Startseite » Reiseübersicht » São Tomé und Príncipe: Aktivreisen - São Tomé und Príncipe
travity - travel community

São Tomé e Príncipe - die Kakaoinseln im Atlantischen Ozean - liegen fast genau auf dem Äquator, 300 km westlich von Gabun im Golf von Guinea. Bis zur Entdeckung durch portugiesische Seefahrer 1472 war das Land unbewohnt. Die Portugiesen nutzten die Inseln als Sklavenumschlagsplatz und Strafkolonie. Erst nach 500 Jahren, 1975 wurde São Tomé e Príncipe unabhängig von Portugal. Das Landschaftsbild ist von erloschenen Vulkankratern und einem Bergmassiv mit bis zu 2.000m Höhe bestimmt. Im Süden und Zentrum des Landes gibt es ausgedehnte Regenwälder. Im flacheren Norden findet man savannenartige Hügellandschaft mit Baobabs, Kokospalmen und Kakaoplantagen. Das Klima ist ganzjährig sehr warm mit einer relativ hohen Luftfeuchtigkeit. Uns erwarten atemberaubende Naturerlebnisse: Einsame Strände, spannende Begegnungen mit Einheimischen, Kolonialbauten, wunderschöne ehemalige portugiesische Plantagen (Rocas) und Wanderungen auf abenteuerlichem Terrain durch üppige tropische Vegetation. Wir wohnen schlicht in ehemaligen Herrenhäusern, "Rocas", teilweise mit Gemeinschaftsbädern, wo wir uns in längst vergangene Zeiten zurückversetzt fühlen. Einzelzimmer können nicht immer garantiert werden, da die Unterkünfte meist nur über wenige Zimmer verfügen. Ein zentral gelegenes Stadthotel in der Hauptstadt und ein schönes Ökoresort am Ende der Reise. Die Transfers erfolgen in landestypischen, teilweise älteren Minibussen oder Jeeps. Die Wanderungen dauern bis zu 6 Stunden und erfordern aufgrund des feuchttropischen Klimas eine gute Kondition, der oft feuchte Boden erfordert Trittsicherheit. Während der Wanderungen gibt es mittags Lunchpakete.

Reisenummer 65878

Bewertung: 3.03 - 38 Stimmen

São Tomé und Príncipe: Aktivreisen - São Tomé und Príncipe

São Tomé e Príncipe - die Kakaoinseln im Atlantischen Ozean - liegen fast genau auf dem Äquator, 300 km westlich von Gabun im Golf von Guinea. Bis zur Entdeckung durch portugiesische Seefahrer 1472 war das Land unbewohnt. Die Portugiesen nutzten die Inseln als Sklavenumschlagsplatz und Strafkolonie. Erst nach 500 Jahren, 1975 wurde São Tomé e Príncipe unabhängig von Portugal. Das Landschaftsbild ist von erloschenen Vulkankratern und einem Bergmassiv mit bis zu 2.000m Höhe bestimmt. Im Süden und Zentrum des Landes gibt es ausgedehnte Regenwälder. Im flacheren Norden findet man savannenartige Hügellandschaft mit Baobabs, Kokospalmen und Kakaoplantagen. Das Klima ist ganzjährig sehr warm mit einer relativ hohen Luftfeuchtigkeit. Uns erwarten atemberaubende Naturerlebnisse: Einsame Strände, spannende Begegnungen mit Einheimischen, Kolonialbauten, wunderschöne ehemalige portugiesische Plantagen (Rocas) und Wanderungen auf abenteuerlichem Terrain durch üppige tropische Vegetation. Wir wohnen schlicht in ehemaligen Herrenhäusern, "Rocas", teilweise mit Gemeinschaftsbädern, wo wir uns in längst vergangene Zeiten zurückversetzt fühlen. Einzelzimmer können nicht immer garantiert werden, da die Unterkünfte meist nur über wenige Zimmer verfügen. Ein zentral gelegenes Stadthotel in der Hauptstadt und ein schönes Ökoresort am Ende der Reise. Die Transfers erfolgen in landestypischen, teilweise älteren Minibussen oder Jeeps. Die Wanderungen dauern bis zu 6 Stunden und erfordern aufgrund des feuchttropischen Klimas eine gute Kondition, der oft feuchte Boden erfordert Trittsicherheit. Während der Wanderungen gibt es mittags Lunchpakete.

Karte

Highlights

  • Aktivreise durch die nahezu unberührten Tropenparadiese am Äquator São Tomé, Rolas und Príncipe
  • mit beeindruckenden Bergpanoramen, üppigem tropischem Regenwald und riesigen Kakaoplantagen
  • Wanderungen durch Dschungel, blühende Gärten und zu Wasserfällen
  • Fahrradtour entlang der Westküste
  • Kennenlernen der Musik und Küche von São Tomé
  • Übernachtung auf den Plantagen in ehemaligen portugiesischen Herrenhäusern "Rocas" mit kolonialem Flair
  • "Südsee"- Feeling an den traumhaften, nahezu menschenleeren Stränden von Príncipe
  • Bootsfahrt zur Insel Rolas direkt am Äquator
  • Entspannung in Öko-Resorts
  • aktive Reise zum faszinierenden Inselarchipel São Tomé e Principe

Paradiesisches Sáo Tomé

Reiseverlauf

1. Tag: 16-Tage-Tour Frühmorgens Flug mit TAP PORTUGAL von Deutschland über Lissabon nach São Tomé. Ankunft abends. Transfer zum Hotel, dann mehrgängiges Abendessen mit lokalen Spezialitäten. (A)

2. Tag: Vormittag eine Stadtführung in Cidade de São Tomé. Zunächst Besuch des Museums, wo wir einiges über die Kolonialgeschichte des Landes erfahren. Dann der farbenfrohe Markt mit frischem Fisch und leckeren tropischen Früchten. Danach Fahrt entlang der Ostküste zum geschichtsträchtigen São João dos Angolares. Dort kämpften einst angolanische Sklaven für die Freiheit. Unterwegs Stopps an den Meeresfelsen "Boca de Inferno" und der "Roça Agua Izé", wo Kakao verarbeitet wird. Übernachtung in der Roça Sao Joao dos Angolares mit Panoramablick und köstlichem Essen. Der Inhaber, João Carlos Silva, ist in Portugal als Fernsehkoch bekannt (65 km). (FMA)

3. Tag: Vormittags Kochkurs. Die für das Essen benötigten Kräuter und Gemüse finden wir im Hotelgarten. Nachmittags zur freien Verfügung. Abends Vorführung des für die Gegend typischen Tanz "Bulauê", der von rhythmischem Trommeln begleitet wird. (FMA)

4. Tag: Wanderung durch den Regenwald bei São João dos Angolares mit beeindruckenden Urwaldriesen und einer Vielzahl an Heilpflanzen und Kräutern (6 h). (FMA)

5. Tag: Morgens Transfer nach Ponta Baleia und Bootsfahrt zur kleinen Insel Rolas, die São Tomés Südspitze vorgelagert ist. Kurzer Spaziergang und Überquerung des Äquators. Danach Erholung am malerischen, palmengesäumten Strand. Bootsfahrt zum Praia Inhame Eco-Resort (30 km). (FA)

6. Tag: Heute besuchen wir eine Landwirtin, die Leckereien aus exotischen Früchten herstellt. Anschließend treffen wir die deutschen Missionare Joachim und Kerstin, die uns von ihrem sozialen Engagement erzählen. (F)

7. Tag: Fahrt ins Inselinnere. Besuch des Botanischen Gartens in Bom Successo und Wanderung durch Primärdschungel zum Kratersee Lagoa Amelia (1.400m hoch), evtl. können wir hier Vögel beobachten (Gehzeit ca. 3 h). Anschließend Besuch des Wasserfalls São Nicolau und der Roca Monte Café. Dann Rückfahrt nach Cidade de São Tomé (45 km). (FM)

8. Tag: Flug mit einer Propellermaschine zur kleinen unbekannten Schwesterinsel Príncipe, wo ca. 10.000 Menschen leben. Inselrundfahrt mit verwilderten Roças und einsamen Traumstränden. Besonders interessant ist die noch bewohnte Roça Sundi, wo 1919 während einer Sonnenfinsternis die Relativitätstheorie nachgewiesen wurde, eine Gedenktafel erinnert an Albert Einstein. (FMA)

9. Tag: Heute wandern wir durch Regenwald und entlang abgelegener, einsamer Strände zu den Ruinen der ehemaligen Plantagensiedlung Maria Correia, unterwegs ein Badestopp mit Picknick (Gehzeit: ca. 5-6 h). (FM)

10. Tag: Wanderung durch den „Parque Natural“, ein geschützter Regenwald in Principe, der von endemischen Vogelarten und Affen bewohnt ist. Mit etwas Glück sehen wir Graupapageien (Gehzeit: ca. 5-6 h). (FM)

11. Tag: Zweistündige Wanderung zur Roça Belo Monte, eine der sehenswertesten Plantagen der Insel. Danach am "Praia Banana“- Strand vorbei, wo in den 80ern die Bacardi-Werbung gedreht worden sein soll. Wir machen ein Barbecue am Strand und haben Zeit zur Erholung unter Palmen. (FMA)

12. Tag: Rückflug nach São Tomé. Dann Wanderung an Bachläufen entlang zum, im Dschungel versteckten, Angolar-Wasserfall. Anschließend Bezug unserer Zimmer im Mucumbli Resort bei Neves. Italienisch-são-toméische Küche, Natur pur und liebevoll gestaltete Bungalows mit Atlantikblick erwarten uns. (FMA)

13. Tag: Fahrradtour auf der asphaltierten Küstenstraße im Westen bis nach Santa Catarina. Unterwegs Besuch der Roca Monte Forte und einer nachhaltigen Kakao-Kooperative. Mittagessen in einem Fischerort. Nachmittags zurück in unserem Öko-Resort. (FMA)

14. Tag: Erholungstag im Grünen. Ein schwarzer Vulkansandstrand ist dem Resort vorgelagert. Fakultative Ausflüge, z.B. eine Bootsfahrt nach Sao Miguel sind auf Wunsch möglich. Abschiedsabendessen. (FA)

15. Tag: Für uns stehen Tageszimmer zur Verfügung. Tagsüber Entspannung am Strand oder beim Baden. Abends Rückflug mit TAP PORTUGAL via Lissabon nach Deutschland. (F)

16. Tag: Ankunft in Deutschland mittags. ()

Reiseinformationen

Fußnote
* Vorschautermin s. S. 10

Hinweis
Diese Reise führen wir in Kooperation mit anderen Reiseveranstaltern durch (s.S. 10). Achtung: Geänderte Stornobedingungen!

Highlights

  • Aktivreise durch die nahezu unberührten Tropenparadiese am Äquator São Tomé, Rolas und Príncipe
  • mit beeindruckenden Bergpanoramen, üppigem tropischem Regenwald und riesigen Kakaoplantagen
  • Wanderungen durch Dschungel, blühende Gärten und zu Wasserfällen
  • Fahrradtour entlang der Westküste
  • Kennenlernen der Musik und Küche von São Tomé
  • Übernachtung auf den Plantagen in ehemaligen portugiesischen Herrenhäusern "Rocas" mit kolonialem Flair
  • "Südsee"- Feeling an den traumhaften, nahezu menschenleeren Stränden von Príncipe
  • Bootsfahrt zur Insel Rolas direkt am Äquator
  • Entspannung in Öko-Resorts
  • aktive Reise zum faszinierenden Inselarchipel São Tomé e Principe

Private Anreise auf Anfrage
Privatreisen ab 2 Pers. auf Anfrage

Ein offenes Wort
São Tomé e Príncipe ist touristisches Neuland. Umgehen können mit eventuell vor Ort notwendigen Programmänderungen, ein gewisses Maß an Flexibilität, Toleranz, Kompromissbereitschaft und Gelassenheit setzen wir bei den Teilnehmern dieser Reise voraus.

Leistungen

  • Linienflüge mit TAP Portugal ab/bis Deutschland, inkl. Steuern und Gebühren
  • Inlandsflüge Sao Tomé - Príncipe - Sao Tomé
  • Bootsfahrt Sao Tomé - Rolas - Sao Tomé
  • Übern. in Hotels, Resorts, Rocas entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen/Lunchpaket, A = Abendessen)
  • Transfers und Rundreiseprogramm
  • durchgehende deutsch spr. Reiseleitung ab/bis Cidade de Sao Tomé, zusätzlich teilweise lokale englisch spr. Guides

Hotelübersicht
OrtHotelNächte

Cidade Sao Tomé

AVENIDA **

1

São Tomé

ROÇA SÃO JOÃO

3

Porto Alegre

PRAIA INHAME ECOLODGE ***

1

Cidade Sao Tomé

AVENIDA **

2

Príncipe

ABADE

4

São Tomé

MUCUMBLI

3

Zuschläge
 Preis in Euro

Einzelzimmerzuschlag:

+ € 290,-

innerdt. Bahnanreise (Rail&Fly):

+ € 86,-

Abflüge ab/bis München, Hamburg, Düsseldorf, Berlin, Wien, Zürich auf Anfrage

Termin - 01 mit geändertem Tourverlauf!

Termin -08 Tourbeginn Donnerstag

Einzelzimmer können bei drei Unterkünften nicht garantiert werden!

04 CH - Zuschläge Ferne Welten

Einzelzimmerzuschlag

330,-

Visabesorgungskosten Sao Tomé

25,-

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein

Termine

São Tomé und Príncipe: Aktivreisen - São Tomé und Príncipe

21.12.2017Donnerstag, 21. Dezember 2017 - Freitag, 5. Januar 2018
16 Tage / 15 Nächte

3960 EUR

 

21.12.2017Donnerstag, 21. Dezember 2017 - Freitag, 5. Januar 2018
16 Tage / 15 Nächte

4250 EUR

 

21.01.2018Sonntag, 21. Januar 2018 - Montag, 5. Februar 2018
16 Tage / 15 Nächte

3890 EUR

 

21.01.2018Sonntag, 21. Januar 2018 - Montag, 5. Februar 2018
16 Tage / 15 Nächte

4180 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein