Startseite » Reiseübersicht » Französisch-Polynesien: Erlebnisreisen - Südseetraum Tahiti
travity - travel community

"La Orana" und "Maeva" - so werden die Gäste zusammen mit dem üppigen Duft der Tiare-Blüten bei der Ankunft in Französisch-Polynesien begrüßt. Die Inselgruppe der Gesellschaftsinseln (Hauptinsel Tahiti) gilt als die Inkarnation des romantischen Südpazifiks. Seit Jahrhunderten als paradiesisch gerühmt, ist Tahiti mit seinen Nebeninseln seit seiner Entdeckung das Traumziel schlechthin auf unserer Erde gewesen. Natürlich weiß der Weise, dass Paradiese eigentlich nur im Kopf existieren. Doch wenn der Besucher die richtige Einstellung mitbringt, so kann er hier sein Traumziel finden. Die Gesellschaftsinseln wollen wir vor allem außerhalb der sehr belebten Hauptinsel Tahiti und seiner mittelgroßen Hauptstadt Papeete erleben: Moorea, Huahine, Raiatea, Bora Bora, mit ihren dramatischen Landschaftspanoramen. Dazu wahlweise ein Besuch der beiden Tuamotu-Atolle Rangiroa und Tikehau, die zu den schönsten Atoll-Inseln überhaupt zählen. Die längste Variante führt auf die abgelegenen, rauen Marquesas-Inseln Hiva Oa und Nuku Hiva. Ihre Küsten besitzen keinen schützenden Riffgürtel. Diese zerklüfteten Inseln mit ihren markanten Bergspitzen und mit wilden Landschaften, in denen Pferde und Ziegen frei leben und sich Dörfer isoliert in versteckten Tälern an die Berghänge schmiegen, haben einen ganz anderen, eigenen Charme, der auch von den stolzen Bewohnern geprägt wird. Die Inselparadiese Tahitis also in ganzer, unvergleichlicher Vielfalt, wie sie kaum von einem anderen Veranstalter so angeboten werden. Als Erst-Besuch dieses Archipels und des ganzen Südpazifiks eine geradezu ideale Tour, eine unserer beliebtesten Südsee-Reisen überhaupt.

Reisenummer 65883

Bewertung: 3.06 - 32 Stimmen

Französisch-Polynesien: Erlebnisreisen - Südseetraum Tahiti

"La Orana" und "Maeva" - so werden die Gäste zusammen mit dem üppigen Duft der Tiare-Blüten bei der Ankunft in Französisch-Polynesien begrüßt. Die Inselgruppe der Gesellschaftsinseln (Hauptinsel Tahiti) gilt als die Inkarnation des romantischen Südpazifiks. Seit Jahrhunderten als paradiesisch gerühmt, ist Tahiti mit seinen Nebeninseln seit seiner Entdeckung das Traumziel schlechthin auf unserer Erde gewesen. Natürlich weiß der Weise, dass Paradiese eigentlich nur im Kopf existieren. Doch wenn der Besucher die richtige Einstellung mitbringt, so kann er hier sein Traumziel finden. Die Gesellschaftsinseln wollen wir vor allem außerhalb der sehr belebten Hauptinsel Tahiti und seiner mittelgroßen Hauptstadt Papeete erleben: Moorea, Huahine, Raiatea, Bora Bora, mit ihren dramatischen Landschaftspanoramen. Dazu wahlweise ein Besuch der beiden Tuamotu-Atolle Rangiroa und Tikehau, die zu den schönsten Atoll-Inseln überhaupt zählen. Die längste Variante führt auf die abgelegenen, rauen Marquesas-Inseln Hiva Oa und Nuku Hiva. Ihre Küsten besitzen keinen schützenden Riffgürtel. Diese zerklüfteten Inseln mit ihren markanten Bergspitzen und mit wilden Landschaften, in denen Pferde und Ziegen frei leben und sich Dörfer isoliert in versteckten Tälern an die Berghänge schmiegen, haben einen ganz anderen, eigenen Charme, der auch von den stolzen Bewohnern geprägt wird. Die Inselparadiese Tahitis also in ganzer, unvergleichlicher Vielfalt, wie sie kaum von einem anderen Veranstalter so angeboten werden. Als Erst-Besuch dieses Archipels und des ganzen Südpazifiks eine geradezu ideale Tour, eine unserer beliebtesten Südsee-Reisen überhaupt.

Karte

Highlights

  • französisch Polynesien komplett
  • Individualreise, flexibel und maßgeschneidert
  • umfassend die Gesellschaftsinseln Tahiti, Moorea, Bora Bora, Raiatea und Huahine
  • Vulkaninseln mit traumhaften Lagunen und unvergesslichen Szenarien
  • Verlängerung auf den Atollen Rangiroa und Tikehau
  • auf Wunsch zusätzlich zu den abgelegenen, wilden Marquesas
  • meist sehr gute Hotels und Resorts in direkter Strandlage, auf Bora Bora im "Overwater Bungalow"
  • nur auf den Marquesas etwas einfacher, da es dort weniger Auswahl gibt
  • eine Kombination mit weiteren Zielen des Südpazifiks, z.B. den Cook Inseln, bietet sich an
  • unsere schönste Reise zum Kennenlernen der ganzen Vielfalt französisch Polynesiens!

Reiseverlauf

1. Tag: Tour A: 17-Tage-Tour Linienflug nach Paris, weiter mit AIR TAHITI NUI über Los Angeles nach Papeete. Abends Ankunft, drei Nächte auf der Hauptinsel Französisch Polynesiens, im INTERCONTINENTAL RESORT TAHITI ****. ()

2. Tag: Zum ersten Kennenlernen der Insel bietet sich heute die Gelegenheit zu einer halbtägigen Rundfahrt. Erlebnis der üppigen Landschaften, tropischen Gärten, beeindruckenden Wasserfällen und einer natürlichen Grotte (ab € 50,- p. P. ). (F)

3. Tag: Zur freien Verfügung, z.B. für einen Bummel über den farbenprächtigen Markt der Hauptstadt Papeete und für einen Besuch im Museum "Tahiti and her islands". (F)

4. Tag: Mittags kurzer "Inselhüpfer" nach Moorea, geprägt von acht Vulkangipfeln, die einen üppig bewachsenen Vulkankrater umgeben. Vier Übernachtungen im SOFITEL MOOREA IA ORA BEACH RESORT ****. (F)

5.-7. Tag: Drei Aufenthaltstage, Zeit für eine Inselumrundung und einen Ausflug zur Aussichtskanzel Belvédère mit unvergesslichem Blick über die beiden großen Buchten Mooreas, die Cooks und die Opunohu Bay. Sehenswert auch die Maraes, die alten Kultstätten der Polynesier. Daneben bleibt Zeit für Wanderungen und Touren mit dem Jeep oder Quad/ATV durch Ananasplantagen in das abwechslungsreiche bergige Hinterland und für einen Bootsausflug durch die Lagune. (F)

8. Tag: "Inselhüpfer" nach Raiatea, der kulturhistorisch bedeutendsten Insel des Archipels. RAIATEA LODGE *** (2 Nächte). Ein "Muss" ist ein Ausflug zum Marae Taputapuatea, der heiligsten Tempelanlage des gesamten polynesischen Pazifik. (F)

9. Tag: Weitere Möglichkeiten zu individuellen Unternehmungen, z.B. eine ganztägige Bootstour durch die Lagune bis nach Tahaa, der "Vanille-Insel", direkt neben Raiatea in der gleichen Lagune gelegen. (F)

10. Tag: Flug nach Huahine, bestehend aus zwei Vulkanmassiven, die die Doppelinsel Huahine Nui und Huahine Iti bilden. Als eine der schönsten Vulkaninseln überhaupt, wird Huahine bei "Insidern" immer beliebter. An Schönheit kann sie sich ohnehin mit den bekannteren Inseln Moorea und Bora Bora messen. Drei Übernachtungen im MAITAI LA PITA VILLAGE ***. (F)

11.-12. Tag: Lohnend ein Ausflug nach Maeva mit Besichtigung der Maraes und der Häuptlings-Familientempel, eine der bemerkenswertesten archäologischen Stätten Polynesiens. Oder eine Fahrrad- oder Jeeptour, die bis hinauf in die wilden Berglandschaften Huahines führt, mit herrlichem Blick über die türkisblauen Lagunen. (F)

13. Tag: Kurzer Flug nach Bora Bora, der "Perle des Pazifik". Schon beim Anflug bietet sich das herrliche Bild der unvergleichlich schönen türkisblauen Lagune und des imposanten "Otemanu", der höchste Gipfel der Hauptinsel, der Bora Bora die unverkennbare Silhouette verleiht. Hier übernachten wir im MAITAI POLYNESIA *** in einem "Overwater-Bungalow". (F)

14. Tag: Empfehlenswert eine Umrundung der Insel mit einem angemieteten Fahrrad oder Mofa. Schnorchler und Taucher werden die riesige Lagune genießen. Ferner werden Helikopterflüge, 4WD-Fahrten, Besuche des Lagoonariums mit Haifischfütterung, Fahrten mit dem Quad/ATV und kurze Segeltouren angeboten. (F)

15. Tag: Flug zurück zur Hauptinsel Tahiti, Tageszimmer in Flughafennähe. Kurz vor Mitternacht Rückflug. (F)

16. Tag: Kurze Zwischenlandung in Los Angeles. ()

17. Tag: Umsteigen in Paris, mittags Rückankunft. ()

1.-14. Tag: Tour B: 24-Tage-Tour ()

15. Tag: Flug von Bora Bora nach Rangiroa, der Inbegriff eines Atolls - das größte Polynesiens - ein mächtiger Korallenring, bestehend aus 240 Inselchen, um die türkisfarbene flache Lagune. Vier Übernachtungen im MAITAI RANGIROA ***. (F)

16.-17. Tag: Drei Tage in diesem Paradies mit besten Bade-, Tauch- und Schnorchelmöglichkeiten: Korallengärten, farbenprächtige Anemonen, Seesterne und Fischschwärme in allen Regenbogenfarben. (F)

18. Tag: Kurzer Flug nach Tikehau, die "Insel des rosa Sandes", ein weiteres Atoll der Tuamotu-Gruppe. In der Lagune liegen kleine "Motu", die unberührte Vogelkolonien beherbergen. Ideal für Taucher, Schnorchler, Liebhaber der polynesischen Flora und Fauna. Drei Übernachtungen im TIKEHAU PEARL BEACH RESORT ****. (F)

19.-21. Tag: Zeit zum Genießen der Schönheit des Atolls, zum Baden in der türkisfarbenen Lagune, für Bootsausflüge mit Besuch einer Vogelkolonie und einem Picknick an einem einsamen Strand. Taucher werden den blauen Kanal von Tuheiva aufsuchen, um den Tanz der Mantarochen zu erleben. (F)

22.-24. Tag: ()

1.-14. Tag: Tour C: 31-Tage-Tour ()

15.-22. Tag ()

23. Tag: Flug nach Hiva Oa. Auf dem Friedhof des Hauptortes Atuona finden wir die letzten Ruhestätten von Paul Gauguin und Jacques Brel, die hier ihr Paradies suchten. Bekannt ist die Insel auch für ihre Tikis, in Puamau befindet sich die größte dieser Statuen von ganz Polynesien. HANAKEE LODGE *** (3 Nächte). ()

24.-25. Tag: Fakultative Ausflüge durch das Hanaiapa Valley oder Fahrt nach Taaoa, wo polynesische Ruinen und ein großer Mea´e (Tempel) besichtigt werden können. Auch ein ganztägiger Abstecher zur Insel Tahuata, mit Besuch der idyllischen "Künstlerdörfer" Vaitahu und Hapatoni, bietet sich an (F)

26. Tag: Flug nach Nuku Hiva, der größten Insel der Marquesas-Gruppe. KEIKAHANUI LODGE *** (3 Nächte). (F)

27.-28. Tag: Zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten, z.B. zur Kathedrale des Hauptortes Taiohae, zum Paepae Temehea, durch die Täler von Taipivai und Hatiheu oder zu den unvergesslichen archäologischen Stätten Nuku Hivas. Taucher werden sich die hier vorhandenen Unterwassergrotten nicht entgehen lassen. (F)

29.-31. Tag: ()

Reiseinformationen

Garantierte Durchführung ab 2 Personen

Highlights

  • französisch Polynesien komplett
  • Individualreise, flexibel und maßgeschneidert
  • umfassend die Gesellschaftsinseln Tahiti, Moorea, Bora Bora, Raiatea und Huahine
  • Vulkaninseln mit traumhaften Lagunen und unvergesslichen Szenarien
  • Verlängerung auf den Atollen Rangiroa und Tikehau
  • auf Wunsch zusätzlich zu den abgelegenen, wilden Marquesas
  • meist sehr gute Hotels und Resorts in direkter Strandlage, auf Bora Bora im "Overwater Bungalow"
  • nur auf den Marquesas etwas einfacher, da es dort weniger Auswahl gibt
  • eine Kombination mit weiteren Zielen des Südpazifiks, z.B. den Cook Inseln, bietet sich an
  • unsere schönste Reise zum Kennenlernen der ganzen Vielfalt französisch Polynesiens!

Visum
nicht erforderlich, Anreise über die USA: ESTA Online-Registrierung US$ 14,-

Impfungen
nicht vorgeschrieben

Individualreisen_Seiten_Hinweis
74

Private Anreise auf Anfrage
Privatreisen ab 2 Pers. auf Anfrage

Leistungen

  • Linienflüge mit AIR TAHITI NUI ab/bis versch. deutschen Flughäfen sowie ab/bis Wien und Zürich inkl. Steuern und Gebühren
  • innertahitianische Flüge mit AIR TAHITI
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten: s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Transfers (teilweise gemeinsam mit anderen Reisegästen)
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • englisch spr. Betreuung durch die Mitarbeiter der Hotels und der örtlichen Agentur

Zuschläge
 Preis in Euro
Einzelzimmerzuschlag:

ab € 2.150,-

Aufpreis Tour B:

ab € 1.550,-

Einzelzimmer Aufpreis Tour B:

ab € 1.050,-

Aufpreis Tour C:

ab € 1.990,-

Einzelzimmer Aufpreis Tour C:

ab € 1.180,-

04 CH - Zuschläge Ferne Welten

Einzelzimmerzuschlag:

ab CHF 2.365,-

Aufpreis Tour B:

ab CHF 1.705,-

Einzelzimmer Aufpreis Tour B:

ab CHF 1.155,-

Aufpreis Tour C:

ab CHF 2.190,-

Einzelzimmer Aufpreis Tour C:

ab CHF 1.300,-

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein

Termine

Französisch-Polynesien: Erlebnisreisen - Südseetraum Tahiti

07.10.2017Samstag, 7. Oktober 2017 - Montag, 23. Oktober 2017
17 Tage / 16 Nächte

5690 EUR

 

07.10.2017Samstag, 7. Oktober 2017 - Montag, 23. Oktober 2017
17 Tage / 16 Nächte

7840 EUR

 

14.10.2017Samstag, 14. Oktober 2017 - Montag, 30. Oktober 2017
17 Tage / 16 Nächte

5690 EUR

 

14.10.2017Samstag, 14. Oktober 2017 - Montag, 30. Oktober 2017
17 Tage / 16 Nächte

7840 EUR

 

28.10.2017Samstag, 28. Oktober 2017 - Montag, 13. November 2017
17 Tage / 16 Nächte

5690 EUR

 

28.10.2017Samstag, 28. Oktober 2017 - Montag, 13. November 2017
17 Tage / 16 Nächte

7840 EUR

 

18.11.2017Samstag, 18. November 2017 - Montag, 4. Dezember 2017
17 Tage / 16 Nächte

5290 EUR

 

18.11.2017Samstag, 18. November 2017 - Montag, 4. Dezember 2017
17 Tage / 16 Nächte

7440 EUR

 

23.12.2017Samstag, 23. Dezember 2017 - Montag, 8. Januar 2018
17 Tage / 16 Nächte

5390 EUR

 

23.12.2017Samstag, 23. Dezember 2017 - Montag, 8. Januar 2018
17 Tage / 16 Nächte

7540 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein