und Impfungen

  • Personalausweis oder Reisepass erforderlich.
  • Keine Impfungen vorgeschrieben.

Weiterer Reisetermin!

Gern können Sie die Reise bereits zum Termin 18.05. – 25.05.17 ab/bis Terceira als pure Kreuzfahrt mit Deutsch sprechender Reiseleitung buchen. Preis p. P.: ab 2.300 €. Sprechen Sie uns an!

_Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen auf Anfrage._ _Aufpreis für Flüge in der Business Class auf Anfrage._
* Deutschsprachiger Exklusiv-Charter an Bord der Segel-Yacht Chronos * Segel-Erlebnis pur – Auf dieser Reise wird wirklich gesegelt und Sie können gern mit ans Ruder! * Sechs Azoren-Inseln auf einer Reise * Deutschsprachige Reiseleitung an Bord * Vulkanismus hautnah: Furnas, Vulkan Pico, Capelinhos, Furna do Enxofre * Kulturelle Highlights: Ponta Delgada, Horta und Angra do Heroísmo (UNESCO-Welterbe) * Auf den Spuren der Walfänger: Lajes do Pico * Tierbeobachtungen von Bord aus: Wale, Delfine, Meeresschildkröten * Selten besuchte Inseln Sao Jorge und Graciosa * Naturwunder Sete Cidades
* Linienflüge von Frankfurt nach Ponta Delgada/ von Terceira via Lissabon nach Frankfurt in der Economy Class (weitere Abflughäfen auf Anfrage) * Inlandsflug von Sao Miguel nach Terceira in der Economy Class * 3 Übernachtungen im Komfort-Hotel auf Sao Miguel * 7 Übernachtungen an Bord der Segel-Yacht Chronos in der gebuchten Kabinenkategorie * Willkommens-Dinner auf Sao Miguel und Captain’s Dinner an Bord * Wasser, Tee und Filterkaffee an Bord des Schiffes * Deutschsprachige Reiseleitung während der Kreuzfahrt * Örtliche Deutsch sprechende Reiseleitung auf Sao Miguel und Terceira vor Beginn der Kreuzfahrt * Alle Ausflüge, Transfers und Besichtigungen laut Reiseverlauf * Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen) * Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur
* Trinkgelder * Wunsch-Ausflüge
* Personalausweis oder Reisepass erforderlich. * Keine Impfungen vorgeschrieben.
h3. Weiterer Reisetermin! Gern können Sie die Reise bereits zum Termin *18.05. – 25.05.17 ab/bis Terceira* als pure Kreuzfahrt mit Deutsch sprechender Reiseleitung buchen. _Preis p. P.: ab 2.300 €_. Sprechen Sie uns an!
_Aufpreis für Flüge von/zu anderen deutschen Flughäfen auf Anfrage._ _Aufpreis für Flüge in der Business Class auf Anfrage._

Aufpreise

    Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag Willkommen auf den Azoren!

    Heute fliegen Sie über Lissabon nach Ponta Delgada. Die Hauptstadt der Azoren liegt malerisch an der Südküste der größten Azoren-Insel Sao Miguel. Am Flughafen begrüßt Sie Ihre lokale Reiseleitung und begleitet Sie in Ihr Komfort-Hotel. Beim Willkommensabendessen stimmen Sie sich gemeinsam auf Ihre bezaubernde Reise an Europas grünstem Ende ein. (A)

    2. Tag Heiße Quellen und Teeplantagen

    Heute entdecken Sie auf einer Inselrundfahrt den Zauber der grünen Insel Sao Miguel. An ihrer Küste reihen sich Weingärten, Tabakfelder, Ananas- und Teeplantagen aneinander. Unten schimmert tiefblau der atlantische Ozean, und immer wieder treffen Sie auf tiefschwarze, feinsandige Lavastrände. Das Innere der Insel ist wild und Natur pur – Grün in all seinen Nuancen. Durch duftende Wälder an dunklen Kraterseen entlang gelangen Sie ins Tal von Furnas. Riesenfarne, Eukalyptus und Lorbeerbäume säumen 22 heiße Schwefelquellen, die Furnas zu einem beliebten Kurort machten. Villen und Paläste zeugen vom Glanz der Vergangenheit. Schon von Weitem sieht man den Rauch der Fumarolen im Park Terra Nostra. Wasserdampf schießt regelmäßig in die Höhe und Schwefelgeruch liegt in der Luft. In der Erdwärme wird der Cozido gegart – Fleisch und Gemüse im Erdofen. Die Fahrt an die Nordküste ist kurvenreich und voller herrlicher Aussichtspunkte. Ihr Ziel sind Europas einzige Teeplantagen in Chá Gorreana. Nach dem Besuch geht es zurück nach Ponta Delgada. (FMA)

    3. Tag Sao Miguel – Kraterseen in Grün und Blau

    Die Landschaften der Sete Cidades im Westen von Sao Miguel sind paradiesisch schön! Violette und blaue Hortensien säumen die riesige Caldera mit einem Umfang von mehr als 12 km. Vom Aussichtspunkt Vista do Rei auf dem Kraterrand blicken Sie auf zwei Seen, der eine tiefblau, der andere jadegrün. Welch zauberhafter Anblick! Der Legende nach trennte sich hier eine Prinzessin von ihrem Liebhaber, einem einfachen Schäfer. Ihre Tränen schufen beide Seen in den Farben ihrer Augen. Auf dem Rückweg zur Inselhauptstadt besuchen Sie die Ananasplantage von Abelheira, wo Sie in die Geheimnisse des Ananas-Anbaus eingeweiht werden. In Ponta Delgada haben Sie dann noch Zeit, sich ins bunte Leben der Altstadt zu stürzen. Schwarz-weiß verzierte Gehwege führen zu den Cafés und Bars an der lauschigen Uferpromenade. (FMA)

    4. Tag An Bord des Segelschiffes

    Nach einem gemütlichen Frühstück führt Sie heute ein kurzer Flug von Sao Miguel auf die Insel Terceira. Ihren Namen verdankt die Insel dem Umstand, dass sie als dritte Azoren-Insel entdeckt wurde. Daneben ist sie auch die drittgrößte Insel des Archipels. Auf einem ersten Spaziergang können Sie die wunderschöne Altstadt von Angra do Heroísmo erkunden. Für Terceira haben Sie an Ihrem letzten Reisetag noch einmal genug Zeit. Im Hafen wartet am späten Nachmittag dann das majestätische Segelschiff Chronos, Ihr schwimmen- des Zuhause für die kommenden sieben Nächte. Nach dem Bezug Ihrer Kabine erwartet Sie ein stimmungsvolles Willkommens-Dinner an Bord, bei gutem Wetter an Deck, unter dem funkelnden Sternenhimmel des Atlantiks und mit Blick auf die Lichter von Angra de Heroísmo. (FMA)

    5. Tag Leinen los und auf nach Sao Jorge!

    Nach dem Frühstück heißt es: Anker lichten zur ersten Segel-Etappe in Richtung Sao Jorge! Segel-Erlebnis pur – beobachten Sie das Spiel der Wellen und mit etwas Glück die ersten Delfine, die sich in der Bugwelle des Schiffs treiben lassen. Nach einem halben Tag zeichnet sich am Horizont die Silhouette einer langgestreckten Insel ab, die wie der Rücken eines schlafenden Drachen aus dem Meer ragt. Sao Jorge ist eine unglaublich grüne und fruchtbare Insel mit Vulkankuppen und saftigen Hochebenen, auf denen Rinder weiden. Abseits der großen Seefahrtswege gelegen, ticken hier die Uhren langsamer als auf Sao Miguel oder Terceira. Geprägt wird Sao Jorge durch die sogenannten Fajas, grüne, äußerst fruchtbare Landzungen, die weit in den Ozean hineinragen. Hier gedeihen sogar tropische Obstbäume und Kaffeesträucher. Je nach Ankunftszeit haben Sie die Möglichkeit, den malerischen Hauptort Velas mit seinen Herrenhäusern zu besuchen. Ein Muss: der Besuch in einer Käserei. Denn der Quejo Sao Jorge hat ein unglaubliches, durch Bergminze verfeinertes Aroma. (FMA)

    6. Tag Pico – Wale, Weine und ein Vulkan

    Eine kurze Segel-Etappe führt Sie heute nach Pico, der spektakulärsten Azoren-Insel. Welch ein landschaftlicher Gegensatz zu Sao Jorge! Schon von Weitem taucht seine riesenhafte Gestalt hoch über dem blauen Ozean auf: Der Montanha do Pico, ein 2.351 m hoher Vulkan, gab der Insel ihren Namen. Er ist der höchste Berg Portugals. Im Winterhalbjahr trägt der Vulkanriese meist eine schneeweiße Kappe. Erkaltete Lavaströme, Mondlandschaften und Kraterseen sind ein Eldorado für Wanderer und Naturliebhaber. Die Insel war bis ins 20. Jh. hinein ein Zentrum der Walfänger. In Lajes do Pico im Südosten findet man noch Bootshäuser für die schmalen Ruderboote, auf denen die Walfänger mit ihren Harpunen und Lanzen hinausfuhren. Auch die alten Walbeobachtungstürme sind erhalten. Vielleicht erblicken Sie ja einen der grauen Riesen. Nirgends auf den Azoren ist die Chance größer! Das Walfänger-Museum zeigt die Geschichte der Jagd auf Pottwale und der Verarbeitung von Tran und Ambra. (FMA)

    7. Tag Faial, Segler-Treffen auf der Blauen Insel

    Auch Weinliebhaber kommen auf Pico auf ihre Kosten. Die Segelreise in Richtung Faial führt Sie in die Zona das Adegas. Grün und Schwarz – winzige Weinberge, geschützt von Natursteinmauern, das schwarze Lavagestein speichert die Wärme. Auf den fruchtbaren Vulkanböden wird ein schwerer Rotwein produziert und ebenso der berühmte und teure Verdelho. Weinbau ist hier bis heute echte Handarbeit. Die UNESCO ernannte Weinfelder und Winzerhäuser zum Weltkulturerbe. Sie segeln weiter durch den Canal do Faial bis zur gleichnamigen Insel. Sie trägt auf Grund der Fülle an leuchtend blauen Hortensien den Beinamen Ilha Azul. Der Hauptort Horta ist schon seit Jahrhunderten eine bedeutende Verbindung zwischen Europa und Amerika. Der große Yacht-Hafen ist quirlig, lebendig und bunt. Denn auch heute noch verewigen sich Segler aus aller Welt nach erfolgreicher Atlantik-Passage mit einer Malerei auf der Hafenmole und stoßen im legendären Peter Café Sport auf die glückliche Überfahrt an. Sie haben genügend Zeit, das internationale Flair an der Uferpromenade zu genießen oder die Altstadt von Horta zu erkunden. (FM)

    8. Tag Faial – Aktiver Vulkanismus

    Abhängig von den Wetterverhältnissen können Sie heute einen Ausflug zur Caldeira unternehmen. Vom Kraterrand blickt man aus rund 1.000 m Höhe in die riesige, fast kreisrunde Caldera. Bei einer Wanderung auf dem Kraterrand überblicken Sie die gesamte Insel Faial. Ein dramatischer Beleg für aktiven Vulkanismus befindet sich ganz im Westen der Insel: die bizarre Mondlandschaft am Vulcao dos Capelinhos, dem jüngsten Vulkan der Azoren. Erst 1957/1958 entstand der Vulkan und spuckte ein Jahr lang bis zu 4 km hohe Aschesäulen in den Himmel! Vom Leuchtturm ragt seither nur noch das erste Stockwerk aus dem dunklen Sand. Die Insel vergrößerte sich um 2,4 km². Nach dem Erlebnis dieser eindrucksvollen Naturszenerie nimmt Ihr Segelschiff Kurs nach Nordosten. Ihr Ziel ist die selten besuchte Insel Graciosa. (FMA)

    9. Tag Graciosa – Abstecher in die Unterwelt

    Graciosa ist die zweitkleinste Insel der Azoren und verdankt ihren Namen der lieblichen Landschaft aus grünen Vulkankegeln. Seit 2007 ist die Insel UNESCO-Biosphärenreservat. Ihr Wahrzeichen sind die Windmühlen aus dem 19. Jh. mit ihren roten Hauben. Auf Graciosa nimmt das Leben seinen gemütlichen Gang: Wer kein Auto hat, nutzt immer noch Pferd oder Esel. Bei einem Bummel lohnt es sich, den kleinen Hauptort Santa Cruz da Graciosa mit seinem malerischen Hauptplatz und den altehrwürdigen Kirchen zu entdecken. Im Südosten der Insel bietet die uralte Caldeira eine besondere geologische Kuriosität: die Furna do Enxofre. Ein zusammengesackter Vulkanschlot führt in eine 80 m tiefe Schwefelgrotte mit einem warmen Schwefelsee. Nach so eindrucksvollen Entdeckungen unter der Erde genießen Sie die Segelfahrt zurück zur Insel Terceira. Halten Sie Ausschau nach Karettschildkröten. Auch Blauwale soll es in diesem Revier geben. (FMA)

    10. Tag Terceira, UNESCO-Welterbe Angra do Heroísmo

    Angra do Heroísmo auf Terceira ist die architektonisch schönste Stadt der Azoren. Unterhalb des Monte Brasil verteilen sich zwischen den beiden Festungen Sao Sebastiao und Sao Joao Baptista bunte Herrenhäuser wie dicht gesetzte Farbtupfer über die weite Bucht. 1983 erklärte die UNESCO die Renaissance-Stadt zum Weltkulturerbe. Und dies völlig zu Recht, findet man doch eine ganze Reihe an Palästen, Herrenhäusern, Museen, alten Klöstern und Kirchen in der historischen Altstadt. In aller Ruhe können Sie heute das Flair von Angra genießen, in kleinen Cafés die Reise Revue passieren lassen oder auf lebendigen Märkten letzte Mitbringsel erwerben. Der krönende Abschluss Ihrer Azoren-Reise ist das Captain’s Dinner an Bord der Chronos vor Terceiras wundervoller Kulisse. (FMA)

    11. Tag Rückreise

    Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Segelschiff Chronos und seiner herzlichen Crew. Sie fahren zum Flughafen, von wo aus Sie Ihren Rückflug nach Deutschland antreten, wo Sie heute eintreffen. (F)

    Anbieter / Veranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Eisenacher Straße 11, 10777 Berlin

    Termine

    Ein Hoch auf die Azoren Exklusiv-Charter in Europas unbekanntem Segler-Paradies (2018)

    Superior-Kabine

    14.05.2018Montag, 14. Mai 2018 - Donnerstag, 24. Mai 2018
    11 Tage / 10 Nächte

    3990 EUR

     

    Deluxe-Kabine

    14.05.2018Montag, 14. Mai 2018 - Donnerstag, 24. Mai 2018
    11 Tage / 10 Nächte

    4290 EUR

     

    Master-Kabine

    14.05.2018Montag, 14. Mai 2018 - Donnerstag, 24. Mai 2018
    11 Tage / 10 Nächte

    4590 EUR

     

    Kontakt

    Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

    Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

    Aktives Reisebüro Netzwerk eG
    Dorfgärten 2
    78244 Gottmadingen
    Deutschland

    Telefon: +49 231 95 98 84 63
    E-mail:info@aktives-reisebuero.de

    Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

    Registergericht: Freiburg im Breisgau
    Registernummer: GnR 700010

    Anbieter / Veranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Eisenacher Straße 11, 10777 Berlin