Startseite » Reiseübersicht » Kuba: Aktivreisen - Kuba aktiv
travity - travel community

Der Westen Kubas bietet in erster Linie faszinierende Landschaften, die sich in dieser weniger heißen und weniger schwülen Region des Landes hervorragend erwandern lassen. Obwohl die Sehenswürdigkeiten Kubas sich immer größerer Beliebtheit erfreuen, besuchen bislang immer noch recht wenige Gäste, die auch heute zumeist noch als "Badetouristen" nach Kuba kommen, die eindrucksvollen Natur- und Nationalparks dieser Karibikinsel. So können wir also immer noch die Ursprünglichkeit dieser faszinierenden Region erkunden. Wir wollen auf dieser Tour, neben dem Besuch der obligatorischen Höhepunkte West-Kubas, vor allen Dingen viel Zeit in der Natur verbringen. Die Wanderungen in den Natur- und Nationalparks sind moderat, und von jedem problemlos zu bewältigen, der gerne zu Fuß unterwegs ist. Fünf Wanderstunden pro Tag werden normalerweise nicht überschritten. Eine kleine Reittour auf einer Finca ist auch für Nichtreiter geeignet. Die Übernachtungen finden in landestypischen Hotels (meist der 3-Sterne-Kategorie) statt. Die Zimmer sind in der Regel einfach und schlicht, jedoch sauber und mit eigenem Bad ausgestattet. Die von uns genutzten Reisebusse haben einen guten Touristen-Standard mit Klimaanlage. Mit den für Kuba typischen Unwägbarkeiten, die auf dieser momentan von Besuchern stark nachgefragten Insel durchaus auftreten können, muss jederzeit gerechnet werden. Wir begegnen dem mit der notwendigen Flexibilität und Gelassenheit und lassen uns vom besonderen karibischen Flair begeistern.

Reisenummer 65739

Bewertung: 3 - 29 Stimmen

Kuba: Aktivreisen - Kuba aktiv

Der Westen Kubas bietet in erster Linie faszinierende Landschaften, die sich in dieser weniger heißen und weniger schwülen Region des Landes hervorragend erwandern lassen. Obwohl die Sehenswürdigkeiten Kubas sich immer größerer Beliebtheit erfreuen, besuchen bislang immer noch recht wenige Gäste, die auch heute zumeist noch als "Badetouristen" nach Kuba kommen, die eindrucksvollen Natur- und Nationalparks dieser Karibikinsel. So können wir also immer noch die Ursprünglichkeit dieser faszinierenden Region erkunden. Wir wollen auf dieser Tour, neben dem Besuch der obligatorischen Höhepunkte West-Kubas, vor allen Dingen viel Zeit in der Natur verbringen. Die Wanderungen in den Natur- und Nationalparks sind moderat, und von jedem problemlos zu bewältigen, der gerne zu Fuß unterwegs ist. Fünf Wanderstunden pro Tag werden normalerweise nicht überschritten. Eine kleine Reittour auf einer Finca ist auch für Nichtreiter geeignet. Die Übernachtungen finden in landestypischen Hotels (meist der 3-Sterne-Kategorie) statt. Die Zimmer sind in der Regel einfach und schlicht, jedoch sauber und mit eigenem Bad ausgestattet. Die von uns genutzten Reisebusse haben einen guten Touristen-Standard mit Klimaanlage. Mit den für Kuba typischen Unwägbarkeiten, die auf dieser momentan von Besuchern stark nachgefragten Insel durchaus auftreten können, muss jederzeit gerechnet werden. Wir begegnen dem mit der notwendigen Flexibilität und Gelassenheit und lassen uns vom besonderen karibischen Flair begeistern.

Karte

Highlights

  • 16-Tage-Entdeckertour im westlichen Teil der Karibikinsel mit zahlreichen aktiven Reiseerlebnissen
  • zu Fuß unterwegs in der Altstadt von Havanna
  • mit Wanderungen in der Sierra del Rosario, im Nationalpark La Guira, im faszinierenden Vinales-Tal, und im Escambray-Gebirge
  • ein landestypische Bummelzugfahrt und eine Reittour auf einer Finca
  • Bootsausflug auf die Insel Cayo Blanco
  • im Naturpark Montemar eine weitere Wanderetappe
  • Verlängerungsmöglichkeit an den Karibik-Stränden Varaderos
  • bei dieser Reise spüren wir afro-kubanische Lebensfreude und traumhafte Naturerlebnisse hautnah

Besuch einer Tabakplantage

Reiseverlauf

1. Tag: 16-Tage-Tour Flug nach Havanna. Abends Ankunft und Transfer zum Hotel. ()

2. Tag: Vorm. Stadtrundgang im alten kolonialen Stadtteil „La Habana vieja“: „Plaza de Armas“-Platz (mit großem Open-Air Büchermarkt), der Platz der prächtigen Kathedrale, der bekannteste und vollständig renovierte Einkaufsboulevard (Calle Obispo), der „Parque Central“ und das imposante „Capitolio“. Nachm. zu Fuß in Richtung Hafen. Mit einer kleinen typisch kubanischen Fähre überqueren wir diesen zum kleinen Fischerdorf Regla. Nach einem Rundgang Rückfahrt mit der Fähre nach „La Habana vieja“ und Spaziergang an der kilometerlangen Küstenpromenade „Malecon“. Abends Cabaret Parisien inkl. Abendessen. (FA)

3. Tag: Fahrt nach Las Terrazas im „Sierra del Rosario“ Gebirge. Etwa dreistündige Wanderung. Anschl. Fahrt nach Soroa. Nachmittags Weiterfahrt in das Örtchen San Diego de los Banos. (FA)

4. Tag: Wanderung (ca. 3 Std.) im Naturgebiet „Parque Nacional la Guira“, in der Nähe des Hotels gelegen. Nachm. fahren wir von San Diego de los Banos ins prächtige Viñales Tal, eine der schönsten Gegenden Kubas, die durch die aus Kalkstein und Mergel entstandenen Plateaus, die Mogotes, gekennzeichnet ist. Hier unternehmen wir von einer typischen Finca aus eine ca. 1 1/2 Stunden dauernde Reittour durch das Tal. (F)

5. Tag: Dreistündige Wanderung in der Landschaft rund um die Mogotes. Unterwegs eine unvergessliche Aussicht über die Landschaft von Viñales und der Mural de la Prehistorica. Nachmittags der zweite Teil der Wanderung (ca. 2 Std.) jetzt in der Umgebung der „Dos Hermanas“. (FM)

6. Tag: Morgens Wanderung (ca. 3 Std.) im Gebiet von „Laguna de Piedra“. Nachm. zweiter Teil der Wanderung (nochmals ca. 3 Std.), die im Valle Ancon endet. (FM)

7. Tag: Fahrt nach Pinar del Rio, Hauptstadt der gleichnamigen Provinz. Hier wachsen die besten Tabakpflanzen der Welt. Während der Stadtwanderung durch Pinar del Rio Gelegenheit, eine regionaltypische Zigarrenfabrik zu besuchen. Nachm. (wenn mögl.) einstündige Bahnfahrt mit einem Bummelzug, genannt Lechero (Milchmann). Wir reisen - abhängig vom Fahrplan der kubanischen Bahn - von Pinar del Rio in Richtung Guane (im äußersten Westen) oder nach Los Palacios (östlich von Pinar del Rio). Auf dieser Zugfahrt haben wir die Möglichkeit zum Kontakt mit der lokalen Bevölkerung. Anschl. weiter mit dem Bus nach Matanzas mit kurzem Stopp in Havanna. (F)

8. Tag: Morgens kurze Wanderung in der Umgebung des Canimar Flusses am Rande des Yumuri Tales. Anschl. Fahrt durch zahlreiche kleine Dörfer Richtung Santa Clara. Dort befindet sich das Che Guevara-Denkmal und das „Tren Blindado“. Im Zentrum auf dem Platz „Parque Vidal“ kann man wunderbar entspannen und kubanische Atmosphäre genießen. Weiterfahrt nach Hanabanilla. (FMA)

9. Tag: Wanderung (ca. 4-5 Std.) in Hanabanilla und mit dem Schiff nach Rio Negro. Rückkehr ins Hotel. (FMA)

10. Tag: Fahrt zum Fuße des Escambray Gebirges. Anschl. geht es weiter zu Fuß in die Berge (ca. 2 Std.). Auffällig hier ist die besondere Flora und Fauna sowie die große Anzahl natürlicher kleiner Wasserfälle (der bekannteste ist „Rocio“). Picknick in den Bergen. Wir wandern weitere drei Stunden im Regenwald des Escambray Gebirges bis zum Ausgangspunkt. Fahrt zum Hotel. (FM)

11. Tag: Busfahrt in das Städtchen Trinidad. Das Restaurant „El Cubano“ ist der Ausgangspunkt für eine schöne kleine Wanderung durch das Hinterland der Stadt. Weiterfahrt zum Hotel in Trinidad. Der Rest des Nachmittags steht zu einem Spaziergang durch die idyllische Stadt zur Verfügung. (FA)

12. Tag: Besuch des histor. Kerns der Stadt Trinidad und Rundgang in der kolonialen Altstadt. Mittags eine typische Mahlzeit in einer Finca. Anschl. Fahrt über kurvenreiche Wege durch die ausgedehnte Hügellandschaft des Escambray-Gebirges zum Dorf Manaca etwas außerhalb Trinidads. (FMA)

13. Tag: Fahrt in das nahegelegene Hotel Ancon. Von hier eine Bootstour an der Südküste Trinidads in der Karibischen See. Unterwegs Gelegenheit zum Schnorcheln (Ausrüstung an Bord). Auf der Insel Cayo Blanco, dicht vor der Küste Trinidads, machen wir eine Picknickpause. Der Nachmittag steht für indiv. Erkundungen auf der verlassenen Insel zur Verfügung. (FMA)

14. Tag: Fahrt frühmorgens nach Cienfuegos. Dort Stadtbesichtigung und ausgedehnter Rundgang durch den botanischen Garten mit den meisten Palmenarten der Welt. Weiterreise nach Guama bekannt als „Schweinebucht“. Spätnachmittags Rückfahrt nach Havanna. (FM)

15. Tag: Bis zur Abfahrt zum Flughafen ist noch Zeit für „La Habana Vieja“. Spätnachm. Transfer, abends Heimflug. (F)

16. Tag: Nachmittags Rückkunft in Deutschland. ()

Reiseinformationen

Fußnote
* Vorschautermin s. S. 10

Highlights

  • 16-Tage-Entdeckertour im westlichen Teil der Karibikinsel mit zahlreichen aktiven Reiseerlebnissen
  • zu Fuß unterwegs in der Altstadt von Havanna
  • mit Wanderungen in der Sierra del Rosario, im Nationalpark La Guira, im faszinierenden Vinales-Tal, und im Escambray-Gebirge
  • ein landestypische Bummelzugfahrt und eine Reittour auf einer Finca
  • Bootsausflug auf die Insel Cayo Blanco
  • im Naturpark Montemar eine weitere Wanderetappe
  • Verlängerungsmöglichkeit an den Karibik-Stränden Varaderos
  • bei dieser Reise spüren wir afro-kubanische Lebensfreude und traumhafte Naturerlebnisse hautnah

Visum
Touristenkarte: 25,-€

Flughafensteuer
€ 25,- bei Rückreise

Individualreisen_Seiten_Hinweis
181

Private Anreise auf Anfrage
Privatreisen ab 2 Pers. auf Anfrage

Leistungen

  • Linienflüge mit AIR FRANCE oder AIR EUROPA von/bis verschied. dt. Flughäfen inkl. Steuern und Gebühren
  • Übernachtungen in Hotels lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf: (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder lt. Tourverlauf
  • durchgehend deutschspr. Reiseleitung ab/bis Havanna

Hotelübersicht
OrtHotelNächte
Havanna

Plaza ****

2
San Diego de los Banos

Mirador de San Diego ***

1
Vinales Tal

Rancho San Vicente ***

3
Matanzas

Velasco

1
Hanabanilla

Habanilla **

2
Topes de Collantes

Los Helechos***

1
Trinidad

Costa Sur

3
Zuschläge
 Preis in Euro
Einzelzimmerzuschlag:

+ € 390,-

innerdt. Bahnanreise (Rail&Fly):

+ € 86,-

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein

Termine

Kuba: Aktivreisen - Kuba aktiv

10.08.2017Donnerstag, 10. August 2017 - Freitag, 25. August 2017
16 Tage / 15 Nächte

3190 EUR

 

10.08.2017Donnerstag, 10. August 2017 - Freitag, 25. August 2017
16 Tage / 15 Nächte

3580 EUR

 

26.10.2017Donnerstag, 26. Oktober 2017 - Freitag, 10. November 2017
16 Tage / 15 Nächte

2990 EUR

 

26.10.2017Donnerstag, 26. Oktober 2017 - Freitag, 10. November 2017
16 Tage / 15 Nächte

3380 EUR

 

23.11.2017Donnerstag, 23. November 2017 - Freitag, 8. Dezember 2017
16 Tage / 15 Nächte

3490 EUR

 

23.11.2017Donnerstag, 23. November 2017 - Freitag, 8. Dezember 2017
16 Tage / 15 Nächte

3880 EUR

 

01.02.2018Donnerstag, 1. Februar 2018 - Freitag, 16. Februar 2018
16 Tage / 15 Nächte

3490 EUR

 

01.02.2018Donnerstag, 1. Februar 2018 - Freitag, 16. Februar 2018
16 Tage / 15 Nächte

3885 EUR

 

22.03.2018Donnerstag, 22. März 2018 - Freitag, 6. April 2018
16 Tage / 15 Nächte

3490 EUR

 

22.03.2018Donnerstag, 22. März 2018 - Freitag, 6. April 2018
16 Tage / 15 Nächte

3885 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein