Startseite » Reiseübersicht » Rumänien: Aktivreisen - Rumänien aktiv: Wandern in den Karpaten
travity - travel community

Die wildromantische Bergwelt der Karpaten im Zentrum Rumäniens ist auch heute noch sehr Natur belassen und ursprünglich. Es scheint gar so, als ob hier die Zeit langsamer läuft und die Entwicklung noch ein wenig zurück geblieben ist. Denn abseits der Städte Rumäniens, in denen das moderne Leben längst Einzug gehalten hat, existiert hier im Osten Europas eine prachtvolle Natur, die diese Bezeichnung noch verdient. Ganz selbstverständlich trifft man hier auf den Straßen noch auf Pferdewagen, die im üblichen Verkehr akzeptiert werden. Und gerade dieser Widerspruch macht den Reiz Rumäniens und insbesondere der Karpaten aus. Die höchsten Gipfel liegen in den Südkarpaten und überragen 2.500m. Weite, unberührte dunkelgrüne Wälder, in denen noch zahlreiche Bären leben, und almenartige Wiesen vermitteln eine große Ruhe und ein intensives Naturerlebnis. Gleichwohl existieren gut markierte Wanderwege und ein Netz von Berghütten, die nach der rumänischen Revolution renoviert und ausgebaut wurden. Das Naturerlebnis Südkarpaten zu erwandern ist unser Ziel auf dieser Reise. Von unserer Pension oder einem ***Hotel in Predial oder Azuga, südlich von Brasov (Kronstadt), unternehmen wir Tageswanderungen auf gut markierten Wanderwegen. Per Bus geht es zum Ausgangspunkt der Wanderung zurück. Die technisch einfachen bis mittelschweren Wanderungen mit leichtem Tagesrucksack eignen sich für trittsichere Bergwanderer und erfordern eine durchschnittliche Kondition. Abschnittweise sind die Wege durchaus steil angelegt. Dauer der Wanderungen etwa 3 bis 6 Std. mit Höhenunterschieden von bis zu 1000m. Kurzfristige, wetterbedingte Programmänderungen sind dem Wanderführer vorbehalten.

Reisenummer 65852

Bewertung: 2.9699999999999997 - 39 Stimmen

Rumänien: Aktivreisen - Rumänien aktiv: Wandern in den Karpaten

Die wildromantische Bergwelt der Karpaten im Zentrum Rumäniens ist auch heute noch sehr Natur belassen und ursprünglich. Es scheint gar so, als ob hier die Zeit langsamer läuft und die Entwicklung noch ein wenig zurück geblieben ist. Denn abseits der Städte Rumäniens, in denen das moderne Leben längst Einzug gehalten hat, existiert hier im Osten Europas eine prachtvolle Natur, die diese Bezeichnung noch verdient. Ganz selbstverständlich trifft man hier auf den Straßen noch auf Pferdewagen, die im üblichen Verkehr akzeptiert werden. Und gerade dieser Widerspruch macht den Reiz Rumäniens und insbesondere der Karpaten aus. Die höchsten Gipfel liegen in den Südkarpaten und überragen 2.500m. Weite, unberührte dunkelgrüne Wälder, in denen noch zahlreiche Bären leben, und almenartige Wiesen vermitteln eine große Ruhe und ein intensives Naturerlebnis. Gleichwohl existieren gut markierte Wanderwege und ein Netz von Berghütten, die nach der rumänischen Revolution renoviert und ausgebaut wurden. Das Naturerlebnis Südkarpaten zu erwandern ist unser Ziel auf dieser Reise. Von unserer Pension oder einem ***Hotel in Predial oder Azuga, südlich von Brasov (Kronstadt), unternehmen wir Tageswanderungen auf gut markierten Wanderwegen. Per Bus geht es zum Ausgangspunkt der Wanderung zurück. Die technisch einfachen bis mittelschweren Wanderungen mit leichtem Tagesrucksack eignen sich für trittsichere Bergwanderer und erfordern eine durchschnittliche Kondition. Abschnittweise sind die Wege durchaus steil angelegt. Dauer der Wanderungen etwa 3 bis 6 Std. mit Höhenunterschieden von bis zu 1000m. Kurzfristige, wetterbedingte Programmänderungen sind dem Wanderführer vorbehalten.

Karte

Highlights

  • Einzigartige Wanderreise in der wild-romantischen Bergwelt der Karpaten
  • Tagestouren auf gut markierten Wanderwegen
  • ursprüngliches Naturerlebnis in wunderschöner Landschaft
  • Besteigung des Omul, einer der höchsten Berge Rumäniens (2509m)
  • Überquerung des Buceg-Massivs und Besteigung des Gipfels Ascuit (2150m)
  • Kennenlernen verschiedener Abschnitte der Karpaten, wie das Bucegi-Gebirge (Masivul Bucegi), das Fagaras-Gebirge (Muntii Fágáras), den höchsten Teil der rumänischen Karpaten, und das einzigartige Masivul Piatra Craiului (Königsgebirge) mit seinen Kalksteinformationen, seit 1990 ein Nationalpark

Reiseverlauf

1. Tag: 8-Tage-Tour Morgens Flug von Frankfurt nach Bukarest. Stadtrundfahrt in Bukarest mit Besichtigung des Parlamentspalastes (Palatul Parlamentului), 1983 - 89 erbaut vom damaligen Diktator N. Ceausescu, mit einer Gesamtfläche von 365.000m² das zweitgrößte Verwaltungsgebäude der Welt. Am späten Nachmittag Weiterfahrt nach Norden in die Karpaten nach Predeal in das ***Hotel. (A)

2. Tag: Vormittags etwa 1 ½ stündige Fahrt mit dem Bus nach Zarnesti. Hier beginnt ein zunächst steiler Aufstieg, bevor es weiter durch eine naturbelassene, almartige Landschaft geht, wo häufig noch Schäfer in einfachsten Hütten wohnen, und ein weiteres Waldstück zur Cabana Curmatura (1470m). Hier oben auf der Hütte mit einer herrlichen Aussicht auf den felsigen Hauptkamm und die leicht geschwungenen Wiesen und Waldstücke nehmen wir eine Brotzeit ein. Wir verlassen die Cabana wieder und steigen durch das Valea Prapastillor, einen spektakulären Canyon mit steilen Kalksteinwänden und Höhlen rechts und links des Weges wieder ab. Rückfahrt mit dem Bus nach Predeal. Dauer: 5 - 6 Stunden Höhenunterschied: 700m (FMA)

3. Tag: Über schmale und steile Pfade geht es am Südwesthang der Muntii Bucegi durch Wälder bergauf. Wir überschreiten eine Kammlinie mit herrlicher Weitsicht, um nun über einen Weg, der sich an einen Hang schmiegt, in das Valea Malaesti abzusteigen, wo wir die vollkommen einsam gelegene gleichnamige Hütte erreichen. Von hier ein herrlicher Blick in einen weiten Kessel Richtung Omu. Dauer: 5-6 Std. Höhenunterschied: 600m (FMA)

4. Tag: Mit dem Auto geht es Richtung Predeal und Rasnov. Vor Rasnov erreichen wir den Zugang zum Valea Cheii Szappanos mit der spektakulären Enge Cheile Rasnovului. Diese schmale und dennoch liebliche Schlucht wandern wir auf einem Schotterweg hinauf. Durch dichten Wald geht es anschließend weiter hinauf zu Cabana Poiana Secuilor, die mitten in einer ruhigen Wiesenlandschaft liegt. Von hier aus erreichen wir dann unser Tagesziel, die Cabana Trei Brazi. Rückfahrt mit dem Bus. Dauer: 4-5 Std, Aufstieg 450m (FMA)

5. Tag: Mit dem Bus fahren wir zur Cabana padina (1525m) ab. Von hier aus wandern wir nach Westen hinauf zum Strunga-Sattel (1909m), über den wir den Westhang des Massivs erreichen. Über Wiesen und durch einen Waldabstieg erreichen wir Moieciu de Sus, wo der Bus auf uns wartet und uns nach Predeal zurückfährt. Dauer: 5 - 6 Stunden, Aufstieg 440m / Abstieg 930m. (FMA)

6. Tag: Mit dem Bus fahren wir eine halbe Stunde zum Piatra Arsä, fast auf die Anhöhe Babele (Die alten Weiber) mit ihren verwitterten Gesteinsformationen. Vorbei am Caraiman-Gipfel mit seinem Metallkreuz wandern wir auf den Gipfel des Omul, mit 2509m einer der höchsten Berge Rumäniens. Zurück führt die Tour durch das Valea Cerbului wieder nach Busteni. Dauer: 7-8 Std. Aufstieg 250m/ Abstieg 1600 Alternativ Abstieg zur Cabana Padina (Abstieg 1000m) oder wieder zum Piatra Arsä zurück, von wo uns in beiden Varianten der Bus abholt. (FMA)

7. Tag: Wir fahren mit dem Bus eine halbe Stunde nach Dambul Morii. Von hier steigen wir zur Cabana Piatra Mare auf. Dabei passieren wir den Canyon 7 Scari ( 7 Treppen). Dies ist eine Schlucht westlich von Brasov, mit einer Länge von 160m und einen Höhenunterschied von 58m. Sie besteht aus sieben Stufen mit Höhen von 2,5m bis 15m, die mit Treppen und Leitern überwunden werden. Der Weg kann begangen werden und erfordert keine spezielle Ausrüstung. Dauer: 6-7 Stunden, Aufstieg 950m / Abstieg 950m. Alternativ kann nur der Cayon begangen werden ohne Aufstieg zur Hütte. (FMA)

8. Tag: Morgens Rückfahrt nach Bukarest zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt. (F)

Reiseinformationen

Charakteristik / Komfort: Das Naturerlebnis Karpaten zu erwandern ist das Ziel dieser Reise. Von unserer Pension oder einem ***Hotel in Predial oder Azuga, südlich von Brasov (Kronstadt), unternehmen wir Tageswanderungen auf gut markierten Wanderwegen in den Südkarpaten. Per Bus geht es zum Ausgangspunkt der Wanderung. Dabei lernen wir verschiedene Teile der Karpaten kennen, wie das Bucegi Gebirge (Masivul Bucegi), das Fagaras Gebirge (Muntii Fágáras), den höchsten Teil der rumänischen Karpaten, und das einzigartige Masivul Piatra Craiului (Königsgebirge) mit Kalksteinformationen, seit 1990 ein Nationalpark. Tagesziele sind Berggipfel oder Berghütten mit spektakulären Ausblicken. Abends versuchen wir, Bären zu beobachten oder am Lagerfeuer im Freien zu sitzen. Anforderung an die Teilnehmer: Die technisch einfachen bis mittelschweren Wanderungen mit leichtem Tagesrucksack sind für trittsichere Bergwanderer geeignet und erfordern eine durchschnittliche Kondition. Abschnittweise sind die Wege durchaus steil angelegt. Dauer der Wanderungen zwischen 3 und 6 Std. mit Höhenunterschieden von bis zu 700m. Kurzfristige, wetterbedingte Programmänderungen sind dem Wanderführer vorbehalten.

Highlights

  • Einzigartige Wanderreise in der wild-romantischen Bergwelt der Karpaten
  • Tagestouren auf gut markierten Wanderwegen
  • ursprüngliches Naturerlebnis in wunderschöner Landschaft
  • Besteigung des Omul, einer der höchsten Berge Rumäniens (2509m)
  • Überquerung des Buceg-Massivs und Besteigung des Gipfels Ascuit (2150m)
  • Kennenlernen verschiedener Abschnitte der Karpaten, wie das Bucegi-Gebirge (Masivul Bucegi), das Fagaras-Gebirge (Muntii Fágáras), den höchsten Teil der rumänischen Karpaten, und das einzigartige Masivul Piatra Craiului (Königsgebirge) mit seinen Kalksteinformationen, seit 1990 ein Nationalpark

Visum
nicht erforderlich

Private Anreise auf Anfrage
Privatreisen ab 2 Pers. auf Anfrage

Leistungen

  • Flüge ab/bis Frankfurt mit LUFTHANSA in Buchungsklasse K oder L inkl. Steuern und Gebühren
  • Übernachtungen in Hotels oder Pensionen entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen (Lunchpaket), A = Abendessen)
  • Ausflugs-, Besichtigungs- und Erlebnisprogramm lt. Tourverlauf inkl. Eintrittsgelder
  • alle Transfers und Fahrtstrecken
  • Reiseleitung örtl., deutschspr.

Hotelübersicht
OrtHotelNächte

Predeal

CABANA SCHIORILOR

7

Zuschläge
 Preis in Euro

Einzelzimmerzuschlag:

+ € 150,-

innerdt. Bahnanreise (Rail&Fly):

+ € 86,-

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein

Termine

Rumänien: Aktivreisen - Rumänien aktiv: Wandern in den Karpaten

08.10.2017Sonntag, 8. Oktober 2017 - Sonntag, 15. Oktober 2017
8 Tage / 7 Nächte

950 EUR

 

08.10.2017Sonntag, 8. Oktober 2017 - Sonntag, 15. Oktober 2017
8 Tage / 7 Nächte

1100 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein