Startseite » Reiseübersicht » Brasilien, Amazonas, Urwald, Regenwald, Turtle Lodge
travity - travel community

Ca. 80 km von Manaus entfernt am Mamori – Fluss liegt mitten im Dschungel des Amazonas die Ende 2010 eröffnete Turtle Lodge, deren Konzept besonderen Wert auf nachhaltigen Tourismus legt und deren Ziel es ist, seinen Gästen den Amazonas in seiner Ursprünglichkeit näher zu bringen. Auf verschiedenen Ausflügen und Tagestouren von der Regenwald Lodge aus können Sie sowohl die Natur als auch die Menschen dieser Region hautnah kennenlernen und in das Leben des Dschungels am Amazonas eintauchen.

3 Tage ohne Flüge p.P. im DZ ab EUR 499

Reisenummer 66252

Bewertung: 3 - 20 Stimmen

Brasilien Amazonas 3 bis 5 Tage Reisebausteine - Turtle Lodge – Urwaldlodge

Amazonas Turtle Lodge Amazonas Turtle Lodge

Zimmerkategorien und Ausstattung

Die 18 Bungalows der Turtle Lodge sind teilweise aus Holz, teilweise aus Stein gebaut, verfügen über Einzel- oder Doppelbetten, und sind mit Deckenventilatoren und eigenem Badezimmer ausgestattet. Neun von ihnen besitzen eine Veranda mit gemütlicher Hängematte, und insgesamt 10 der Bungalows verfügen über eine Klimaanlage. Die Bungalows sind alle regionstypisch eingerichtet, geschmackvoll dekoriert und mit entsprechenden Moskitonetzen ausgestattet.

Extras

Weitere Annehmlichkeiten der Urwald Lodge sind ein Restaurant mit einem wunderschönen Panoramaausblick über die grüne Landschaft, eine Bar und zahlreiche Hängematten zum Entspannen.

Infos

  • Damit Ihre Reise ins Amazonasgebiet unvergesslich wird, denken Sie bitte an folgendes Equipment: Insektenschutz, Sonnenbrille, Hut oder Kappe, Taschenlampe, komfortable Kleidung, Turnschuhe, Sandalen und Regenjacke
  • Bitte beachten Sie, daß Ihr Gepäck für die Lodge pro Person nicht mehr als 10kg betragen sollte. Den Rest Ihres Gepäcks können Sie sicher im lokalen Office in Manaus zwischenlagern
  • Der Reiseverlauf kann entsprechend der Wetterverhältnisse und des Tiervorkommens angepasst werden
  • Es ist möglich, dass noch andere Lodge-Besucher an den Touren/ Transfers teilnehmen; dies muß aber nicht der Fall sein (max. 10 Pers. Bei den Ausflügen)

Grundsätzlich kann das Amazonasgebiet ganzjährig bereist werden; zwischen Oktober und Dezember kann der Wasserstand allerdings so niedrig sein, dass kleine Seitenarme nicht befahren werden können.

 

Folgende (1-6) Packages können in der Amazonas Turtle Lodge gebucht werden:

1.    Package: 3 Tage Reisebaustein – Turtle Lodge Acai Paket p.P. im DZ ohne Flüge 

ab € 499,-

 1.Tag: Anreise zur Amazonas Lodge und Bootsausflug zur Tierbeobachtung Anlegestelle im Hafen von Ceasa

Unsere Reise startet gegen 07:30 Uhr mit der Abholung in Manaus und der Fahrt in Richtung des Flusshafens Ceasa. Nach einer etwa 20-minütigen Autofahrt steigen wir auf ein Schnellboot um: unser erstes Ziel ist das Dorf Careiro da Varzea. Auf dem Weg dorthin überqueren wir die Flusskreuzung „Meeting of the Waters“, wo der Rio Negro und der Rio Solimoes aufeinandertreffen und den Amazonas bilden. Von hier aus bahnt sich der Amazonas seinen Weg bis in den Atlantischen Ozean. Nach einem Aufenthalt in Careiro de Varzea nehmen wir den Kleinbus über den Manaus Porto Velho Highway. Hier haben wir mit etwas Glück auch die Möglichkeit, die großen Wasserlilien (Vitoria Regia) mit ihren enormen Schwimmblättern zu sehen.

Anschließend wechseln wir wieder in ein Boot und fahren entlang des Marmori – Flusses, wo wie nicht nur kleine Dörfer und ruhige Buchten passieren werden, sondern mit etwas Glück auch schon einheimische Tiere wie Affen, Faultieren und Kaimanen begegnen. Rechtzeitig zum Mittagessen kommen wir in der Regenwald Lodge an. Nach einer Stärkung erkunden wir erneut per Boot die Umgebung. Mit etwas Glück entdecken wir hier Affen, Faultiere, Leguane, Süßwasserdelfine, Spinnen und verschiedene Vogelarten. Das Abendessen nach diesem spannenden ersten Tag wird schließlich wieder in der Turtle Lodge serviert.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen

 

2. Tag: Sonnenaufgangstour, Piranha – Angeln und Nachtexpedition Fangen eines Kaiman mit bloßen HändenPiranha Angeln

Der nächste Tag beginnt bereits am frühen Morgen. Wenn es die Wetterverhältnisse zulassen, erleben wir das Amazonasgebiet und seine Bewohner im Sonnenaufgang. Mit etwas Glück sehen wir bei dieser Gelegenheit auch einige morgenaktive Tiere. Nach einer Stärkung im Restaurant unserer Urwald Lodge begeben wir uns nun auf Survival - Dschungeltour. Unser erfahrener Guide erklärt uns nicht nur die vielfältige Flora und Fauna der Region, sondern zeigt uns auch wie man im Dschungel überleben kann, und beschreibt verschiedene Techniken zur Nahrungs- und Trinkwassersuche.
Nach dem Mittagessen ist es an der Zeit, Piranhas zu angeln. Beim Angeln mit einfacher Bambusrute können Sie Ihr ganzes Angelgeschick unter Beweis stellen. Während wir nach günstigen Angelstellen suchen, lässt sich die Umgebung wunderbar beobachten. Am Abend ist nochmal Ihr Konzentrationsvermögen gefragt: mit Taschenlampen versuchen wir, Kaimane im Wassere zu entdecken. Der Guide probiert sie anschließend mit bloßen Händen zu fangen. Wenn Sie es sich zutrauen, können Sie den Kaiman dann auch selbst halten.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

 

3. Tag: Leben im Amazonas und Rückfahrt nach Manaus Fahrt mit dem Boot auf dem Amazonas

Gegen 08:00 Uhr besuchen wir das Haus einer einheimischen Familie (Caboclos), um mehr über das Leben und über die Kultur der hier lebenden Menschen zu erfahren. Auf dem Rückweg halten wir dann an einer Cassava - Plantage. Die Cassava ist ein grundlegender Teil der Ernährung, normalerweise in Kombination mit Reis und Bohnen oder Fisch. Darüber hinaus lernen wir, wie aus der Cassava Mehl hergestellt werden kann.
Das Mittagessen erhalten Sie danach in der Turtle Lodge. Anschließend bringen wir Sie zum Hotel oder zum Flughafen in Manaus, wo wir gegen etwa 17:00 Uhr ankommen.

Übernachtung: Amanzonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

 

Leistungen:

Enthaltene Leistungen:

  • Transfer von Manaus (Unterkunft oder Flughafen) zur Turtle Lodge und zurück
  • 2x Übernachtung in der Amazonas Turtle Lodge
  • Vollpension (außer Getränke)
  • Alle Ausflüge wie im Programm beschrieben
  • Deutsch- oder englischsprechender Guide (nach Verfügbarkeit)

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Getränke sind nicht inklusive

 

2. Package: 3 Tage Reisebaustein – Turtle Lodge Acai Aktiv Paket p.P. im DZ ohne Flüge

ab € 687,-

1. Tag: Anreise und Regenwald – Wanderung Ananas Ernte im Urwald

In Manaus werden Sie gegen 07:30 Uhr an Ihrem Hotel abgeholt und per Transfer zur Turtle Lodge gebracht. Bereits auf dem Weg dorthin können Sie erste Eindrücke des Gebietes um den Amazonas und der Vegetation sammeln. Nachdem Sie sich in der Lodge eingerichtet haben, geht es direkt zu einer Wanderung durch den Regenwald. Ihr lokaler Guide erklärt Ihnen viel Wissenswertes über die heimische Flora und Fauna und bringt Ihnen einfache Überlebenstechniken bei. Beispielsweise erfahren Sie, wie man im Urwald Trinkwasser und Essbares findet und auf einen Baum klettert.
Nach dem Abendessen steht ein weiteres Highlight auf dem Programm: eine Kaiman-Safari. Wir machen uns auf die Suche nach den Kaimanen, die man gut an ihren leuchtenden Augen erkennen kann. Der Guide kann eventuell auch ein Tier ins Boot holen, damit Sie es von Nahem betrachten können. Durch die vielen Geräusche der nachtaktiven Tiere kommt eine besondere Atmosphäre auf.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen

 

2. Tag: Kajak – Expedition und Piranha – Angeln 

Der heutige Tag beginnt mit einer Expedition per Kajak durch die vielen Flüsse und Igapos (überschwemmte Waldflächen) der Umgebung. Vom Wasser aus können wir die Vegetation der Umgebung betrachten und hoffentlich auch einige der dort heimischen Tiere entdecken, wie zum Beispiel Affen, Vögel und Flussdelphine. Das Mittagessen genießen wir während des Ausflugs als Picknick. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, Piranhas zu angeln. Ein spannendes Erlebnis, das Ihnen sicher lange in Erinnerung bleiben wird. Anschließend kehren wir in die Urwald Lodge zurück.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

 

3. Tag: Sonnenaufgangstour und Abreise nach Manaus Fisch zu Mittag

Früh morgens starten wir heute zu einer Kajaktour, um das Erwachen des Regenwaldes und den Sonnenaufgang zu erleben. Zu dieser Tageszeit können auch besonders viele Vögel gesichtet werden. Nach dem Mittagessen in der Regenwald Lodge werden Sie nach Manaus zurückgebracht, wo wir am Nachmittag gegen ca. 17:00 Uhr ankommen.

Optional können Sie noch ein Hoch- und Abseilen an einem Urwald-Baumriesen hinzubuchen, das auf dem Rückweg nach Manaus stattfindet. Dabei seilen Sie sich mit einer speziellen, geprüften Seiltechnik an einem der Baumriesen hinauf. Die riesigen Samauma - Bäume befinden sich im tropischen Regenwald des Amazonas, ganz in der Nähe von Manaus. Oben im Wipfel haben Sie eine großartige Aussicht und können zum Beispiel das Zusammentreffen der beiden Flüsse Rio Negro und Rio Solimoes sehen.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

 

Leistungen:

Enthaltene Leistungen:

  • Transfer von Manaus (Unterkunft oder Flughafen) zur Turtle Lodge und zurück
  • 2x Übernachtung in der Amazonas Turtle Lodge
  • Vollpension (außer Getränke)
  • Alle Ausflüge wie im Programm beschrieben
  • Deutsch- oder englischsprechender Guide (nach Verfügbarkeit)

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Getränke sind nicht inklusive

 

3.  Package: 4 Tage Reisebaustein – Turtle Lodge Pupunha Paket p.P. im DZ ohne Flüge

ab € 629,-

1. Tag: Anreise zur Amazonas Urwald Lodge aus Manaus und Bootsausflug Amazonas Turtle Lodge neu gestrichen

Abreise im Hotel in Manaus um ca. 07:30 Uhr und Autofahrt zum Flusshafen Ceasa. Die Fahrt zum Flusshafen Ceasa dauert etwa zwanzig Minuten. Von dort bringt uns ein Schnellboot zum Dorf Careiro da Varzea. Auf dem Weg überqueren wir die Flusskreuzung "Meeting of the Waters", wo der Rio Negro und der Rio Solimões aufeinandertreffen und den Amazonas bilden. Von hier aus bahnt sich der Amazonas seinen Weg bis in den Atlantischen Ozean.
In Careiro angekommen, geht es zu Fuß vorbei an verschiedenen kleinen Marktständen und dann per Kleinbus über den Manaus-Porto Velho Highway zum Mamori-Fluss. Dort steigen wir wieder ins Boot. Auf unserer Route liegen einheimische Dörfer und wir passieren Buchten, in denen die Wasserlilien mit ihren enormen Schwimmblättern zu sehen sind.
Gegen Mittag erreichen wir die Turtle Lodge, wo schon das Mittagessen auf uns wartet. Nach der Stärkung geht es auf eine Bootstour, die Ihnen einen Überblick über die Region geben wird. Während dieses Ausflugs können Sie mit etwas Glück Affen, Faultiere, Leguane, Süßwasserdelphine, Spinnen und eine Vielzahl von Vogelarten beobachten. Grundsätzlich sei hier angemerkt, dass es aufgrund des dichten Waldes im Amazonasgebiet nicht so einfach ist, Tiere zu sichten. Rechtzeitig zum Abendessen sind wir zurück in der Regenwald Lodge.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen

 

 2. Tag: Sonnenaufgangstour und Tierbeobachtung neugieriger Tucan

Noch vor Tageslicht - und wenn die Wetterverhältnisse es zu lassen - brechen wir auf und erleben einen Sonnenaufgang, wie ihn nur der Amazonas bieten kann. Zu dieser frühen Stunde können mit etwas Glück interessante, morgenaktive Tiere beobachtet werden. Anschließend wird uns unser erfahrener Guide das Überleben im Dschungel lehren. Er zeigt Techniken, wie man auf Bäume klettert und wie man Trinkwasser und Essbares findet. Auch über die Fauna, die Flora und die Artenvielfalt der Region gibt es viel Wissenswertes zu erfahren. Mittags kehren wir in die Urwald Lodge zurück. Nach dem Mittagessen in der Turtle Lodge werden wir versuchen, Piranhas mit sehr einfachen Bambus-Routen zu angeln.
Nach dem Abendessen geht es nochmal los zu einer spannenden Nachtsafari. Mit Taschenlampen gehen wir auf die Pirsch, um Kaimane im Wasser zu erkennen. Der Guide fängt sie mit bloßen Händen. Sie bekommen sogar die Möglichkeit, selbst einen Kaiman zu halten, falls Sie das möchten. Natürlich können hier Fotos gemacht werden.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

 

3. Tag: Das Leben im Amazonas – Regenwald  Amazonas Erkundung

Am Morgen besuchen wir ein Caboclo-Haus, um die Bräuche und Kultur der Einheimischen kennenzulernen. Wir besichtigen außerdem die kleine Plantage, auf der unter Anderem Maniok angepflanzt wird. Eine gute Gelegenheit, um Fotos von den örtlichen Gewohnheiten zu machen und zu sehen, wie Früchte, brasilianische Nüsse, Kräuter, Gemüse und Gewürze im Dschungel gesammelt werden. Mit etwas Glück haben wir die Möglichkeit zu sehen, wie die Caboclos ihr Essen zubereiten, und anschließend vielleicht sogar auch von diesen exotischen Erzeugnissen zu probieren.
Nachmittags machen wir uns in motorisierten Kanus auf, um das Gebiet weiter zu erkunden. Anschließend kehren wir zur Regenwald Lodge zum Abendessen zurück.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

 4. Tag: Rückreise nach Manaus

Frühstück gegen 07:30 Uhr. Danach erfolgt der Transfer zurück nach Manaus, wo Sie um etwa 12:00 Uhr an Ihrer Unterkunft oder am Flughafen abgesetzt werden.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Frühstück

 

Leistungen:

Enthaltene Leistungen:

  • Transfer von Manaus (Unterkunft oder Flughafen) zur Turtle Lodge und zurück
  • 3x Übernachtung in der Amazonas Turtle Lodge
  • Vollpension (außer Getränke)
  • Alle Ausflüge wie im Programm beschrieben
  • Deutsch- oder englischsprechender Guide (nach Verfügbarkeit)

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Getränke sind nicht inklusive

 

4. Package: 5 Tage Reisebaustein - Turtle Lodge Buriti Paket p.P. im DZ ohne Flüge

ab € 719,-

1. Tag: Anreise aus Manaus und Tierbeobachtung Tucan

Wir starten am Flughafen oder an Ihrem Hotel in Manaus um ca. 07:30 Uhr und begeben uns auf eine Autofahrt zum Flusshafen Ceasa. Die Autofahrt dauert circa zwanzig Minuten. Von dort bringt uns ein Schnellboot zum Dorf Careiro da Varzea. Auf dem Weg überqueren wir das "Meeting of the Waters", wo der Rio Negro und der Rio Solimões aufeinandertreffen und den Amazonas bilden. In Careiro angekommen, geht es zu Fuß vorbei an verschiedenen kleinen Marktständen und dann per Kleinbus über den Porto Velho Highway zum Mamori-Fluss. Dort steigen wir wieder ins Boot. Auf unserer Route liegen einheimische Dörfer und wir passieren Buchten, in denen die Wasserlilien mit ihren enormen Schwimmblättern zu sehen sind.Gegen Mittag erreichen wir die Turtle Lodge, wo wir in Ruhe zu Mittag essen. Nach dem Essen starten wir zu einer Bootstour, die Ihnen einen Überblick über die Region geben wird. Während dieses Ausflugs können Sie mit etwas Glück Affen, Faultiere, Leguane, Süßwasserdelphine, Spinnen und eine Vielzahl von Vogelarten beobachten. Grundsätzlich sei hier angemerkt, dass es aufgrund des dichten Waldes im Amazonasgebiet nicht so einfach ist, Tiere zu sichten.
Rechtzeitig zum Abendessen sind wir zurück im Restaurant der Urwald Lodge.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen

 2. Tag: Sonnenaufgangstour und Tiersafari Sonnenaufgang am Amazonas

Noch vor Tageslicht, und falls die Wetterverhältnisse geeignet sind, brechen wir auf und erleben einen Sonnenaufgang, wie ihn nur der Amazonas zu bieten hat. Zu dieser frühen Stunde können Sie mit etwas Glück interessante, morgenaktive Tiere beobachten.Anschließend begeben wir uns auf eine Dschungeltour, auf der unser Guide uns Interessantes über das Überleben im Dschungel lehren wird. Er zeigt Techniken, wie man auf Bäume klettert und wo man Trinkwasser und Essbares findet. Auch über die Fauna, die Flora und die Artenvielfalt der Region gibt es viel zu erfahren. Mittags kehren wir in die Lodge zurück. Nach dem Mittagessen in der Regenwald Lodge werden wir versuchen, Piranhas mit sehr einfachen Bambus-Routen zu angeln. Am Abend schließlich machen wir uns auf zu einer Nachtsafari, um Kaimane zu entdecken. Mit Taschenlampen gehen wir auf die Pirsch, um die Kaimane im Wasser zu erkennen. Der Guide fängt sie mit bloßen Händen. Sie bekommen sogar die Möglichkeit, selbst einen Kaiman zu halten, wenn Sie das möchten. Natürlich können Sie hier auch viele Fotos machen.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

 

3. Tag: Das Leben am Amazonas Amazonas Turtle Lodge Umgebung

Am Morgen besuchen wir ein Caboclo-Haus, um die Bräuche und Kultur der Einheimischen kennenzulernen, und besichtigen zudem eine Maniokplantage. Eine gute Gelegenheit, um Fotos von den einheimischen Lebensgewohnheiten zu machen und zu sehen, wie Früchte, Para-Nüsse, Kräuter, Gemüse und Gewürze im Dschungel gesammelt werden. Mit etwas Glück haben wir die Möglichkeit die Caboclos bei der Zubereitung ihres Essens zu beobachten, und anschließend vielleicht sogar auch von diesen exotischen Erzeugnissen zu probieren. Zum Mittagessen sind wir zurück in der Urwald Lodge. Am Abend können Sie den Mond und die Sterne im Herzen des Dschungels genießen. Lassen Sie die Seele baumeln und entspannen Sie sich in der Turtle Lodge.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

 

4. Tag: Dschungeltour im Amazonas

Gegen 08:00 Uhr gibt es Frühstück, und danach werden wir eine Dschungeltour unternehmen, um einige Heilpflanzen kennen zu lernen. Unser Guide wird uns viele interessante Informationen dazu geben und erklären, für welche Krankheit welche Pflanzen genutzt werden können. Außerdem lernen wir, wie der Kautschuk aus den Kautschukbäumen (portugiesisch: Seringueiras) gewonnen wird, ohne die Bäume fällen zu müssen. Zurück in der Regenwald Lodge wartet bereits das Mittagessen. Nachmittags und abends haben Sie die Möglichkeit, die Tiere am Fluss zu beobachten.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

 

5. Tag: Bootsausflug und Rückreise nach Manaus Amazonas Ufer

Nach dem morgendlichen Frühstück werden wir die Urwald Lodge verlassen. Wir durchqueren geflutete Gebiete, so genannte Igapós, und fahren durch Igarapés, das sind kleine Kanäle. Dort, wo der Wasserstand es zulässt, beobachten wir mit etwas Glück Süßwasserdelphine. Wir werden außerdem eine Schule in einem Eingeborenendorf und die zugehörige Gemeinde besuchen. Im Anschluss an das Mittagessen erfolgt gegen 13:00 Uhr der Transfer zurück nach Manaus, wo wir gegen 17:00 Uhr wieder ankommen.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

 

Leistungen:

Enthaltene Leistungen:

  • Transfer von Manaus (Unterkunft oder Flughafen) zur Turtle Lodge und zurück
  • 4x Übernachtung in der Amazonas Turtle Lodge
  • Vollpension (außer Getränke)
  • Alle Ausflüge wie im Programm beschrieben
  • Deutsch- oder englischsprechender Guide (nach Verfügbarkeit)

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Getränke sind nicht inklusive

 

5. Package: 6 Tage Reisebaustein - Turtle Lodge Mamori Survival Paket p.P. im DZ ohne Flüge

ab € 879,-

 1. Tag: Anreise zur Regenwald Lodge aus Manaus und Bootsausflug am Amazonas Bootstour am Amazonas

Alleine schon die Anreise zur Turtle Lodge ist ein echtes Erlebnis. Morgens werden wir von unserem Guide abgeholt, welcher uns anschließend zum Hafen Ceasa bringt. Von dort aus geht es mit dem Schnellboot weiter: der erste Anlaufpunkt ist das Dorf Careiro da Varzea. Auf dem Weg dorthin passieren wir die Flusskreuzung der beiden Flüsse Rio Negro und Rio Solimoes. Hier entsteht somit wieder der Amazonas, der sich nun seinen Weg in den Atlantischen Ozean bahnt. Vorbei an vielen kleinen Marktständen in Careiro da Varzea, nehmen wir das Auto in Richtung Mamori-Fluss. Dort angekommen steigen wir wieder auf das Boot um und kommen schließlich auf dem Flussweg an der Lodge an: zahlreiche Buchten und Dörfer kreuzen unsere Route. Vielleicht sehen wir hier schon einige einheimische Tiere wie beispielsweise Affen, Fische, Faultiere und / oder Alligatoren. Pünktlich zum Mittagessen sind wir in der Regenwald Lodge. Nach dem Essen erwartet uns ein weiterer Bootstrip auf einem motorisierten Kanu. Hier erkunden wir die Region näher und sehen mehr von der brasilianischen Flora und Fauna. Das Abendessen steht anschließend wieder in der Urwald Lodge bereit.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen

 

2. Tag: Wildlife am Amazonas Lagerfeuer

Wir starten unseren ersten Ausflug bereits morgens nach dem Frühstück. Per Boot fahren wir zum Tracaja See. Unter der Leitung unseres erfahrenen Guides bauen wir hier gemeinsam das Lager. Wir verwenden dafür die Äste und Blätter des Babacu Baumes. Anschließend ist es Zeit für eine Stärkung, und unter freiem Himmel genießen Sie frischen Fisch. Nach dem Mittagessen unternehmen wir weitere Erkundungstouren mit dem Kanu, um den Amazonas ganz unverfälscht und authentisch kennenzulernen. Im Anschluss an das Abendessen haben Sie die Gelegenheit, die beeindruckenden Klänge des Amazonas auf sich wirken zu lassen. Übernachtet wird in einer Hängematte mit Moskitonetz.

Übernachtung: Hängematte mit Moskitonetz – Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen

 

3. Tag: Survival – Tour im brasilianischen Dschungel und Nachtsafari Affe im Amazonas Regenwald

Bereits früh am Morgen verlassen wir heute das Camp, um den Amazonas bei Sonnenaufgang zu bewundern und die nordbrasilianische Vogelwelt zu erkunden. Eventuell zeigen sich hier auch einige andere morgenaktive Tiere. Im Anschluss folgt eine Survival-Tour im brasilianischen Dschungel. Hier lernen wir nicht nur viel über die vielfältige Flora und Fauna der Region, sondern auch über diverse Überlebenstechniken im Amazonas.

Nach dem Mittagessen setzen wir schon den Grundstein für das Abendessen: wir kümmern uns nun um den Fischfang. Nachdem dieser verspeist wurde, brechen wir noch einmal zu einer Nachtsafari auf. Mit etwas Glück zeigen sich hier einige nachtaktive Tiere.
Die Übernachtung erfolgt wieder in der Hängematte mit Moskitonetz.

Übernachtung: Hängematte mit Moskitonetz – Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen

 

4. Tag: Entdeckungstour Amazonas

Nach einer morgendlichen Stärkung wollen wir erneut Tiere im dichten Amazonas Dschungel aufspüren. Das Mittagessen erfolgt anschließend im Camp. Am Nachmittag gibt es die Möglichkeit, etwas im Fluss zu schwimmen. Im Anschluss wird das Abendessen genossen und die Nacht wieder in der Hängematte (mit Moskitonetz) verbracht.

Übernachtung: Hängematte mit Moskitonetz – Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen

 

5. Tag: Kanuausflug auf dem Amazonas und Tierbeobachtung Tapir Amazonas

Dieser Tag beginnt nach dem Frühstück mit einem Kanuausflug. Wir werden uns hierbei auf den kleinen Kanälen des Amazonas bewegen und selbst paddeln. Durch den geringen Lärmpegel haben wir eventuell sogar die Möglichkeit, Delphine, Affen oder Faultiere aus nächster Nähe zu sehen.
Danach kehren wir in die Turtle Lodge zurück, wo das Abendessen serviert wird und wir anschließend auch übernachten werden.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

 

6. Tag: Rückreise nach Manaus

Der Vormittag nach dem Frühstück steht Ihnen heute zur freien Verfügung. Je nach Belieben verbringen Sie bei schönem Wetter ein wenig Zeit an den Flussufern des Amazonas oder relaxen auf dem Sonnendeck.
Nach dem Mittagessen in der Urwald Lodge erfolgt der Rücktransfer nach Manaus.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

 

Leistungen:

Enthaltene Leistungen:

  • Transfer von Manaus (Unterkunft oder Flughafen) zur Turtle Lodge und zurück
  • 2x Übernachtung in der Amazonas Turtle Lodge
  • 3x Übernachtung in der Hängematte mit Moskitonetz
  • Vollpension (außer Getränke in der Lodge)
  • Alle Ausflüge wie im Programm beschrieben
  • Englischsprechender Guide

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Getränke in der Lodge sind nicht inklusive

 

Bitte denken Sie an folgendes Equipment, sodass Ihre Reise ins Gebiet des Amazonas unvergesslich wird:

-       Rucksack, in den Ihr komplettes Equipment für die 3 Nächte im Dschungel passt. Zusätzlich muss dort noch Platz für Ihre Hängematte und Ihr Moskitonetz sein,    

        welche von uns gestellt werden kann. Kalkulieren Sie hierfür mit ca 2 kg. Die Hängematte misst ca. 220x180 cm.

-       Kleiner Rucksack für Tagesausflüge (ca. 20-35 Liter)

-       T-Shirts und 1-2 langärmelige Hemden (vermeiden Sie schwarze Kleidung, da diese die Mücken anzieht!), Tarnkleidung (zur Tierbeobachtung), 2 lange Hosen,

        mindestens 2 Paar Socken – bitte achten Sie generell auf Kleidung, die schnell trocknet.

-       Wanderschuhe (knöchelhoch) oder Armeestiefel, Flip-Flops oder Sandalen

-       Trinkflasche(n)

-       Seife, Zahnbürste, Zahnpasta

-       Sonnenhut, Sonnenbrille, Gürtel, Badehose, Handtuch

-       Regenjacke oder -poncho

-       Taschenlampe, kleines Fernglas und Fotoapparat (optional)

-       Wasserdichte Säcke (vor allem für Dokumente)

-       Sonnencreme, Mückenspray

-       Kordel oder dünner Strick (optional)

-       Wasseraufbereitungstabletten, z.B. Micropur (optional)

-       Medikamente und persönliches Erste-Hilfe-Set für kleinere Blessuren wie Blasen an Fingern oder Füßen

 

6. Package: 4 Tage Reisebaustein - Turtle Lodge Kajak - Expedition p.P. im DZ ohne Flüge

ab € 799,-

 1. Tag: Anreise aus Manaus, Meeting oft he Waters & Kajak Tour

Ihre Reise beginnt in Manaus, wo Sie an Ihrem Hotel abgeholt und zum Hafen gebracht werden. Von dort geht die Fahrt mit dem Schnellboot weiter, wobei wir auch den spektakulären Zusammenfluss des Rio Negros und Rio Solimoes erleben, welche zusammen den Rio Amazonas bilden. Die unterschiedlich farbigen Wassermassen der beiden Flüsse fließen einige Zeit nebeneinander her, ohne sich zu vermischen.
Auf der anderen Seite angekommen wartet schon ein Van auf uns, der unsere kleine Gruppe in etwa 50 Minuten zum Rio Mamori bringt. Hier beginnt nun unsere Kajak Tour. Wir nehmen uns den gesamten Tag Zeit, um die Lodge zu erreichen, wobei wir unterwegs eine Picknickpause für das Mittagessen einlegen. In aller Ruhe gleiten wir über das Wasser und passieren kleine Kanäle und spiegelglatte Seen. Durch das leise Fortbewegen im Kajak hat man gute Möglichkeiten, um Beobachtungen in der Natur zu machen. Mit Glück sehen Sie unterwegs Affen und Delfine, sehr wahrscheinlich aber eine große Anzahl von Vögeln.
Gegen 18:00 Uhr erreichen wir die Turtle Lodge im Amazonas, wo Sie nun zunächst Ihr Zimmer beziehen und sich etwas erfrischen können, um dann das Abendessen im Restaurant der Regenwald Lodge zu genießen.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Mittagessen, Abendessen

 2. Tag: Amazonas – Regenwald und Kajak – Expedition

Nach dem Frühstück in der Urwald Lodge startet heute die 2-tägige Kajak Expedition mit Übernachtung in der Hängematte. Vom Anleger der Lodge aus beginnen wir unsere Tour, wobei wir uns besonders in der Hochwasserzeit überflutete Kanäle zunutze machen und tief in das überschwemmte Gebiet hinein paddeln können. Mit unserem erfahrenen Guide an der Seite hoffen wir, möglichst viele Tiere zu Gesicht zu bekommen. Zwischendurch werden wir eine Pause für das Mittagessen einlegen und hierbei auch versuchen, den Speiseplan durch selbstgeangelte Fische zu erweitern.
Für den Abend schlagen wir dann ein Lager auf und sitzen noch etwas am Lagerfeuer beisammen, ehe wir mit den Geräuschen des Regenwaldes in unseren Hängematten einschlafen.

Übernachtung: in Hängematten im Kajak Expeditionscamp – Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

3. Tag: Amazonas – Regenwald und Kajak – Expedition

Der Amazonas erwacht früh, genau wie wir heute als seine Gäste. Nach dem Aufstehen begeben wir uns auf eine Sonnenaufgangstour, um im Morgengrauen vom Kajak aus den Regenwald erwachen zu sehen. Nach dem Frühstück geht es dann auf einen Dschungel Trek, bei dem wir von unserem Guide einiges über das Überleben im Dschungel lernen. Wir bekommen beispielsweise gezeigt, wie man auf Bäume klettert und Wasser und Essbares findet. Auch über die Biodiversität und die Flora und Fauna des Amazonas Regenwaldes erhalten wir viele Informationen.
Das Mittagessen werden wir wieder in der Natur genießen, um am Nachmittag gemächlich mit unseren Kajaks in die Urwald Lodge zurückzukehren.    
Nach dem Abendessen unternehmen wir dann noch eine nächtliche Safari, bei der wir hoffentlich Kaimane entdecken. Der Guide wird versuchen, mit der Hand einen Kaiman zu fangen. Natürlich werden diese anschließend wieder in die Freiheit entlassen.

Übernachtung: Amazonas Turtle Lodge – Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

 4. Tag: Suche nach Flussdelfinen & Rückkehr nach Manaus

Nach dem Frühstück begeben wir uns auf eine weitere Entdeckungstour im Kajak in den sogenannten Igapos (jährlich überschwemmte Waldgebiete). Wir werden versuchen, die grauen und pinken Delfine zu finden und in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten.
Das Mittagessen findet dann wieder in der Regenwald Lodge statt, ehe wir uns mit dem Motorboot auf den Rückweg nach Manaus machen, wo wir am späten Nachmittag ankommen. Dort werden Sie zum Flughafen oder Ihrem Hotel gefahren.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen

 

Leistungen:

Enthaltene Leistungen:

  • Transfer von Manaus (Unterkunft oder Flughafen) zur Turtle Lodge und zurück
  • 2x Übernachtung in der Amazonas Turtle Lodge
  • 1x Übernachtung in der Hängematte im Regenwald (Kajak Expeditionscamp)
  • Vollverpflegung wie beschrieben
  • Alle Ausflüge und Kajak – Tour im Amazonas wie beschrieben
  • Deutsch- oder englischsprechender Guide (nach Verfügbarkeit)

 

Infos

Wir empfehlen Ihnen Folgendes mit auf die Reise zu nehmen: Sonnencreme, Sonnenschutz (Hut, Brille), Insektenschutzmittel, Kamera, feste und bequeme Schuhe, Regenjacke, bequeme Kleidung

 

Hinweis: Die teilweise längeren Etappen, die mit dem Kajak zurückgelegt werden, setzen eine gute körperliche Verfassung voraus. Die Gruppengröße beträgt maximal 5 Teilnehmer.

Anbieter / Veranstalter: ATIVO GmbH, Am Flinsbach 8a, 44229 Dortmund

Kontakt

ATIVO GmbH
Erlebnisreisen & Marketing
Am Flinsbach 8a
44229 Dortmund


Tel.: +49 (0)231/33 873 99

NOTFALL-Nummer aus dem Ausland: +49 231 33 87 37 1


info@ativo-reisen.de
http://www.ativo-reisen.de

Anbieter / Veranstalter: ATIVO GmbH, Am Flinsbach 8a, 44229 Dortmund