Startseite » Reiseübersicht » Indien: Erlebnisreisen - Ursprüngliches Gujarat
travity - travel community

Der indische Bundesstaat Gujarat, im äußersten Westen Indiens, an Pakistan grenzend gelegen, steht – was die touristischen Attraktionen angeht – stets im Schatten seines angrenzenden bekannteren Nachbarstaates Rajasthan. Dennoch gibt es hier kulturelle von absolutem Weltrang zu entdecken, bei denen man sich über eine geringere Besucherfülle freut. Die Geschichte Gujarats reicht weit zurück, wir finden Überreste der ca. 4.000 Jahre alten Harappa-Zivilisation. Innerhalb von Gujarat spiegelt sich die gesamte Vielfalt Indiens, vor allem auf der Halbinsel Kathiawar (Saurashtra), wider. Der gewaltige Sonnentempel von Modhera und der Shivatempel in Somnath sind bedeutende Zeugnisse hinduistischer Architektur. Unübertroffener Höhepunkt einer Reise durch Gujarat ist natürlich die Jain-Tempelanlage von Palitana, ein Meisterwerk der Marmorbildhauerei. Auch landschaftlich hat Gujarat einiges zu bieten: Die Salzwüste des Rann of Kutcch fasziniert mit farbenfrohen Dörfern, in denen das traditionelle Kunsthandwerk floriert. Im Winter kommen hierher Flamingos und Pelikane zum Nisten. Im Kleinen Rann of Kutch leben die seltenen Wildesel und im Gir Forest existieren die letzten verbliebenen asiatischen Löwen in freier Natur. An der südlichen Küste finden wir schöne Strände und die Stadt Diu, die bis heute ihr Flair aus portugiesischer Kolonialzeit erhalten konnte. Eine perfekte Mischung also, sehenswerte Städte, einzigartige Kulturdenkmäler und einmalige Naturschönheiten, all dies ohne unendlich lange Fahrdistanzen, das macht den Besuch Gujarats so lohnenswert.

Reisenummer 65899

Bewertung: 2.94 - 17 Stimmen

Indien: Erlebnisreisen - Ursprüngliches Gujarat

Der indische Bundesstaat Gujarat, im äußersten Westen Indiens, an Pakistan grenzend gelegen, steht – was die touristischen Attraktionen angeht – stets im Schatten seines angrenzenden bekannteren Nachbarstaates Rajasthan. Dennoch gibt es hier kulturelle von absolutem Weltrang zu entdecken, bei denen man sich über eine geringere Besucherfülle freut. Die Geschichte Gujarats reicht weit zurück, wir finden Überreste der ca. 4.000 Jahre alten Harappa-Zivilisation. Innerhalb von Gujarat spiegelt sich die gesamte Vielfalt Indiens, vor allem auf der Halbinsel Kathiawar (Saurashtra), wider. Der gewaltige Sonnentempel von Modhera und der Shivatempel in Somnath sind bedeutende Zeugnisse hinduistischer Architektur. Unübertroffener Höhepunkt einer Reise durch Gujarat ist natürlich die Jain-Tempelanlage von Palitana, ein Meisterwerk der Marmorbildhauerei. Auch landschaftlich hat Gujarat einiges zu bieten: Die Salzwüste des Rann of Kutcch fasziniert mit farbenfrohen Dörfern, in denen das traditionelle Kunsthandwerk floriert. Im Winter kommen hierher Flamingos und Pelikane zum Nisten. Im Kleinen Rann of Kutch leben die seltenen Wildesel und im Gir Forest existieren die letzten verbliebenen asiatischen Löwen in freier Natur. An der südlichen Küste finden wir schöne Strände und die Stadt Diu, die bis heute ihr Flair aus portugiesischer Kolonialzeit erhalten konnte. Eine perfekte Mischung also, sehenswerte Städte, einzigartige Kulturdenkmäler und einmalige Naturschönheiten, all dies ohne unendlich lange Fahrdistanzen, das macht den Besuch Gujarats so lohnenswert.

Karte

Highlights

  • Zwei-Wochen-Tour durch das weitgehend unbekannte Gujarat
  • reine Überlandtour ab/bis Ahmedabad
  • urtümliches Indien mit faszinierenden Landschaften und traditionellen Dörfern,
  • ausführliche die Saurashtra-Halbinsel mit ihren kulturellen Höhepunkten
  • die Jain-Tempel von Palitana auf dem Sharunjaya-Hügel
  • eine Tour für Indienkenner und -liebhaber
  • Safaris im Gir Forest auf der Suche nach asiatischen Löwen
  • Salzwüste des Rann of Kutch

Gir Forest, Löwe

Reiseverlauf

1. Tag: 15-Tage-Tour Mittags Abflug von Frankfurt, Linienflug mit ETIHAD AIRWAYS via Abu Dhabi nach Ahmedabad. ()

2. Tag: Ankunft in Ahmedabad frühmorgens, Transfer zum Hotel. Im Laufe des Tages Besichtigungen in Ahmedabad, größte Stadt des Bundesstaates Gujarat und Zentrum der Textilindustrie: Freitags-Moschee (Jama Masjid), Sidi-Sayad-Moschee, Hate Singh Tempel, Basar-Viertel und der von Mahatma Gandhi im Jahre 1915 gegründete Sabarmati Ashram. (A)

3. Tag: Fahrt zunächst nach Patan, bekannt für die herrlichen Patola-Seidensaris, die hier gewebt werden. Sehenswert auch einige Jain-Tempel, Holzhäuser mit Schnitzereien und der Stufenbrunnen Ranakivav. Weiter über Modhera (hier der Sonnentempel aus dem 11. Jhd., dem Gott Surya geweiht) nach Dasada (250 km). (FA)

4. Tag: Ausflug zum Little Rann of Kutch. Diese flache, wüstenartige Ebene wird jährlich zur Regenzeit überschwemmt und verwandelt sich dann in unzugängliche Salzsümpfe. Im Winter leben hier Flamingos. Besuch des Schutzgebietes für Asiatische Wildesel, eine seltene und bedrohte Tierart, die nur hier vorkommt. Unterwegs sehen wir traditionelle Dörfer der Rabari-Nomaden. (FMA)

5. Tag: Fahrt nach Bhuj (270 km), Hauptort des Distrikts Kutch. Am Nachm. Besichtig. der alten ummauerten Stadt: Palast-Komplex mit Aina Mahal und Pag Mahal, in der Nähe Bhujodi mit seinen Woll- und Baumwoll-Webereien. (FMA)

6. Tag: Nördlich von Bhuj, in Richtung Großer Rann of Kutch, Besuch von typischen Banni-Dörfern (Permit erforderlich). Diese Dörfer sind für die Herstellung kunsthandwerklicher Produkte bekannt, wie Stickerei, Patchwork, Knüpfbatik, Lederarbeiten. (FMA)

7. Tag: Fahrt hinüber zur großen Saurashtra-Halbinsel, über Rajkot nach Gondal (270 km). Von der gloriosen Vergangenheit als Prinzenstaat zeugen noch heute verschied. Paläste, u.a. der Naulakha-Palast am Ufer des Gondali-Flusses. Sehenswert auch der Swami Narayan-Tempel, die Ayurvedische Apotheke und das Zuchtgestüt der Kathiawadi-Pferde. (FA)

8. Tag: Weiterfahrt nach Junagadh (65 km), alte Fürstenstadt am Fuß des Girnar Hill, von einer mittelalterlichen Festungsanlage umgeben. Besichtig. des Uparkot Forts, der Ashoka-Felsen und der buddhistischen Höhlen. Weitere 70 km nach Süden bis zum Sasan Gir, dem letzten Refugium asiatischer Löwen. 2 Nächte in einem komfortablen Zelt Camp. (FA)

9. Tag: Morgens und spätnachm. Safaris im Gir Forest, auf der Suche nach asiatischen Löwen. (FMA)

10. Tag: Fahrt über Somnath (Besicht. des Shiva-Tempels) nach Diu (130 km), einstige portugiesische Kolonie am Arabischen Meer mit schönen Sandstränden. Rest des Tages frei, Gelegenheit zum Baden. (FA)

11. Tag: Vorm. Besichtigungen in Diu: Portugiesisches Fort aus dem 16. Jhd., St. Pauls-Kirche mit alten Malereien und einem lokalen Markt. Anschl. Weiterfahrt durch das südöstliche Gujarat nach Bhavnagar (200 km), alte Hafenstadt am Golf von Khambhat. (FA)

12. Tag: Ganztägiger Ausflug zum 50 km entf. Palitana. Aufstieg über 4.000 Treppenstufen zum Shatrunjaya-Hill, der 600m aus der Ebene aufragt. Hier haben Anhänger der Jain-Religion 863 ineinander verschachtelte Tempel errichtet, die gesamte Bergspitze ist ein heiliger Bezirk. Am Nachmittag Rückfahrt nach Bhavnagar. (FA)

13. Tag: Fahrt nach Lothal, hier die Ausgrabungsstätte mit Ruinen einer Hafenstadt aus der Harappa-Zeit, eine der frühesten Großsiedlungen der Erde. Anschl. Weiterfahrt nach Vadodara (insges. 250 km), dem früheren Baroda. Am Nachm. Rundfahrt durch die bedeutende Universitäts- und Industriestadt, drittgrößte Stadt in Gujarat: Altstadt, Laxmi Vilas Palace im indosarazenischen Stil, Fatehsingh-Museum. (FA)

14. Tag: Fahrt nach Champaner (60 km), hier der Archäologische Park Champaner-Pavagadh, seit 2004 als UNESCO-Weltkulturerbe eingestuft, mit Ruinen einer noch nicht vollständig ausgegrabenen früh-hinduistischen Stadt. Nach der Besichtigung Rückfahrt nach Ahmedabad (weitere 160 km), Abschiedsdinner und eine letzte Übernachtung. (FA)

15. Tag: Bereits sehr früh am Morgen Transfer zum Flughafen, Rückflug von Ahmedabad nach Frankfurt, wiederum mit Stopp in Abu Dhabi. Ankunft am frühen Nachmittag. ()

Reiseinformationen

Fußnote
* Vorschautermin s. S. 10

Highlights

  • Zwei-Wochen-Tour durch das weitgehend unbekannte Gujarat
  • reine Überlandtour ab/bis Ahmedabad
  • urtümliches Indien mit faszinierenden Landschaften und traditionellen Dörfern,
  • ausführliche die Saurashtra-Halbinsel mit ihren kulturellen Höhepunkten
  • die Jain-Tempel von Palitana auf dem Sharunjaya-Hügel
  • eine Tour für Indienkenner und -liebhaber
  • Safaris im Gir Forest auf der Suche nach asiatischen Löwen
  • Salzwüste des Rann of Kutch

Visum
Indien: € 105,-

Impfungen
nicht vorgeschrieben

Private Anreise auf Anfrage
Privatreisen ab 2 Pers. auf Anfrage

Ein offenes Wort
Gujarat steht touristisch im Schatten des bekannten Nachbarstaates Rajasthan. Dennoch gibt es hier kulturelle Schätze. Hinsichtlich Perfektion und Service Bewusstsein ist man allerdings noch nicht überall auf die Bedürfnisse europäischer Gäste eingestellt. Daher sollte eine gewisse Toleranzhaltung seitens der Teilnehmer unbedingt vorhanden sein.

Leistungen

  • Linienflüge mit ETIHAD AIRWAYS ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • durchgehende, deutsch spr. Reiseleitung

Hotelübersicht
OrtHotelNächte
Ahmedabad

THE PRIDE ****

2
Dasada

RANN RIDERS **

2
Bhuj

KUTCH SAFARI LODGE

2

Gondal

HERITAGE HOTEL RIVERSIDE PALACE

1

Sasan GirLION SAFARI CAMP2
Diu

RADHIKA BEACH RESORT ***

1
Bhavnagar

HERITAGE HOTEL NILAMBAGH PALACE

2

Vadodara

ROYAL ORCHID CENTRAL ****

1

Zuschläge
 Preis in Euro
Einzelzimmerzuschlag Jan.-Sept.:

+ € 620,00

Einzelzimmerzuschlag Okt.-Dez.:

+ € 650,00

Innerdt. Bahnanreise (Rail&Fly):

+ € 86,00

04 CH - Zuschläge Ferne Welten

Einzelzimmerzuschlag Jan. - Sep.:

+ 685.-

Einzelzimmerzuschlag Okt. - Dez.:

+ 715.-

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein

Termine

Indien: Erlebnisreisen - Ursprüngliches Gujarat

17.02.2018Samstag, 17. Februar 2018 - Samstag, 3. März 2018
15 Tage / 14 Nächte

2850 EUR

 

17.02.2018Samstag, 17. Februar 2018 - Samstag, 3. März 2018
15 Tage / 14 Nächte

3540 EUR

 

24.03.2018Samstag, 24. März 2018 - Samstag, 7. April 2018
15 Tage / 14 Nächte

2990 EUR

 

24.03.2018Samstag, 24. März 2018 - Samstag, 7. April 2018
15 Tage / 14 Nächte

3680 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein