Startseite » Reiseübersicht » Brasilien, Aktivreise, Rio de Janeiro, Salvador da Bahia
travity - travel community

In einer Kleingruppe lernen Sie in einer 16-tägigen Aktivreise Brasilien aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln kennen - sei es die faszinierende Sicht auf Rio de Janeiro nach einer Trekkingtour zur berühmten Christusstatue oder die Iguazu Wasserfälle. Sowohl Wanderungen in Urubici und eine Wildwasserkajak Expedition bei Florianopolis stehen auf dem Programm wie auch aktive Ausflüge im Amazonasgebiet. Die letzte Station der Reise führt Sie in die bunte Stadt Salvador da Bahia, wo Sie ein Sozialprojekt für Kinder besuchen und auch die Grundschritte der Capoeira erlernen können.

16 Tage ohne Flüge p.P. im DZ ab € 2350

Reisenummer 66222

Bewertung: 3.06 - 17 Stimmen

Brasilien Aktivreise : Rio de Janeiro - Wasserfälle von Foz do Iguazu -  Urubici – Florianopolis – Amazonas - Salvador da Bahia : 16 Tage Aktivreise in Kleingruppe 

Highlights der Reise

  • Ausflüge auf den steilwandigen 395m hohen Zuckerhut, Pão de Açúcar, und zur 38 m hohen Christusstatue, Christo Redentor, in Rio de Janeiro
  • Bootstour mit La Gran Aventura im Nationalpark von Foz do Iguazu bis und teilweise unter die Wasserfälle
  • Wildwasserkajak - Expedition im Atlantischen Regenwald
  • Unser Tipp: Trekkingtour in der noch kaum bekannten und zum Teil noch unberührten Canyonlandschaft von Urubici
  • Wanderung entlang der Steilküste und durch den Regenwald zu einem der schönsten, abgelegensten und unberührten Strände Brasiliens - der Lagoinha do Leste
  • Piranha-Angeln und Erkundung von Flora und Fauna im Amazonas Regenwald
  • Kajak - Expediton im Amazonas Regenwald
  • Besuch eines Capoeira Instituts (Schule für brasilianische Kampfkunst bzw. Kampftanz) in Salvador da Bahia

 

Reiseverlauf

Die Kleingruppe kann optional bereits in Florianopolis verlassen werden und individuell verlängert werden. Auch ist es möglich, erst in Manaus zur Kleingruppe hinzuzustoßen und ab dem 10. Tag an dieser Kleingruppenreise teilzunehmen. Pro Person kosten die Tage 1-10 im Doppelzimmer EUR 1.430 ( 2018: EUR 1.600 und die Tage 10-16 pro Person im Doppelzimmer EUR 920 (2018: EUR 1.030).

 

1. Tag: Start in Rio de Janeiro Brasilien Rio de Janeiro

Bei Ankunft am Flughafen in Rio de Janeiro erwartet Sie bereits Ihr deutschsprechender Guide. Auf der Fahrt in Ihr Hotel Nahe der Copacabana werden Sie bereits Informationen über die Umgebung und die Aktivitäten der kommenden Tage erhalten. „Sejam bemvindos a cidade maravilhosa“ - Willkommen in der wunderbaren Stadt!

Übernachtung: Hotel Atlantis Copacabana | Mahlzeiten: Keine

 

 

2. Tag: Ausflug zum Zuckerhut Zuckerhut Gondel

Die heutige Tour nach dem Frühstück führt uns zusammen mit unserem deutschsprechenden Guide zum Zuckerhut, von wo aus aus wir eine wunderschöne Aussicht auf Rio de Janeiro genießen können. Zusammen mit dem Corcovado und der Christusstatue zählt der fast 400 Meter hohe Glockenberg, der auf Portugiesisch „Pao de Acucar“ (Zuckerbrot) genannt wird, zu den Wahrzeichen von Rio de Janeiro. Zunächst werden wir die ca. 1km lange Strecke bis auf den Gipfel des Morro da Urca wandern – den kleineren Bruder-Berg des Zuckerhuts. Die Tour dauert ca. 1 Stunde und wir werden dabei ca. 220 Höhenmeter zurücklegen. Hier - auf dem Morro da Urca - befindet sich auch die Mittelstation der bekannten Seilbahn, die uns gleich noch bis auf den Zuckerhut hinaufbringen wird. Oben angekommen genießen wir die traumhafte Aussicht über Rio de Janeiro, und gleiten anschließend mit der Seilbahn zurück bis in die Talstation. Hier besteht auch die Möglichkeit, auf Wunsch und gegen Aufpreis ein Abseilen am Morro da Urca einzuschieben. Ein englischsprechender und geprüfter Guide begleitet das Abseilen, welches mit dem An- und Ablegen der Ausrüstung ca. 30 Minuten dauert.

Übernachtung: Hotel Atlantis Copacabana | Mahlzeiten: Frühstück

 

3. Tag: Ausflug zum Corcovado und Christusstatue Brasilien Rio de Janeiro Corcovado Zug

Heute Vormittag wandern wir auf den Corcovado mit dem berühmten Cristo Redentor (Christusstatue)- Rio's zweites großes Highlight. Ihr deutschsprechender Guide bringt Sie per Auto/Van zum Enrique Lage Park, wo der Startpunkt unserer ca. 2-stündigen Wanderung zur Christusstatue liegt. Ein ca. 2km langer Wanderweg mit 711 Höhenmeter erwartet uns mit teilweise sehr steilen Passagen. Eine gute körperliche Fitness wird hier vorausgesetzt. Während der Wanderung und vor allem vom Gipfel des Corcovado aus können Sie eine atemberaubende Sicht auf Rio de Janeiro haben. Oben angekommen haben Sie die Zeit die Christusstatue und die darunter liegende kleine Kapelle ausgiebig zu besichtigen. Anschließend legen wir auf dem Rückweg zum Hotel noch einen kurzen Stopp am Aussichtspunkt „Dona Marta“ein. Dieser Ort gilt noch als Geheimtipp, da man von hier aus eine ganz besonders schöne Sicht auf Rio de Janeiro mit dem Zuckerhut im Hintergrund hat. Wer möchte kann nachmittags/abends optional und gegen Aufpreis den Besuch einer Sambaschule mit Guide hinzubuchen – sofern aufgrund der Öffnungszeiten machbar.

Übernachtung: Hotel Atlantis Copacabana | Mahlzeiten: Frühstück

 

4. Tag: Weiterreise zu den Wasserfällen von Foz do Iguazu Brasilien Foz do Iguazu Wasserfälle

Ein Fahrer bringt Sie nach dem Frühstück zum Flughafen von Rio de Janeiro und Sie fliegen weiter nach Foz do Iguazu. Dort erwartet Sie am Flughafen schon Ihr deutschsprechender Guide, der Sie direkt zur brasilianischen Seite der Wasserfälle im Nationalpark bringt, wo Sie eine kleine Wanderung entlang der Fälle unternehmen. Die brasilianische Seite bietet einen grandiosen Panorama-Blick auf die Iguazu-Fälle. Das Gepäck wird während des Ausflugs sicher bewacht und aufbewahrt. Anschließend bringt Sie Ihr Guide ins Hotel.

Übernachtung: Hotel Wyndham Golden Foz Suites / Mahlzeiten: Frühstück

 

5. Tag: Iguazu Wasserfälle im argentinischen Nationalpark inkl. Bootstour „La Gran Aventura“, das große Abenteuer Brasilien Foz do Iguazu Bootstour

Der heutige Ausflug führt uns mit dem deutschsprechenden Guide auf die argentinische Seite der Fälle. Auf der argentinischen Seite ist es möglich auf eigens dafür angelegten Stegen und auf verschiedenen Rundgängen ganz nahe an die Wasserfälle heranzukommen. Es gibt mehrere Wanderwege zur Auswahl, unter anderem zur atemberaubenden „Teufelsschlucht“, Garganta del diablo. Das feucht-nasse Highlight des heutigen Tages ist die 12 - minütige Bootsfahrt La Gran Aventura, auf der Sie zusammen mit anderen internationalen Touristen bis an und teilweise sogar unter die Wasserfälle gefahren werden und anschließend mit einem offenen Bus durch den Regenwald zurückgebracht werden . Hinterher werden Sie von Ihrem Guide zum Busbahnhof von Foz do Iguazu gebracht, von wo aus Sie den bequemen Nachtbus (Leito) nach Balneario Camboriu nehmen werden. Die bequemen Leito-Sitze können fast komplett in die Horizontale gebracht werden.

Übernachtung im Nachtbus (Leito) / Mahlzeiten: Frühstück

 

6. Tag: Wildwasser - Kajak - Expedition und Weiterfahrt nach Urubici Brasilien Kajak

Am Busbahnhof von Balneario Camboriu erwartet Sie bereits Ihr deutschsprechender Guide und gemeinsam fahren Sie nach Santo Amaro da Imperatriz. Die Fahrt ins Hinterland dauert ca. 1,5 Stunden. Dort erhalten Sie nach einer netten Begrüßung Helm und Schwimmweste und werden mit einem Kleinbus zum Fluss gefahren, wo das Kajak-Abenteuer seinen Anfang nimmt. Je Boot sitzen ein Teilnehmer und ein persönlicher, lokaler Guide, der zunächst im ruhigeren Wasser die Techniken und Kommandos erklärt. Je weiter wir vorankommen, desto wilder wird auch das Wasser. Vorbei geht´s an den Bergen der Serra do Tabuleiro und durch eine unberührte Schlucht im Atlantischen Regenwald. Zwischen kurzen Erholungsstrecken erreichen Sie nun Schwallstrecken der Klasse II und III und kleine Fälle in einer Landschaft aus Wasser, Urwald und Felsen. Das Highlight der Tour ist schließlich eine Verengung des Flusses mit zwei unpassierbaren Wasserfällen der Klasse IV. Wer sich traut, kann von einem Felsvorsprung, zu dem die Kajaks getragen werden, im Kajak aus etwa fünf Metern Höhe in eine Bucht springen. Anschließend gibt es eine Pause mit Picknick vor der Kulisse des Regenwaldes und der Wasserfälle, um sich von der „Aufregung“ zu erholen. Nach insgesamt vier Stunden spannender Wildwasserfahrt endet die Expedition an der Basisstation. Wenn Sie statt der Kajak - Expedition lieber entspannen wollen, können Sie die Thermalbäder von Santo Amaro da Imperatriz besuchen, deren Wasser die zweitbeste Qualität in ganz Brasilien hat. Per Auto geht es anschließend von Santo Amaro da Imperatriz weiter in die Canyon- und Berglandschaft von Urubici. Die Fahrt dorthin dauert etwa 2,5 Stunden. Bei einer einheimischen Familie werden Sie dort die nächsten zwei Nächte verbringen, die für Sie schon ein ausgiebiges Abendessen bereithält.

Übernachtung: Sitio Ipe Amarelo mit Geminschaftsbad / Mahlzeiten: Frühstück, Picknick, Abendessen

 

7. Tag: Canyon - Trekking Brasilien Urubici Canyon

Heute machen wir uns auf den Weg zu einer ca. 6-stündigen Wanderung. Vom Startpunkt aus geht es in ca. 3h Richtung Canyonkante. Auf dieser Strecke bewältigen wir ca. 6km bis zur Kante, einen Anstieg von ca. 600 Metern und anschließend einen Abstieg von ca. 100 Metern. Im Bergland kann es auf Grund einer anderen Klimazone deutlich kälter sein als in den Küstenregionen. Zahlreiche Araukarien, die typisch für die Region sind, werden unseren Weg säumen, eine Nadelbaumart, die die letzte Eiszeit überlebt hat. Oben auf dem Kamm angekommen haben wir eine phantastische Sicht ins Tal. Zwischendurch stärken wir uns mit einem mitgebrachten Picknick. Vorbei an Flüssen und Farnen geht es später wieder zurück zum Sitio Ipe Amarelo

Übernachtung: Sitio Ipe Amarelo mit Geminschaftsbad / Mahlzeiten: Frühstück, Picknick, Abendessen

 

8. Tag: Weiterreise nach Florianopolis, im Bundesstaat Santa Catarina Brasilien Florianopolis

Zusammen mit unserem deutschsprechenden Guide fahren wir nach dem Frühstück nach Florianopolis (ca. 3 Stunden Fahrt). Im Süden der Insel sind wir für die kommenden zwei Übernachtungen in einer charmanten Pousada untergebracht. Am fast menschenleeren Strand von Armacao können Sie die besondere Lage und Ruhe genießen.

Übernachtung: Pousada Penareia / Mahlzeiten: Frühstück

 

 

9. Tag: Ausflug zur Lagoinha do Leste Brasilien Strand

Heute brechen wir nach dem Frühstück mit unserem deutschsprechenden Guide zu einem spannenden Ausflug zur Lagoinha do Leste auf. Der Ausflug dauert ca. 6 Stunden (unterteilt in ca. 4 Stunden und 5km Hinweg und ca. 2 Stunden und 2,5km Rückweg) und führt uns durch den Atlantischen Regenwald und entlang der felsigen Steilküste zu einem traumhaften Strand, der, fernab jeder Zivilisation, nur zu Fuß über die Wanderwege erreichbar ist. Am Ziel angekommen, können Sie das leckere Picknick mit Blick aufs Meer genießen. Abends speisen Sie in ein Churrasco - eine brasilianische Spezialität und Tradition. Dieses landestypische Grillfest gehört zu den Aktivitäten, die man in Brasilien mindestens einmal probiert haben sollte.

Übernachtung: Pousada Penareia / Mahlzeiten: Frühstück, Picknick, Abendessen

 

10. Tag: Weiterreise nach Manaus – Amazonas Gebiet - oder individuelle Verlängerung Brasilien Manaus Teatro Amazonas

Ihr Guide bringt Sie nach dem Frühstück in der Pousada zum Flughafen von Florianopolis, von wo aus Sie die Weiterreise nach Manaus antreten. Dort bringt Sie ein Fahrer vom Flughafen in Ihr Hotel.

An diesem Tag können Sie optional die Kleingruppe in Florianopolis verlassen und die Reise individuell verlängern. Auch können Sie erst in Manaus zur Kleingruppe hinzustoßen und vom 10.-16. Tag an der Kleingruppenreise teilnehmen.

Übernachtung: Hotel St. Paul / Mahlzeiten: Frühstück

 

 

11. Tag: Trekking im atlantischen Regenwald Brasilien Regenwald

Nach dem Frühstück bringt uns der englischsprechende Fahrer der Turtle Lodge in einer zwanzigminütigen Autofahrt zum Flusshafen Ceasa, wo wir auf das Schnellboot umsteigen: das Dorf Careiro da Varzea ist unser erstes Ziel. Unterwegs sehen wir wie die beiden Flüsse Rio Negro und Rio Solimoes aufeinandertreffen und der Amazonas entsteht, der sich nun weiter durch den Regenwald in den Atlantischen Ozean schlängelt. Nach einem Aufenthalt in Careiro de Varzea fahren wir mit dem Kleinbus über den Manaus-Porto Velho Highway. Mit etwas Glück bekommen wir hier die seltenen Wasserlilien mit ihren enormen Schwimmblättern zu Gesicht. Ohne Unterbrechung fahren wir mit motorbetriebenem Kanu durch das Mamori Fluss- und Seengebiet, wo wir nicht nur kleine Ansiedlungen und ruhige Buchten passieren, sondern möglicherweise auch schon einheimischen Tieren wie Affen, Faultieren und Kaimanen begegnen werden. In der Turtle Lodge angekommen, unternehmen wir nach dem Mittagessen einen ersten Streifzug durch den Regenwald. Der ortskundige, englischsprechende Guide, der uns bei den Ausflügen rund um die Lodge begleiten wird, wird Ihnen viel Wissenswertes über die Flora und Fauna der Umgebung erzählen und Ihnen demonstrieren, wie man im Urwald überlebt. Zu diesen Überlebenstechniken zählen beispielsweise das Finden von Trinkwasser und Essbarem und das Erklimmen eines Baumes. Später nach dem Abendessen steigen wir in die Boote, um mit Hilfe von Taschenlampen Kaimane, eine Unterart der Alligatoren, zu finden. Die Geräusche der nachtaktiven Tiere sowie die leuchtenden Augen derer ergeben dabei eine ganz besondere Atmosphäre.

Übernachtung: Turtle Lodge / Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

 

12. Tag: Kajak - Expedition und Piranha-Angeln Brasilien Piranha

Der heutige Tag steht im Zeichen einer Kajak - Expedition durch die vielen Flüsse und Igapos (überschwemmte Waldflächen) der näheren Umgebung. Der Verlauf dieser Expedition wird dem jeweiligen Wasserstand angepasst. In der Zeit von Oktober-Dezember ist der Wasserpegel in der Regel niedrig. Während der Tour können wir die üppige Vegetation des Regenwaldes vom Wasser aus betrachten und treffen mit etwas Glück auch einige der dort heimischen Tiere an. Während des Ausflugs findet das Mittagessen als Picknick statt. In den Nachmittagsstunden können Sie sich beim Piranha-Angeln versuchen. Die geangelten Fische sind Teil unseres Abendessens, das in freier Natur über dem Lagerfeuer zubereitet wird. Anschließend erfolgt die Rückkehr in die Lodge.

Übernachtung: Turtle Lodge / Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen

 

13. Tag: Kajaktour zum Sonnenaufgang Brasilien Amazonas Turtle Lodge Kajak

Um im Sonnenaufgang das Erwachen der Tierwelt im atlantischen Regenwald mitzuerleben begeben wir uns sehr früh morgens auf eine Kajaktour. Nach dem Mittagessen in der Turtle Lodge fahren wir zurück nach Manaus, wo wir aller Voraussicht nach am späten Nachmittag ankommen werden. Während des Rückwegs nach Manaus kann optional und gegen Aufpreis ein Hoch- und Abseilen an einem Urwald-Baumriesen hinzugebucht werden. Mit einer speziellen, geprüften Seiltechnik können Sie sich an einem der Baumriesen hinaufseilen. Im Baumwipfel des Urwaldriesen angekommen, können Sie einen einzigartigen Ausblick auf das Zusammentreffen der Flüsse Rio Negro und Rio Solimoes bestaunen.

Übernachtung: Hotel St. Paul / Mahlzeiten: Frühstück

Brasilien Bahaianerin

 

14. Tag: Weiterreise nach Salvador da Bahia  

Ein englischsprechender Fahrer bringt Sie nach dem Frühstück im Hotel zum Flughafen. In Salvador da Bahia bringt Sie dann ein deutschsprechender Guide in die Pousada Barroco na Bahia.

Übernachtung: Pousada Barroco na Bahia / Mahlzeiten: Frühstück

 

 

15. Tag: Besichtigung der Stadt und Besuch einer Capoeira - Schule Brasilien Capoeira Gruppe

Auf dem heutigen Ausflug lernen Sie Salvador da Bahia, die Hauptstadt des Bundesstaates, aus ganz unterschiedlichen Perspektiven kennen. Erste Station ist der Stadtteil Ribeira am frühen Vormittag, wohin Sie mit Ihrem deutschsprechenden Guide fahren. Unterwegs kommen wir an der Kirche Nosso Senhor do Bonfim vorbei, die dem Stadtheiligen gewidmet ist. Vielzählige Wunderheilungen werden ihm zugeschrieben und man kann heute im Ex-Voto-Raum die vielen Wachsabdrücke und Bilder der bereits geheilten und noch zu heilenden Körperteile betrachten. Weiter geht´s vorbei am Hafen, wo Sie einige gut erhaltene Herrenhäuser bestaunen können. Unser nächstes Ziel ist dann das Kinder-Sozialprojekt ABEAC. In dieser Institution bekommen Kinder, die meist aus dem Hütten- und Pfahlbauviertel in der Nachbarschaft stammen, Hausaufgabenbetreuung und Sportunterricht. Durch ein Gespräch mit den Angestellten und den Kindern erhalten wir einen guten Einblick in ihr Leben und das Projekt. Auf dem Rückweg in die Stadt geht es ab dem Mercado Modelo, ehemaliger Sklavenmarkt, zu Fuß weiter. Die Besichtigung des Kunsthandwerksmarkts und anschließende Fahrt mit dem bekannten Aufzug „Elevador Lacerda“ in die Oberstadt gehören hier zu den weiteren Programmpunkten. Im Altstadtviertel Pelourinho sehen wir das Kloster Sao Francisco, das zu den schönsten Kirchen Brasiliens gehört. Ein zusätzliches Highlight ist der Besuch der Capoeira-Schule „Filhos do Mestre Bimba“, die sich im Herzen von Pelourinho befindet. Hier haben wir etwa eine Stunde lang Zeit und können die Grundschritte der Capoeira erlernen und an einer Capoeira-Runde teilnehmen.

Übernachtung: Pousada Barroco na Bahia / Mahlzeiten: Frühstück

16. Tag: Abreise oder optionale Verlängerung

Nach dem Frühstück in der Pousada Barroco na Bahia werden Sie von einem Fahrer zum Flughafen gebracht. Jetzt heißt es Abschied nehmen von Salvador da Bahia und Brasilien, oder Sie verlängern Ihren Aufenthalt z.B. an einem der Traumstrände Bahias in Imbassai. Wir würden uns freuen, Sie bald wieder in diesem einzigartigen Land mit seiner unglaublichen Tier- und Pflanzenwelt willkommen heißen zu dürfen!

Mahlzeiten: Frühstück

 

Leistungen

Enthaltene Leistungen

  • 3x Übernachtung inkl. Frühstück im Hotel Atlantis Copacabana in Rio de Janeiro, oder ähnliche Unterkunft
  • 1x Übernachtung inkl. Frühstück im Hotel Wyndham Golden Foz Suites in Foz do Iguazu, oder ähnliche Unterkunft
  • 1 Busticket im Nachtbus Leito (Foz do Iguazu – Balneário Camboriu)
  • 2x Übernachtung inkl. Vollpension im Sitio Ipe Amarelo (im Haus gibt es zwei Gemeinschaftsbäder)
  • 2x Übernachtung inkl. Frühstück in der Pousada Penareia in Florianopolis, oder ähnliche Unterkunft
  • 2x Übernachtung inkl. Frühstück im Hotel St. Paul in Manaus, oder ähnliche Unterkunft
  • 2x Übernachtung inkl. Vollpension in der Turtle Lodge im Amazonas-Regenwald
  • 2x Übernachtung inkl. Frühstück in der Pousada Barroco na Bahia in Salvador, oder ähnliche Unterkunft
  • Alle Transfers und Ausflüge wie im Programm beschrieben
  • Deutsch- oder englischsprechende Guides bei den Ausflügen wie im Programm beschrieben
  • Eintrittsgebühren und Nationalparkgebühren in Foz do Iguazu für die brasilianische und argentinische Seite der Wasserfälle, incl. Bootsfahrt „La Gran Aventura“ zu den Wasserfällen

 

Nicht enthaltene Leistungen

  • Langstrecken- und Inlandsflüge
  • Versicherungen
  • Getränke sind nicht inklusive. Auch Mahlzeiten, die nicht aufgeführt sind, sind nicht im Preis enthalten.
  • Optionale Aktivitäten
  • Einzelzimmer-Zuschlag: EUR 715 (2018: EUR 725)

Aufgrund von frühen Abflugzeiten können inkludierte Frühstücke ausfallen, da die Hotels meist erst ab 07:00 Frühstück anbieten. Eine Rückerstattung ist nicht möglich. 

Infos

Optional können Sie die Kleingruppe bereits in Florianopolis verlassen und die Reise individuell verlängern. Ebenfalls ist es möglich, dass Sie erst in Manaus zur Kleingruppe hinzustoßen und ab dem 10. Tag an dieser Kleingruppenreise teilnehmen. Die Tage 1-10 kosten pro Person im Doppelzimmer EUR 1.430 (2018: EUR 1.600). Die Tage 10-16 kosten pro Person im Doppelzimmer EUR 920 (2018: EUR 1.030).

In den Monaten Mai-September kann es in der Serra Catarinense (ca. 1.800m über dem Meeresspiegel) sehr kühl werden, um die 10 Grad. Abends kann es sogar bis um die 0 Grad kalt werden.

Wir versuchen auch bei der einheimischen Familie – wenn gewünscht – auf eine Einzelzimmer-Belegung zu achten. Bei größeren Gruppen kann dies jedoch nicht garantiert werden.

Bitte beachten Sie, dass Ihr Gepäck für die Turtle Lodge nicht mehr als 10kg betragen sollte. Den Rest Ihres Gepäcks können Sie im lokalen Office in Manaus zwischenlagern.

An den Ausflügen rund um die Turtle Lodge und dem Transfer, der per Van, Schnellboot, nochmals Van und abschließend motorisierten Kanus erfolgt, können noch weitere Lodge-Besucher teilnehmen. Dies muss aber nicht der Fall sein.

 

Teilnehmerzahl

  • 4 bis 10
  • Durchführung auch ab 2-3 Personen zum Aufpreis von EUR 420,00 pro Person möglich
  • Individuelle Termine ab 2 Personen ebenfalls möglich

 

 

Anbieter / Veranstalter: ATIVO GmbH, Am Flinsbach 8a, 44229 Dortmund

Termine

Brasilien Aktivreise : Rio de Janeiro - Wasserfälle von Foz do Iguazu - Urubici – Florianopolis – Amazonas - Salvador da Bahia : 16 Tage Aktivreise in Kleingruppe

In einer Kleingruppe lernen Sie in einer 16-tägigen Aktivreise Brasilien aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln kennen - sei es die faszinierende Sicht auf Rio de Janeiro nach einer Trekkingtour zur berühmten Christusstatue oder die Iguazu Wasserfälle. Sowohl Wanderungen in Urubici und eine Wildwasserkajak Expedition bei Florianopolis stehen auf dem Programm wie auch aktive Ausflüge im Amazonasgebiet. Die letzte Station der Reise führt Sie in die bunte Stadt Salvador da Bahia, wo Sie ein Sozialprojekt für Kinder besuchen und auch die Grundschritte der Capoeira erlernen können.

05.01.2018Freitag, 5. Januar 2018 - Samstag, 20. Januar 2018
16 Tage / 15 Nächte

2630 EUR

Noch mehr als 10 freie Plätze.

In einer Kleingruppe lernen Sie in einer 16-tägigen Aktivreise Brasilien aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln kennen - sei es die faszinierende Sicht auf Rio de Janeiro nach einer Trekkingtour zur berühmten Christusstatue oder die Iguazu Wasserfälle. Sowohl Wanderungen in Urubici und eine Wildwasserkajak Expedition bei Florianopolis stehen auf dem Programm wie auch aktive Ausflüge im Amazonasgebiet. Die letzte Station der Reise führt Sie in die bunte Stadt Salvador da Bahia, wo Sie ein Sozialprojekt für Kinder besuchen und auch die Grundschritte der Capoeira erlernen können.

16.03.2018Freitag, 16. März 2018 - Samstag, 31. März 2018
16 Tage / 15 Nächte

2630 EUR

Noch mehr als 10 freie Plätze.

In einer Kleingruppe lernen Sie in einer 16-tägigen Aktivreise Brasilien aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln kennen - sei es die faszinierende Sicht auf Rio de Janeiro nach einer Trekkingtour zur berühmten Christusstatue oder die Iguazu Wasserfälle. Sowohl Wanderungen in Urubici und eine Wildwasserkajak Expedition bei Florianopolis stehen auf dem Programm wie auch aktive Ausflüge im Amazonasgebiet. Die letzte Station der Reise führt Sie in die bunte Stadt Salvador da Bahia, wo Sie ein Sozialprojekt für Kinder besuchen und auch die Grundschritte der Capoeira erlernen können.

27.04.2018Freitag, 27. April 2018 - Samstag, 12. Mai 2018
16 Tage / 15 Nächte

2630 EUR

Noch mehr als 10 freie Plätze.

In einer Kleingruppe lernen Sie in einer 16-tägigen Aktivreise Brasilien aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln kennen - sei es die faszinierende Sicht auf Rio de Janeiro nach einer Trekkingtour zur berühmten Christusstatue oder die Iguazu Wasserfälle. Sowohl Wanderungen in Urubici und eine Wildwasserkajak Expedition bei Florianopolis stehen auf dem Programm wie auch aktive Ausflüge im Amazonasgebiet. Die letzte Station der Reise führt Sie in die bunte Stadt Salvador da Bahia, wo Sie ein Sozialprojekt für Kinder besuchen und auch die Grundschritte der Capoeira erlernen können.

17.08.2018Freitag, 17. August 2018 - Samstag, 1. September 2018
16 Tage / 15 Nächte

2630 EUR

Noch mehr als 10 freie Plätze.

In einer Kleingruppe lernen Sie in einer 16-tägigen Aktivreise Brasilien aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln kennen - sei es die faszinierende Sicht auf Rio de Janeiro nach einer Trekkingtour zur berühmten Christusstatue oder die Iguazu Wasserfälle. Sowohl Wanderungen in Urubici und eine Wildwasserkajak Expedition bei Florianopolis stehen auf dem Programm wie auch aktive Ausflüge im Amazonasgebiet. Die letzte Station der Reise führt Sie in die bunte Stadt Salvador da Bahia, wo Sie ein Sozialprojekt für Kinder besuchen und auch die Grundschritte der Capoeira erlernen können.

28.09.2018Freitag, 28. September 2018 - Samstag, 13. Oktober 2018
16 Tage / 15 Nächte

2630 EUR

Noch mehr als 10 freie Plätze.

Kontakt

ATIVO GmbH
Erlebnisreisen & Marketing
Am Flinsbach 8a
44229 Dortmund


Tel.: +49 (0)231/33 873 99

NOTFALL-Nummer aus dem Ausland: +49 231 33 87 37 1


info@ativo-reisen.de
http://www.ativo-reisen.de

Anbieter / Veranstalter: ATIVO GmbH, Am Flinsbach 8a, 44229 Dortmund