Startseite » Reiseübersicht » Suriname: Erlebnisreisen - Suriname
travity - travel community

Einst "Holländisch Guyana", liegt das heutige Suriname zwischen Britisch Guyana im Westen und Französisch Guyana im Osten an der nördlichen Atlantikküste Südamerikas. Im Süden grenzt das Land an Brasilien. Über weite Strecken mit Regenwald bedeckt, bietet das Land einen einzigartigen Völker- und Kulturenmix. Neben der indianischen Urbevölkerung haben die Eroberer Sklaven aus Westafrika hergebracht. Genetische Untersuchungen haben ergeben, dass diese Menschen aus den Gebieten der heutigen Staaten Sierra Leone, Liberia, Senegal, Guinea-Bissau und Kamerun stammen. Aber auch Plantagenarbeiter aus Indonesien (Java) und Indien leben hier. Paramaribo ist daher ein Schmelztiegel verschiedenster Kulturen. Die Menschen pflegen immer noch die Kultur ihrer Vorväter, wenngleich vielfach Vermischungen stattgefunden haben. Bemerkenswert sind die Maroons, einst entlaufene Sklaven, die heute im südlichen Regenwald mit ihrer westafrikanischen Kultur leben. Wir befinden uns den größten Teil der Reise über im tropischen Regenwald. Das Klima ist entsprechend warm mit höherer Luftfeuchtigkeit. Nachts kühlt es aber erfahrungsgemäß gerade im Bereich des Flusses auf ein angenehmes Maß ab. Die Lodges sind rustikal mit Bad/WC - die Betten mit Moskitonetz ausgestattet. Die Belastung durch Stechmücken ist tagsüber gering, lediglich in den Abendstunden vorübergehend intensiver. Angeblich wurde die Malaria durch gezielte Maßnahmen stark eingedämmt. Unsere Wanderungen sind nicht sehr fordernd, sondern gleichen eher langen Spaziergängen mit ständigen Erklärungs- bzw. Sichtungspausen. Fortbewegungsmittel ist in erster Linie das Einbaum-Kanu mit Außenbordmotor und kleine Propellerflugzeuge. Einzig in Paramaribo besteigen wir einen Kleinbus.

Reisenummer 65873

Bewertung: 3.03 - 33 Stimmen

Suriname: Erlebnisreisen - Suriname

Einst "Holländisch Guyana", liegt das heutige Suriname zwischen Britisch Guyana im Westen und Französisch Guyana im Osten an der nördlichen Atlantikküste Südamerikas. Im Süden grenzt das Land an Brasilien. Über weite Strecken mit Regenwald bedeckt, bietet das Land einen einzigartigen Völker- und Kulturenmix. Neben der indianischen Urbevölkerung haben die Eroberer Sklaven aus Westafrika hergebracht. Genetische Untersuchungen haben ergeben, dass diese Menschen aus den Gebieten der heutigen Staaten Sierra Leone, Liberia, Senegal, Guinea-Bissau und Kamerun stammen. Aber auch Plantagenarbeiter aus Indonesien (Java) und Indien leben hier. Paramaribo ist daher ein Schmelztiegel verschiedenster Kulturen. Die Menschen pflegen immer noch die Kultur ihrer Vorväter, wenngleich vielfach Vermischungen stattgefunden haben. Bemerkenswert sind die Maroons, einst entlaufene Sklaven, die heute im südlichen Regenwald mit ihrer westafrikanischen Kultur leben. Wir befinden uns den größten Teil der Reise über im tropischen Regenwald. Das Klima ist entsprechend warm mit höherer Luftfeuchtigkeit. Nachts kühlt es aber erfahrungsgemäß gerade im Bereich des Flusses auf ein angenehmes Maß ab. Die Lodges sind rustikal mit Bad/WC - die Betten mit Moskitonetz ausgestattet. Die Belastung durch Stechmücken ist tagsüber gering, lediglich in den Abendstunden vorübergehend intensiver. Angeblich wurde die Malaria durch gezielte Maßnahmen stark eingedämmt. Unsere Wanderungen sind nicht sehr fordernd, sondern gleichen eher langen Spaziergängen mit ständigen Erklärungs- bzw. Sichtungspausen. Fortbewegungsmittel ist in erster Linie das Einbaum-Kanu mit Außenbordmotor und kleine Propellerflugzeuge. Einzig in Paramaribo besteigen wir einen Kleinbus.

Karte

Highlights

  • Eindrucksvolles Regenwald-Erlebnis im einst "Holländische" Guyana
  • mit dem kolonialen Paramaribo, einem wahren Schmelztiegel der Kulturen
  • und indianischer Kultur rund um unsere Urwaldlodge Palumeu
  • hautnahe Dschungelentdeckung bei der Awarradam Lodge
  • Bootsfahrten und Wanderungen im Regenwald mit Tierbeobachtungen
  • Besuch von Maroon-Dörfern und Kennenlernen deren Kultur
  • Bademöglichkeit im Fluss an der Lodge
  • Übernachtungen in nachhaltig geführten Urwald-Lodges
  • ordentliches Stadt-Hotel in Paramaribo mit Garten und Pool sowie überdachtem Restaurant im Freien
  • optimales Reiseprogramm für Freunde von Dschungel-Abenteuern

Badestrand Awarradam

Reiseverlauf

1. Tag: 12-Tage-Tour Nachmittags Flug von Amsterdam direkt nach Paramaribo. Nach nur etwa 9 Std. Flug Ankunft abends und Transfer zum Hotel. ()

2. Tag: Morgens Transfer zum lokalen Flugplatz und Flug mit einer kleinen Propellermaschine (etwa 75 Min.) über den Regenwald zum indianischen Dorf Palumeu. Wir beziehen unsere einfachen Zimmer in der angeschlossenen Lodge. Von unserer Veranda haben wir einen schönen Blick auf den Fluss. Unser Reiseleiter führt uns am Nachmittag in die Welt der hier lebenden Indianer ein. (FMA)

3. Tag: Wahrscheinlich werden wir durch den recht unheimlichen Gesang von Brüllaffen geweckt. Noch vor Sonnenaufgang wollen wir heute mit dem Boot und ausgeschaltetem Motor flussabwärts treiben und das Erwachen des Urwaldes erleben. Später suchen wir ein idyllisches Plätzchen, wo wir frühstücken - ja unsere Helfer haben wirklich alles mitgebracht! Schließlich fahren wir weiter zum Ausgangspunkt unserer Dschungelwanderung, die uns auf einen Granithügel führt, von wo aus wir den Regenwald überblicken können. Unterwegs erleben wir die reiche Fauna und Flora. Zum heute etwas späteren Mittagessen sind wir wieder in der Lodge. Spätnachmittags Gelegenheit, sich im Schießen mit den Bögen der Indianer zu üben. Nach dem Abendessen gibt unser Guide noch mehr Informationen über die hiesige Natur. (FMA)

4. Tag: Auch heute sind wir wieder sehr früh im Boot auf dem Fluss, denn diese Zeit ist ideal, um die erwachende Natur zu beobachten. Nach dem Frühstück Bootsfahrt zu den Mabuka-Stromschnellen für einem entspannten Tag in der Natur. Ein kleiner Sandstrand lädt zum Baden ein oder ein kleiner Wasserfall zu einer erfrischenden Massage. Nach dem Barbecue am Mittag bietet sich ein Spaziergang in der Umgebung an oder einfach ein Ausruhen in der Hängematte. Zum Sonnenuntergang Rückfahrt zur Lodge. Nach dem Abendessen wollen wir den Dschungel bei Nacht auf einer Bootsfahrt erleben. Mit starkem Scheinwerfer suchen wir nach nachtaktiven Tieren. (FMA)

5. Tag: Heute Vormittag nimmt uns unser Guide nochmal mit auf eine Wanderung in den Regenwald. Nachmittags können wir individuell mit einem typischen Boot der Indianer paddeln, baden oder in der Hängematte den Geräuschen des Dschungels lauschen. (FMA)

6. Tag: Auch an unserem letzten Morgen in Palumeu, wollen wir erneut morgens auf den Fluss, um die uns schon vertraut gewordene Stimmung zu genießen. Nach dem Frühstück packen wir unsere Sachen und am späten Vormittag hören wir unser Buschflugzeug auf der Graspiste landen. Es wird umgeladen und bald heben wir ab, um bereits nach 20 Min. wieder auf einer Graspiste inmitten des scheinbar endlosen Urwaldes zu landen. Es ist nicht weit zum Fluss, wo wir in ein motorisiertes Kanu umsteigen und nach etwa 1,5 Std. die idyllisch eingewachsene, auf einer Flussinsel liegende, Awarradam Lodge erreichen. Während Palumeu von indianischer Kultur geprägt ist, sind hier die Maroons zu Hause und verwalten auch die Lodge. Nach Bezug unseres Bungalows können wir uns ein wenig mit der Umgebung vertraut machen und ein Bad bei den Stromschnellen zu Füßen der Lodge nehmen. (FMA)

7. Tag: Frühmorgens wollen wir auch hier mit dem Boot auf dem Fluss gleitend, das Erwachen des Dschungels erleben. Nach dem Frühstück eine Dschungelwanderung, bei der uns der Guide viel über die Pflanzen- und Tierwelt erzählt. Nachmittags Aufenthalt an den Peti-Stromschnellen. Nach dem Abendessen erhalten wir Informationen über die lokale Kultur der Maroons. (FMA)

8. Tag: Vor Sonnenaufgang starten wir zu einem Spaziergang am Flussufer durch den primären Regenwald. Später Rückfahrt zur Lodge mit dem motorisierten Einbaumkanu. Nach dem Frühstück kann der Vormittag zum Baden am Fluss oder zum Lesen in der Hängematte genutzt werden. Nachmittags Fahrt flussabwärts zu den Dörfern der Maroons. Am Ufer sind diese beim Fischen oder Wäschewaschen zu beobachten. Wir wandern durch verschiedene Dörfer und erleben, wie die Menschen hier ihre westafrikanische Kultur pflegen. (FMA)

9. Tag: Nach dem Frühstück verlassen wir Awarradam und fahren mit dem Boot zum lokalen Airstrip. Von hier bringt uns unser Buschflieger zurück nach Paramaribo. Transfer zum Hotel. Nachmittags eine ausführliche Stadtbesichtigung: u.a. die aus Holz gebaute Kathedrale, die Moschee und die Synagoge, der Präsidentenpalast, der Palmgarten und weitere historische Gebäude. (F)

10. Tag: Überquerung der Wijdenbosch-Brücke über den Suriname-Fluss in den Distrikt Commewijne. Hier waren einst die Kaffee- und Zuckerplantagen, wozu man Arbeiter aus Java und Indien holte. Wir besichtigen die Museumsplantage Nieuw Amsterdam. Mittagessen in einem typischen javanesischen Restaurant. Nachmittags Besuch der ehemaligen Kaffeeplantage Peperpot. (FM)

11. Tag: Heute verbleibt noch etwas Zeit für individuelle Aktivitäten in der Stadt. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und abends Rückflug nach Amsterdam. (F)

12. Tag: Morgens Rückkunft in Amsterdam. ()

Reiseinformationen

Fußnote
Wunschtermine für 2 Pers. mit englischsprachiger Führung ohne Mehrpreis auf Anfrage möglich.

Highlights

  • Eindrucksvolles Regenwald-Erlebnis im einst "Holländische" Guyana
  • mit dem kolonialen Paramaribo, einem wahren Schmelztiegel der Kulturen
  • und indianischer Kultur rund um unsere Urwaldlodge Palumeu
  • hautnahe Dschungelentdeckung bei der Awarradam Lodge
  • Bootsfahrten und Wanderungen im Regenwald mit Tierbeobachtungen
  • Besuch von Maroon-Dörfern und Kennenlernen deren Kultur
  • Bademöglichkeit im Fluss an der Lodge
  • Übernachtungen in nachhaltig geführten Urwald-Lodges
  • ordentliches Stadt-Hotel in Paramaribo mit Garten und Pool sowie überdachtem Restaurant im Freien
  • optimales Reiseprogramm für Freunde von Dschungel-Abenteuern

Visum
Touristenkarte z.Zt. 30,- € bei Einreise

Impfungen
Malaria-Prophylaxe und Gelbfieberimpfung empfohlen.

Private Anreise auf Anfrage
Privatreisen ab 2 Pers. auf Anfrage

Leistungen

  • Flug mit SURINAME AIRWAYS ab/bis Amsterdam nach/von Paramaribo
  • drei Inlands "Buschflüge"
  • Übernachtungen im Hotel und in Dschungel-Lodges lt. Tourverlauf
  • Mahlzeiten lt. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Transfers, Expeditionsverlauf und -durchführung, Permits
  • örtliche, deutsch spr. Reiseleitung

Zuschläge
 Preis in Euro
Einzelzimmerzuschlag:

+ € 350,-

Anreise nach/von Amsterdam:

a. A.

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein

Termine

Suriname: Erlebnisreisen - Suriname

01.10.2017Sonntag, 1. Oktober 2017 - Donnerstag, 12. Oktober 2017
12 Tage / 11 Nächte

2590 EUR

 

01.10.2017Sonntag, 1. Oktober 2017 - Donnerstag, 12. Oktober 2017
12 Tage / 11 Nächte

2940 EUR

 

22.10.2017Sonntag, 22. Oktober 2017 - Donnerstag, 2. November 2017
12 Tage / 11 Nächte

2690 EUR

 

22.10.2017Sonntag, 22. Oktober 2017 - Donnerstag, 2. November 2017
12 Tage / 11 Nächte

3040 EUR

 

05.11.2017Sonntag, 5. November 2017 - Donnerstag, 16. November 2017
12 Tage / 11 Nächte

2690 EUR

 

05.11.2017Sonntag, 5. November 2017 - Donnerstag, 16. November 2017
12 Tage / 11 Nächte

3040 EUR

 

19.11.2017Sonntag, 19. November 2017 - Donnerstag, 30. November 2017
12 Tage / 11 Nächte

2690 EUR

 

19.11.2017Sonntag, 19. November 2017 - Donnerstag, 30. November 2017
12 Tage / 11 Nächte

3040 EUR

 

04.02.2018Sonntag, 4. Februar 2018 - Donnerstag, 15. Februar 2018
12 Tage / 11 Nächte

2690 EUR

 

04.02.2018Sonntag, 4. Februar 2018 - Donnerstag, 15. Februar 2018
12 Tage / 11 Nächte

3040 EUR

 

18.02.2018Sonntag, 18. Februar 2018 - Donnerstag, 1. März 2018
12 Tage / 11 Nächte

2690 EUR

 

18.02.2018Sonntag, 18. Februar 2018 - Donnerstag, 1. März 2018
12 Tage / 11 Nächte

3040 EUR

 

25.03.2018Sonntag, 25. März 2018 - Donnerstag, 5. April 2018
12 Tage / 11 Nächte

2690 EUR

 

25.03.2018Sonntag, 25. März 2018 - Donnerstag, 5. April 2018
12 Tage / 11 Nächte

3040 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein