Startseite » Reiseübersicht » Aserbaidschan: Erlebnisreisen - Aserbaidschan kompakt
travity - travel community

Aserbaidschan liegt an einer strategischen Schnittstelle zwischen Europa und Asien, angrenzend an Russland, Georgien, Armenien und den Iran. Eigentlich ein Binnenstaat (betrachtet man das Kaspische Meer als den größten See unserer Erde), präsentiert sich die Hauptstadt Baku doch als Küstenstadt mit langer Promenade und mehreren Häfen. Überhaupt ist Baku eine der sich am schnellsten entwickelnden und pulsierendsten Städte unserer Erde, bestehend aus vier Teilen: Die Altstadt beheimatet viele alte Paläste und Bauten, ist in sich praktisch geschlossen und von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklariert; die Gründerzeitstadt, im Rahmen des Ölbooms zwischen 1870 und 1910 entstanden besteht aus Jugendstilvillen und neugotischen Palästen, allesamt mittlerweile saniert; die sowjetischen Stadtviertel mit ihrer pragmatischen Wohnarchitektur für den Besucher weniger interessant, die ganz jungen, hypermodernen Stadtteile mit ihrer futuristischen Hochhausarchitektur (Baku wird ja auch das "kleine Dubai" genannt) dafür umso mehr. Doch auch über die Hauptstadt hinaus bietet das flächenmäßig relativ kleine Land viel Abwechslung mit Landschaften, die von Tiefebenen in der Nähe des Kaspischen Meeres bis zu den hohen Gipfeln des Kaukasus reichen, innerhalb eines einzigen Reisetages kann man von der subtropischen- in die hochalpine Klimazone gelangen. Empfangen werden wir von einer gastfreundlichen Bevölkerung und die Landesküche verwöhnt uns mit delikaten Gerichten. Unser Favorit: Schaschlik vom Stör mit Granatapfelsoße (allein schon eine Reise wert). - Ideale Einsteigerreise für dieses kleine Land, aber auch für Wiederholer, die es eingehender kennenlernen möchten.

Reisenummer 65545

Bewertung: 2.83 - 30 Stimmen

Aserbaidschan: Erlebnisreisen - Aserbaidschan kompakt

Aserbaidschan liegt an einer strategischen Schnittstelle zwischen Europa und Asien, angrenzend an Russland, Georgien, Armenien und den Iran. Eigentlich ein Binnenstaat (betrachtet man das Kaspische Meer als den größten See unserer Erde), präsentiert sich die Hauptstadt Baku doch als Küstenstadt mit langer Promenade und mehreren Häfen. Überhaupt ist Baku eine der sich am schnellsten entwickelnden und pulsierendsten Städte unserer Erde, bestehend aus vier Teilen: Die Altstadt beheimatet viele alte Paläste und Bauten, ist in sich praktisch geschlossen und von der UNESCO zum Weltkulturerbe deklariert; die Gründerzeitstadt, im Rahmen des Ölbooms zwischen 1870 und 1910 entstanden besteht aus Jugendstilvillen und neugotischen Palästen, allesamt mittlerweile saniert; die sowjetischen Stadtviertel mit ihrer pragmatischen Wohnarchitektur für den Besucher weniger interessant, die ganz jungen, hypermodernen Stadtteile mit ihrer futuristischen Hochhausarchitektur (Baku wird ja auch das "kleine Dubai" genannt) dafür umso mehr. Doch auch über die Hauptstadt hinaus bietet das flächenmäßig relativ kleine Land viel Abwechslung mit Landschaften, die von Tiefebenen in der Nähe des Kaspischen Meeres bis zu den hohen Gipfeln des Kaukasus reichen, innerhalb eines einzigen Reisetages kann man von der subtropischen- in die hochalpine Klimazone gelangen. Empfangen werden wir von einer gastfreundlichen Bevölkerung und die Landesküche verwöhnt uns mit delikaten Gerichten. Unser Favorit: Schaschlik vom Stör mit Granatapfelsoße (allein schon eine Reise wert). - Ideale Einsteigerreise für dieses kleine Land, aber auch für Wiederholer, die es eingehender kennenlernen möchten.

Karte

Highlights

  • Sieben Tage Aserbaidschan kompakt, dabei alle Höhepunkte des Landes kurz und konzentriert
  • Besuch im Dorf Göygöl, die ehemalige deutsche Kolonie Helenendorf
  • exklusiv für unsere Gruppen Besuch in einer Meisterwerkstatt für Shebeke-Glasfenster
  • Linienflüge mit TURKISH AIRLINES zu guten Tageszeiten
  • Alternativ auf Anfrage und gegen Aufpreis Flüge mit LUFTHANSA möglich (sehr früher Abflug bei Abreise)
  • Möglichkeit einer individuellen Verlängerung in Baku, gerne machen wir auf Anfrage ein Angebot
  • neu im Programm von IKARUS TOURS: Aserbaidschan als einzelnes Reiseziel

Reiseverlauf

1. Tag: 7-Tage-Tour Linienflug mit TURKISH AIRLINES via Istanbul nach Baku. Transfer zum Hotel (25 km). Abendessen. (A)

2. Tag: Geführter Stadtrundgang durch Baku: die Altstadt "Icheri Scheher" mit der mittelalterlichen Stadtmauer, engen Gassen, historischen Karawansereien, Moscheen und dem Palast der Shirvan Shahs. Dann der Jungfrauenturm (12. Jhd.), die imposanten Villen der Ölbarone aus der Boomzeit 1870 - 1914 und die Märtyrer-Allee mit grandiosem Blick auf die Bucht von Baku. Nachm. Ausflug auf die Halbinsel Absheron (40 km) mit dem zoroastrischen Feuertempel Ateshga (18. Jhd.), der Markdan Festung, die für die Verteidigung der Halbinsel diente, und den "Brennenden Berg" Yanadargh. (FMA)

3. Tag: Fahrt in die Berge des Kaukasus im Nordwesten des Landes. Die trockene Landschaft macht Platz für eine dicht bewaldete Bergregion. Besuch der Stadt Shamaki, einst die Hauptstadt von Shirvan. Unterwegs Besichtigung des Diri Baba Mausoleums, der Juma-Moschee und der Sieben Gräber in Maraza und Shemaka. Dann Besuch von Gabala, der alten Hauptstadt des antiken Albania, mit einem lokalen Museum und den Burgruinen. Fahrt nach Sheki ins Hotel. (FMA)

4. Tag: Besuch des königlichen Sommerpalastes der Sheki Khane mit seinen herausragenden Fresken und buntem Glas sowie des Museums und der Festung. Besuch einer örtlichen Werkstatt für die traditionellen Shebekeverglasungen, wo wir den Handwerkern der Meisterklasse bei ihrer Arbeit zusehen können. Kurze Fahrt ins Dorf Kish (12 km) und Besichtigung einer der ältesten christlichen Kirchen in der Kaukasusregion (1. Jhd. v. Chr.). (FMA)

5. Tag: Fahrt nach Ganja. Unterwegs Besuch im Dorf Göygöl, als ehemals Helenendorf eine von mehreren deutschen Kolonien, die hier in der ersten Hälfte des 19. Jhd. durch deutsche Siedler entstanden. Stadtbesichtigung von Ganja mit der Shah-Abbas-Moschee und dem Flaschenhaus. Hotel in Ganja (185 km). (FMA)

6. Tag: Längere Rückfahrt nach Baku (350 km). Unterwegs Besichtigung der Jahrtausende alten Felsmalereien von Gobustan (UNESCO-Weltkulturerbe). Abends wieder im Hotel in Baku. (FMA)

7. Tag: Etwas freie Zeit bis zum Transfer zum Flughafen und Rückflug via Istanbul nach Deutschland. ()

Reiseinformationen

Highlights

  • Sieben Tage Aserbaidschan kompakt, dabei alle Höhepunkte des Landes kurz und konzentriert
  • Besuch im Dorf Göygöl, die ehemalige deutsche Kolonie Helenendorf
  • exklusiv für unsere Gruppen Besuch in einer Meisterwerkstatt für Shebeke-Glasfenster
  • Linienflüge mit TURKISH AIRLINES zu guten Tageszeiten
  • Alternativ auf Anfrage und gegen Aufpreis Flüge mit LUFTHANSA möglich (sehr früher Abflug bei Abreise)
  • Möglichkeit einer individuellen Verlängerung in Baku, gerne machen wir auf Anfrage ein Angebot
  • neu im Programm von IKARUS TOURS: Aserbaidschan als einzelnes Reiseziel

Visum
Aserbaidschan: € 65,- (Einholung durch IKARUS TOURS als E-Visum)

Private Anreise auf Anfrage
Privatreisen ab 2 Pers. auf Anfrage

Leistungen

  • Linienflüge mit TURKISH ARLINES ab/bis verschied. dt. Flughäfen nach/von Baku inkl. Steuern und Gebühren
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder lt. Tourverlauf
  • Beförderung im klimatisierten Bus (45-Sitzer)
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • durchgehende, deutsch spr. Reiseleitung ab/bis Baku

Hotelübersicht
OrtHotelNächte

Baku

CENTRAL PARK ****

3

Sheki

SHEKI SARAY ****

2

Ganja

GANJA HOTEL ****

1

Zuschläge
 Preis in Euro

Einzelzimmerzuschlag:

+ € 230,-

Flüge mit LUFTHANSA ab/bis verschied. dt. Flughäfen:

a. A.

innerdt. Bahnanreise (Rail & Fly):

+ € 86,-

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein

Termine

Aserbaidschan: Erlebnisreisen - Aserbaidschan kompakt

01.10.2017Sonntag, 1. Oktober 2017 - Samstag, 7. Oktober 2017
7 Tage / 6 Nächte

1670 EUR

 

01.10.2017Sonntag, 1. Oktober 2017 - Samstag, 7. Oktober 2017
7 Tage / 6 Nächte

1900 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: IKARUS TOURS GmbH, Am Kaltenborn 49 - 51, 61462 Königstein