Startseite » Reiseübersicht » China: Erlebnisreisen - Nordchina überland
travity - travel community

Unser Tourprogramm berücksichtigt einige der ganz großen Besuchs-Attraktionen Chinas: am Anfang Peking, unterwegs Datong, der heilige Berg Wutai Shan, Taiyuan, Xian, Luoyang, Xuzhou, die Konfuziusstadt Qufu, der heiligste taoistische Berg Chinas Taishan und Jinan, die Provinzhauptstadt Shandongs. Doch endlich können wir auch einmal Orte aufsuchen, die sich bislang in keinem Tourprogramm gefunden haben: Pingyao, Linfen, den Wasserfall Hukou am Gelben Fluss, Huangling in Shaanxi oder das kulturhistorisch so bedeutende Xuzhou. Wer also Distanzen innerhalb Chinas überbrücken und dabei die doch manchmal zu zeitraffenden Regionalflüge vermeiden möchte, dem steht diese komfortable Kombination aus Bus- und Bahnreise zur Verfügung. Diese Nordchinareise hat dem Besucher eine Vielzahl an kulturhistorische Attraktionen zu bieten, wie z.B. viele Sehenswürdigkeiten, die auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe stehen: die Yungang Grotten in Datong, Wutai Shan, Pingyao, natürlich auch die einzigartige Terrakotta-Armee in Xian, die Longmen Grotten und das Shaolin Kloster in Luoyang, der Konfuziustempel in Qufu und der heilige Berg Tai Shan in Taian. Nirgenwo konzentrieren sich so viele und so hochkarätige kulturhistorische Sehenswürdigkeiten Chinas. Diese Reise lässt uns eindrucksvoll die Jahrtausende alte Entwicklung Chinas nachvollziehen.

Reisenummer 65822

Bewertung: 2.88 - 8 Stimmen

China: Erlebnisreisen - Nordchina überland

Unser Tourprogramm berücksichtigt einige der ganz großen Besuchs-Attraktionen Chinas: am Anfang Peking, unterwegs Datong, der heilige Berg Wutai Shan, Taiyuan, Xian, Luoyang, Xuzhou, die Konfuziusstadt Qufu, der heiligste taoistische Berg Chinas Taishan und Jinan, die Provinzhauptstadt Shandongs. Doch endlich können wir auch einmal Orte aufsuchen, die sich bislang in keinem Tourprogramm gefunden haben: Pingyao, Linfen, den Wasserfall Hukou am Gelben Fluss, Huangling in Shaanxi oder das kulturhistorisch so bedeutende Xuzhou. Wer also Distanzen innerhalb Chinas überbrücken und dabei die doch manchmal zu zeitraffenden Regionalflüge vermeiden möchte, dem steht diese komfortable Kombination aus Bus- und Bahnreise zur Verfügung. Diese Nordchinareise hat dem Besucher eine Vielzahl an kulturhistorische Attraktionen zu bieten, wie z.B. viele Sehenswürdigkeiten, die auf der Liste der UNESCO-Weltkulturerbe stehen: die Yungang Grotten in Datong, Wutai Shan, Pingyao, natürlich auch die einzigartige Terrakotta-Armee in Xian, die Longmen Grotten und das Shaolin Kloster in Luoyang, der Konfuziustempel in Qufu und der heilige Berg Tai Shan in Taian. Nirgenwo konzentrieren sich so viele und so hochkarätige kulturhistorische Sehenswürdigkeiten Chinas. Diese Reise lässt uns eindrucksvoll die Jahrtausende alte Entwicklung Chinas nachvollziehen.

Karte

Highlights

  • Drei-Wochen-Tour überland mit Bus und Bahn intensiv durch den Norden Chinas
  • mit umfassendem Besichtigungsprogramm der kulturhistorischen Höhepunkte im Norden des Reichs der Mitte, mit vielen UNESCO-Weltkulturerbestätten
  • spontane Dorfbesuche unterwegs, der Vorteil einer Reise im Bus
  • ideale Kombination von Kultur und Natur
  • die heiligen Berge Wu Taishan und Tai Shan
  • Qufu: Heimat von Konfuzius
  • ein spannendes China-Erlebnis für "China-Kenner"

Pagodenwald, Shaolin-Kloster, Honan, Henan

Reiseverlauf

1. Tag: 22-Tage-Tour Nachmittags Linienflug Frankfurt - Peking nonstop. ()

2. Tag: Vormittags Ankunft in Peking. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung für erste Entdeckungen. Treffen der Reiseteilnehmer zum gemeinsamen Abendessen. (A)

3. Tag: Auch der Vormittag steht für individuelle Unternehmungen in Peking zur freien Verfügung. Am Nachm. Transfer, Bahnfahrt von Peking nach Datong (Vier-Bett-Abteil/ 1. Kl.) - Fahrtdauer ca. 6 Std. Abends Ankunft in Datong, Transfer zum **** Hotel. (FM)

4. Tag: Besuch der Yungang-Höhlen, Höhepunkt der buddhistischen Hochkultur in Nordchina, der Neun-Drachen-Wand und des Huayan-Kloster. (FM)

5. Tag: Busfahrt zum "Hängenden Kloster" am heiligen Berg Hengshan. Anschließend zur Sakyamuni-Pagode in Yingxian, der ältesten und höchsten Holzpagode in China. Nachmittags Busfahrt in die imposante Berglandschaft des Wutai Shan (250 km). (FM)

6. Tag: Vormittags Besichtigungen auf den Erhebungen des "Fünf-Terrassen-Gebirges". Von den 47 Tempelanlagen besichtigen wir einige. Wir wandern hinauf auf die Bodhisattva-Spitze, denn einige Tempel erreichen wir nur zu Fuß. Nachmittags Busfahrt zum 240 km entfernten Taiyuan. (FM)

7. Tag: Besichtigung des Jinci-Tempels mit der "Halle der Heiligen Mutter". Busfahrt nach Pingyao (105 km). Übernachtung in Pingyao. (FM)

8. Tag: In Pingyao hat sich das originale Stadtbild der Ming-Zeit erhalten, mit Stadtgraben und intakter Stadtmauer, Marktturm und Tempel. 6 km von Pingyao entfernt, liegt der bekannte buddhistische Tempel Shuanglin. Nachmittags weiter nach Linfen (350 km). (FM)

9. Tag: Besichtigungen in Linfen: Yao-Tempel und Eisenbuddha-Tempel. Weiterfahrt zum Hukou-Wasserfall bei Jixian. Fahrt über den Gelben Fluss in die Provinz Shaanxi. Übernachtung im *** Hotel in der Nähe des Wasserfalls. Alternativ Übernachtung in der Kreisstadt Yichuan. (FM)

10. Tag: Busfahrt via Fu Xian nach Huangling (175 km), wo in einer Parkanlage das Grab des Gelben Kaisers (Huangdi Ling), des mythischen Ahnherrn der Chinesen, zu besichtigen ist. Nachmittags Busfahrt auf der neuen Autobahn nach Xian (240 km). (FM)

11. Tag: Ganztägiges Besichtigungsprogramm: das Shaanxi-Provinzmuseum, Große Moschee und Große Wildganspagode. Fahrt zu den Ausgrabungen des Kaisergrabs Qin Shi Huang Di (Terrakotta-Armee). Für diejenigen, die schon in Xian waren, empfehlen wir ein Besuch des kaiserlichen Grabs Yangling. (FM)

12. Tag: Fahrt am heiligen Berg Huashan vorbei. Unterwegs Besuch eines privaten Museums, wo man die Sitten und Gebräuche in China kennenlernen kann. Weiter zum Yongle Palast mit seinen Wandmalereien (200 km). Nach der Besichtigung Fahrt nach Sanmenxia. (FM)

13. Tag: Durch die Löß-Ebene des Gelben Flusses nach Luoyang (130 km). Nachmittags Besichtigung des Tempels des Weißen Pferdes, der älteste buddhistische Tempel Chinas. (FM)

14. Tag: In der Nähe die Longmen-Höhlen, die zu den großartigsten buddhistischen Kunstschöpfungen Chinas zählen. Besuch des Luoyang-Museums, Rundgang in der Altstadt. (FM)

15. Tag: Busfahrt zum Kung Fu-Kloster Shaolin, am Fuße des heiligen Bergs Songshan. Weiterfahrt nach Kaifeng (240 km). (FM)

16. Tag: Vormittags Besichtigungen in Kaifeng, einst Hauptstadt der Song-Könige: Altstadt, das buddhistische Tempelkloster mit der tausendarmigen Guanyin, die sogenannte "Eisenpagode". Nachmittags Fahrt nach Xuzhou (200 km). (FM)

17. Tag: Besichtigung in Xuzhou: das Xuzhou-Museum mit den Ausgrabungen aus der Umgebung. Wie in Xian fand man auch hier eine Terrakotta-Armee mit mehr als 3.000 Darstellungen von Soldaten (ca. 40 cm hoch) und Pferden (ca. 70 cm hoch) aus der Han-Zeit. Nachmittags Bahnfahrt in der 2. Klasse von Xuzhou nach Qufu, Geburtsort von Konfuzius (180 km). Die Fahrt dauert ca. 40 Min. (FM)

18. Tag: Fast ganztägige Besichtigung des Konfuzius-Tempels, der Wohngebäude und seines Grabes. Spätnachmittags Busfahrt nach Taian zum heiligen Berg Tai Shan (77 km). (FM)

19. Tag: Besichtigung des Tempels von Taishan, Daimiao. Anschließend zum Gipfel des heiligsten taoistischen Berges Chinas, zunächst mit dem Bus bis zur Seilbahnstation, dann die Möglichkeit, zu Fuß über viele Stufen hinauf zu wandern (zurück können wir die Seilbahn nehmen). Weiterfahrt nach Jinan (90 km). (FM)

20. Tag: In der Provinzhauptstadt von Shandong, in der "Stadt der Quellen", sehen wir den Daming-Park und die Hauptquelle Baotuquan, ebenfalls in einem Park. Nachmittags Bahnfahrt nach Peking (ca. 2 Std.). Transfer in Peking. Übernachtung im **** Hotel. (FM)

21. Tag: Der Tag steht zur freien Verfügung. Heute Abend unser Abschiedsessen. (FA)

22. Tag: Beginn einer optionalen Verlängerung in China oder Transfer zum Rückflug von Peking nach Deutschland, mit Ankunft am selben Tag. (F)

Reiseinformationen

Charakteristik / Komfort: Wir haben den Vorteil, mit unserem Bus direkt bis zu den Hotels zu gelangen, also beispielsweise kein zeitraubender Zusatz-Transfer nach einem Flug. Dazu haben wir während der Überlandfahrten ständig unser Gepäck dabei - bei Flugreisen wird dies in China separat befördert. Wir sind bei unseren Programmen von der Routenführung und von der Zeit her - zumindest in gewissen Grenzen - flexibel. Und wir erleben China tatsächlich auch auf dem Lande, denn "Gute Erde" wird ja auch heute noch unverändert mit einem "eigentlichen China" assoziiert. Unterwegs mit einem modernen klimatisierten Reisebus. Bei den Überlandfahrten vermittelt die Reiseleitung umfassende Informationen in Form von Vorträgen. Von den gesamten Fahrstrecken sind ca. 90 % der Straßen Autobahnen oder sehr gute Landstraßen. Drei Tagesfahrten mit der Eisenbahn. Die Hotels sind meist vom *** oder ****Standard.

Highlights

  • Drei-Wochen-Tour überland mit Bus und Bahn intensiv durch den Norden Chinas
  • mit umfassendem Besichtigungsprogramm der kulturhistorischen Höhepunkte im Norden des Reichs der Mitte, mit vielen UNESCO-Weltkulturerbestätten
  • spontane Dorfbesuche unterwegs, der Vorteil einer Reise im Bus
  • ideale Kombination von Kultur und Natur
  • die heiligen Berge Wu Taishan und Tai Shan
  • Qufu: Heimat von Konfuzius
  • ein spannendes China-Erlebnis für "China-Kenner"

Visum
China ca. € 155,- p.P.

Impfungen
nicht erforderlich

Individualreisen_Seiten_Hinweis

Private Anreise auf Anfrage
Privatreisen ab 2 Pers. auf Anfrage

Leistungen

  • Linienflug mit AIR CHINA ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten entspr. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • örtliche, deutsch spr. Reiseleitung (z.T. örtliche, englisch spr. Reiseleitung)
  • durchgehende, chinesische deutsch spr. Reiseleitung ab/bis Peking

Hotelübersicht
OrtHotelNächte
Peking

QIANMEN JIANGUO ****

3

Datong

DATONG ****

2
Wutai Shan

HUA HUISHAN ZHUANG ***

1
Taiyuan

YU YUAN ****

1

Pingyao

TIAN YUAN KUI ***

1
Linfen

HONG LOU ***

1
Yichuan (Wasserfall)

GUAN PUFANG ***

1
Xian

 JIAN GUO  Tower B ****

2
Sanmenxia

HONG ZHI ***

1
Luoyang

PEONY ****

2
Kaifeng

KAI YUAN MINGDU *****

1
Xuzhou

 BEST WESTERN ****

1
Qufu

QUELI ****

1
Taian

TAISHAN ***

1
Jinan

QUAN CHENG ****

1
Zuschläge
 Preis in Euro
Einzelzimmerzuschlag:

+ 598

innerdt. Bahnanreise (Rail&Fly)

+ 45

 

04 CH - Zuschläge Ferne Welten

Einzelzimmerzuschlag

660,-

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein

Termine

China: Erlebnisreisen - Nordchina überland

24.09.2017Sonntag, 24. September 2017 - Sonntag, 15. Oktober 2017
22 Tage / 21 Nächte

3298 EUR

 

24.09.2017Sonntag, 24. September 2017 - Sonntag, 15. Oktober 2017
22 Tage / 21 Nächte

3896 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein