Startseite » Reiseübersicht » Indien: Erlebnisreisen - Indien optimal
travity - travel community

Die Attraktionsfülle Indiens als Kanon lässt eher an einen Kontinent, denn an ein Land denken. Wollen wir aus dieser schier unermesslichen Auswahl nur das Beste auswählen und uns gleichzeitig auf einen Besuchsraum beschränken, der sich weitestgehend „erfahren“ lässt, so bildet sich zwangsläufig dieses Reiseprogramm ab. Beginnend mit dem „Goldenen Dreieck“, also der Hauptstadt Delhi, in der sich uns auch das Indien als boomender Wirtschaftsstandort der Gegenwart präsentiert, die Stadt Agra mit dem ästhetisch unübertroffenen Grabmal Taj Mahal, das Aufnahme in die Liste der sieben „neuen Weltwunder“ fand und die Begegnung mit der romantischen rajputen Kultur in der rosafarbigen Stadt Jaipur. In gut zwei Wochen reihen sich dazu eine Safari im Ranthambore-Nationalpark, bei der wir hoffentlich Tiger sehen, sowie Udaipur mit seinem Stadtsee und seinen Palästen und zum Ende der Reise die Mega-Metropole Mumbai, das frühere Bombay, mit einem Abstecher zu den Höhlentempeln von Ajanta bei Aurangabad. Nach Reiseende in Bombay bietet sich eine individuelle Badeverlängerung in einem der erstklassigen oder luxuriösen Resorts im nur etwa eine Flugstunde entfernten Goa an. Eine ideale erste Reise auf den indischen Subkontinent, die uns zwar nur einen ausgewählten Teil des Landes präsentiert, die aber von der Auswahl der Besuchsorte jeden so begeistern wird, dass eine weitere Indienreise schon bald in der Planung sein wird. Ordentliche bis gute Hotels sowie Mahlzeiten, die auf der hervorragenden Landesküche basieren (aber auch für den europäischen Magen geeignet sind) runden das Programm ab.

Reisenummer 65698

Bewertung: 1 - 2 Stimmen

Indien: Erlebnisreisen - Indien optimal

Die Attraktionsfülle Indiens als Kanon lässt eher an einen Kontinent, denn an ein Land denken. Wollen wir aus dieser schier unermesslichen Auswahl nur das Beste auswählen und uns gleichzeitig auf einen Besuchsraum beschränken, der sich weitestgehend „erfahren“ lässt, so bildet sich zwangsläufig dieses Reiseprogramm ab. Beginnend mit dem „Goldenen Dreieck“, also der Hauptstadt Delhi, in der sich uns auch das Indien als boomender Wirtschaftsstandort der Gegenwart präsentiert, die Stadt Agra mit dem ästhetisch unübertroffenen Grabmal Taj Mahal, das Aufnahme in die Liste der sieben „neuen Weltwunder“ fand und die Begegnung mit der romantischen rajputen Kultur in der rosafarbigen Stadt Jaipur. In gut zwei Wochen reihen sich dazu eine Safari im Ranthambore-Nationalpark, bei der wir hoffentlich Tiger sehen, sowie Udaipur mit seinem Stadtsee und seinen Palästen und zum Ende der Reise die Mega-Metropole Mumbai, das frühere Bombay, mit einem Abstecher zu den Höhlentempeln von Ajanta bei Aurangabad. Nach Reiseende in Bombay bietet sich eine individuelle Badeverlängerung in einem der erstklassigen oder luxuriösen Resorts im nur etwa eine Flugstunde entfernten Goa an. Eine ideale erste Reise auf den indischen Subkontinent, die uns zwar nur einen ausgewählten Teil des Landes präsentiert, die aber von der Auswahl der Besuchsorte jeden so begeistern wird, dass eine weitere Indienreise schon bald in der Planung sein wird. Ordentliche bis gute Hotels sowie Mahlzeiten, die auf der hervorragenden Landesküche basieren (aber auch für den europäischen Magen geeignet sind) runden das Programm ab.

Karte

Highlights

  • Über zwei Wochen unterwegs von Delhi bis Mumbai
  • mit den Höhepunkten des Goldenen Dreiecks
  • Taj Mahal in Agra
  • Amber Fort und Palast der Winde in Jaipur
  • Megametropolen Delhi und Mumbai
  • Flüge für längere Strecken von Udaipur bis Mumbai und Aurangabad
  • in Deogarh Übernachtung in einem prachtvollen Palast mit rajasthanischer Atmosphäre
  • Bootsfahrt auf dem Pichola See in Udaipur
  • Naturerlebnis und Safari im Ranthambore Nationalpark
  • die Höhlentempel von Ajanta
  • die hochkarätigsten Besucher-Attraktionen ausführlich in einer abwechslungsreichen 17-tägigen Reise

Reiseverlauf

1. Tag: 17-Tage-Tour Abflug von Frankfurt am frühen Nachmittag, Linienflug mit LUFTHANSA nonstop nach Delhi. Ankunft kurz nach Mitternacht und Transfer zum Hotel. ()

2. Tag: Im Laufe des Tages Besichtigungen in der indischen Hauptstadt. Zunächst Neu-Delhi mit dem Regierungsviertel und dem Parlament und Präsidentenpalast, das Grabmal des Moghulkaisers Humayun und Qutub Minar. Dann in Alt-Delhi das Rote Fort, die Freitags-Moschee Jama Masjid und der "Silbermarkt" Chandni Chowk mit Basar-Straßen. (F)

3. Tag: Am Morgen Fahrt nach Agra mit Stopp unterwegs und Besichtigung von Sikandra (Grabmal Akbars d.Gr.). Nachmittags Besuch des Roten Forts in Agra mit seiner Vielfalt an Palästen, Hallen und Moscheen. Dann der Besichtigungs-Höhepunkt in Agra, das Mausoleum Taj Mahal aus weißem Marmor, das Shah Jahan seiner geliebten Mumtaz in unvergleichlicher Schönheit erbauen ließ. (FA)

4. Tag: Zunächst Fahrt nach Fatehpur Sikri mit seinen gut erhaltenen Ruinen der von Akbar d.Gr. erbauten Moghul-Kapitale. Dann weiter nach Sawai Madhopur, in dessen Nähe sich der Ranthambore Nationalpark erstreckt. (FA)

5. Tag: Am frühen Morgen und spätnachmittags jeweils eine Safari im Nationalpark, zu sehen sind diverse Hirscharten, Chinkara und mit etwas Glück auch Tiger. (FMA)

6. Tag: Weiterfahrt durch steppenartige Landschaft nach Jaipur, Hauptstadt des Bundesstaates Rajasthan. Nachmittags Freizeit und Gelegenheit zu einem ersten Bummel in der malerischen, von einer roten Sandsteinmauer umgebenen Altstadt mit ihren unzähligen Geschäften. (FA)

7. Tag: Vorm. Fahrt zur alten Hauptstadt Amber. Per Jeep Fahrt hinauf zum Fort, und Besichtigung der einzigartigen Palastanlage. Nachmittags Besichtigungen in Jaipur, der "Rosaroten Stadt von Rajputana": Palast der Winde (von außen), der Stadtpalast des Maharaja mit seinen Audienzhallen und der reichhaltigen Waffen- und Kunstsammlung, die an die gloriose Rajputen-Vergangenheit erinnert. Zum Abschluss das steinerne Observatorium Jantar Mantar. (FA)

8. Tag: Fahrt über Ajmer nach Deogarh. Unser Domizil heute der prächtige Deogarh-Palast, mit unzähligen Balkonen, reich verzierten Säulen und Marmorarbeiten einer der schönsten Paläste in Rajasthan. Spätnachmittags Gelegenheit zu einem Ausflug in die umliegenden Dörfer oder zum Entspannen am Swimmingpool. (FA)

9. Tag: Heute fahren wir hinein in die rajasthanische Tharr-Wüste, nach Jodhpur. Am Nachmittag eine Besichtigungstour: das mächtige Merengarh-Fort auf einem Hügel hoch über der Stadt, das Mahajara-Grabmal Jaswant Thada und die Altstadt mit ihren Basarstraßen. (FA)

10. Tag: Fahrt nach Ranakpur und Besuch der wunderschönen Jain-Tempelanlage. Weiter durch die landschaftlich reizvollen Aravalli-Berge nach Abu Road, von dort auf steilen Serpentinen hinauf nach Mount Abu, auf 1.200m in schöner Umgebung. Spätnachmittag Spaziergang am Nakki-See. (FA)

11. Tag: Vormittags besichtigen wir die Dilwara Jain-Tempelanlage in Mt. Abu mit herrlichen Marmorarbeiten. Anschl. wieder hinab nach Abu Road und Fahrt nach Udaipur, die "Märchenstadt" schlechthin, Mewar-Kapitale und Inbegriff rajputischer Romantik, mit einem traditionellen Stadtbild und verwinkelten Gässchen. (FA)

12. Tag: Vorm. Stadtbesichtigung in Udaipur: der Maharana-Palast (größte Palastanlage Indiens), der dem Gott Vishnu geweihte Jagdish-Tempel, die Altstadt mit ihren farbenfrohen Basar-Straßen. Nachmittags Bootsfahrt auf dem malerischen Pichola-See. (FA)

13. Tag: Morgens Flug von Udaipur nach Mumbai, das uns wieder in das Indien der Gegenwart führt. Nachmittags Boots-Ausflug zur Insel Elephanta, wo sich in fünf Höhlentempeln einige der schönsten Steinreliefs, die den Gott Shiva in verschiedenen Gestalten darstellen, befinden. (FA)

14. Tag: Vorm. Rundfahrt durch die Millionen-Metropole: Gateway of India, Marine Drive, Chowpatty Beach, Crawford Market. Am frühen Nachmittag Transfer und Bahnfahrt im Schnellzug JAN SHATABDI von Mumbai nach Aurangabad, Ankunft am Abend. (FA)

15. Tag: Ganztägiger Ausflug zu den 100 km entf. Höhlentempeln von Ajanta. Die Höhlen mit ihren Wandmalereien und Plastiken aus der Gupta-Zeit zählen zu den allerbesten Meisterwerken indischen Kulturschaffens und gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. (FA)

16. Tag: Vorm. Besuch der Ellora-Höhlen mit einzigartigem Skulpturenschmuck (ca. 30 km entf.). Auch sehr sehenswert der Kailasa-Tempel. Auf dem Rückweg die Festung Daulatabad und das Grab Aurangzebs in Khuldabad. Spätnachmittags Rückflug nach Mumbai, in einem Hotel in Flughafennähe stehen uns einige Zimmer zum Erholen bereit, bevor es am späten Abend zum Flughafen geht, Rückflug nach Mitternacht. (F)

17. Tag: Rückflug ab Mumbai mit LUFTHANSA nach Frankfurt, Ankunft morgens. ()

Reiseinformationen

Fußnote
* Vorschautermin s. S. 10

Highlights

  • Über zwei Wochen unterwegs von Delhi bis Mumbai
  • mit den Höhepunkten des Goldenen Dreiecks
  • Taj Mahal in Agra
  • Amber Fort und Palast der Winde in Jaipur
  • Megametropolen Delhi und Mumbai
  • Flüge für längere Strecken von Udaipur bis Mumbai und Aurangabad
  • in Deogarh Übernachtung in einem prachtvollen Palast mit rajasthanischer Atmosphäre
  • Bootsfahrt auf dem Pichola See in Udaipur
  • Naturerlebnis und Safari im Ranthambore Nationalpark
  • die Höhlentempel von Ajanta
  • die hochkarätigsten Besucher-Attraktionen ausführlich in einer abwechslungsreichen 17-tägigen Reise

Visum
Indien: € 105,-

Impfungen
nicht vorgeschrieben

Private Anreise auf Anfrage
Privatreisen ab 2 Pers. auf Anfrage

Leistungen

  • Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Frankfurt und innerindischer Flug inkl. Steuern und Gebühren
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder lt. Tourprogramm
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • örtliche, deutsch spr. Reiseleitung

Hotelübersicht
OrtHotelNächte
Delhi

ROYAL PLAZA ****

2

Agra

HOWARD PLAZA ***

1

Ranthambore

RANTHAMBORE REGENCY ***

2

Jaipur

PARK PRIME ****

2

Deogarh

MAHAL HERITAGE ***

1

Jodhpur

KARNI BHAWAN ***

1

Mount Abu

PALACE HOTEL ***

1

Udaipur

JUSTA RAJPUTANA RESORT ****

2

Mumbai

HOLIDAY INN ****

1

Aurangabad

RAMA INTERNATIONAL ****

2
Zuschläge
 Preis in Euro
Einzelzimmerzuschlag Jan-Apr:

+ € 565,00

Einzelzimmerzuschlag Okt-Dez:

+ € 595,00

Innerdt. Anschlussflüge:

+ € 70,00

Innerdt. Bahnanreise (Rail&Fly):

+ € 86,00

04 CH - Zuschläge Ferne Welten

Einzelzimmerzuschlag Jan - Apr:

+ 625.-

Einzelzimmerzuschlag Okt - Dez:

+ 655.-

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein

Termine

Indien: Erlebnisreisen - Indien optimal

13.10.2017Freitag, 13. Oktober 2017 - Sonntag, 29. Oktober 2017
17 Tage / 16 Nächte

3120 EUR

 

13.10.2017Freitag, 13. Oktober 2017 - Sonntag, 29. Oktober 2017
17 Tage / 16 Nächte

3715 EUR

 

10.11.2017Freitag, 10. November 2017 - Sonntag, 26. November 2017
17 Tage / 16 Nächte

3120 EUR

 

10.11.2017Freitag, 10. November 2017 - Sonntag, 26. November 2017
17 Tage / 16 Nächte

3715 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein