Startseite » Reiseübersicht » Japan für Liebhaber Hightech, Tradition und Avantgarde im Land der aufgehenden...
travity - travel community

16-tägige Zug-Erlebnisreise zur besten Jahreszeit zu Japans 4 Hauptinseln

Reisenummer 64368

Bewertung: 3 - 15 Stimmen

Japan für Liebhaber Hightech, Tradition und Avantgarde im Land der aufgehenden Sonne (2017)

16-tägige Zug-Erlebnisreise zur besten Jahreszeit zu Japans 4 Hauptinseln

Erleben Sie Japan im milden Frühsommer oder zur farbenprächtigen Herbstlaubfärbung! Auf dieser Reise, die über alle vier Hauptinseln führt, sind Sie stets nah am Menschen und spüren Nippons Puls auf zahlreichen Zug-Etappen.

Das macht diese Reise einzigartig

  • Selten besuchte Insel Hokkaido: Japans hoher Norden mit seinen zahlreichen Nationalparks
  • Milder Frühsommer (Mai) und Herbstlaubfärbung (Oktober) in den Naturlandschaften Hokkaidos
  • Selten besuchte Insel Shikoku mit dem Paradebeispiel japanischer Gartenbaukunst: Ritsurin-Koen
  • Museumskomplex Benesse Art Site und Übernachtung im Benesse House
  • Fahrten mit Japans Shinkansen-Super-Express
  • Übernachtung in traditionellen Ryokans
  • Japanischer Abend mit Geisha-Tänzen in Kyoto
  • Japanische Teezeremonie

Leistungen

  • Linienflug mit ANA Frankfurt – Tokyo – Frankfurt in der Economy Class
  • Inlandsflüge Tokyo – Kushiro, Memanbetsu – Tokyo und Nagasaki – Tokyo mit ANA in der Economy Class
  • 10 Übernachtungen inkl. Frühstück in Hotels der gehobenen Mittelklasse und Komfort-Hotels
  • 4 Übernachtungen inkl. Frühstück und Abendessen in japanischen Ryokan-Hotels im Akan-National-park und Shiretoko-Nationalpark auf Hokkaido
  • Flughafentransfers bei An- und Abreise
  • Alle Bahnfahrten mit Japan Railways (Japan Rail Pass) auf reservierten Plätzen in der 2. Klasse lt. Programm
  • Fahrten mit Reisebus, öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern lt. Programm
  • Separater Gepäcktransport während der Bahnfahrten: Tokyo – Kyoto, Kyoto – Takamatsu, Takamatsu – Nagasaki
  • Qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung vom 2. bis zum 16. Tag
  • Shabushabu-Abendessen mit Geisha-Tänzen in Kyoto

Nicht enthalten

  • Trinkgelder

Reisepapiere und Impfungen

  • Reisepass erforderlich.
  • Keine Impfungen vorgeschrieben.
_Rail & Fly innerhalb Deutschlands auf Anfrage. Innerdeutsche Anschlussflüge auf Anfrage._ h3. Stornokonditionen Für diese Reise gelten abweichende Stornokonditionen: Bis zum 31. Tag vor Reisebeginn: 25 %, vom 30. bis zum 22. Tag vor Reisebeginn: 30 %, vom 21. bis zum 15. Tag vor Reisebeginn: 40 %, vom 14. bis zum 7. Tag vor Reisebeginn: 60 %. Ab dem 6. Tag vor Reisebeginn: 90 % des Reisepreises. Wir empfehlen den Abschluss einer *Reiserücktrittskostenversicherung*.
* Selten besuchte Insel Hokkaido: Japans hoher Norden mit seinen zahlreichen Nationalparks * Milder Frühsommer (Mai) und Herbstlaubfärbung (Oktober) in den Naturlandschaften Hokkaidos * Selten besuchte Insel Shikoku mit dem Paradebeispiel japanischer Gartenbaukunst: Ritsurin-Koen * Museumskomplex Benesse Art Site und Übernachtung im Benesse House * Fahrten mit Japans Shinkansen-Super-Express * Übernachtung in traditionellen Ryokans * Japanischer Abend mit Geisha-Tänzen in Kyoto * Japanische Teezeremonie
* Linienflug mit ANA Frankfurt – Tokyo – Frankfurt in der Economy Class * Inlandsflüge Tokyo – Kushiro, Memanbetsu – Tokyo und Nagasaki – Tokyo mit ANA in der Economy Class * 10 Übernachtungen inkl. Frühstück in Hotels der gehobenen Mittelklasse und Komfort-Hotels * 4 Übernachtungen inkl. Frühstück und Abendessen in japanischen Ryokan-Hotels im Akan-National-park und Shiretoko-Nationalpark auf Hokkaido * Flughafentransfers bei An- und Abreise * Alle Bahnfahrten mit Japan Railways (Japan Rail Pass) auf reservierten Plätzen in der 2. Klasse lt. Programm * Fahrten mit Reisebus, öffentlichen Verkehrsmitteln * Besichtigungen inkl. Eintrittsgeldern lt. Programm * Separater Gepäcktransport während der Bahnfahrten: Tokyo – Kyoto, Kyoto – Takamatsu, Takamatsu – Nagasaki * Qualifizierte Deutsch sprechende Reiseleitung vom 2. bis zum 16. Tag * Shabushabu-Abendessen mit Geisha-Tänzen in Kyoto
* Trinkgelder
* Reisepass erforderlich. * Keine Impfungen vorgeschrieben.
_Rail & Fly innerhalb Deutschlands auf Anfrage. Innerdeutsche Anschlussflüge auf Anfrage._ h3. Stornokonditionen Für diese Reise gelten abweichende Stornokonditionen: Bis zum 31. Tag vor Reisebeginn: 25 %, vom 30. bis zum 22. Tag vor Reisebeginn: 30 %, vom 21. bis zum 15. Tag vor Reisebeginn: 40 %, vom 14. bis zum 7. Tag vor Reisebeginn: 60 %. Ab dem 6. Tag vor Reisebeginn: 90 % des Reisepreises. Wir empfehlen den Abschluss einer *Reiserücktrittskostenversicherung*.

Aufpreise

    Karte

    Reiseverlauf

    1. bis 2. Tag Der Sonne entgegen

    Abflug ab Frankfurt und Ankunft am nächsten Tag in Tokyo mit Weiterflug nach Kushiro auf Japans Nordinsel Hokkaido. Per Bus geht es zum Akan International Crane Center, wo Sie die imposanten Kraniche aus nächster Nähe beobachten können. Im Anschluss fahren Sie weiter zum Akan-See. Sie übernachten heute und morgen im Ryokan-Hotel und genießen ein japanisches Abendessen im Thermalbadeort Akanko Onsen. (A)

    3. Tag Akan-Nationalpark

    Am Vormittag unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem fischreichen Akan-See. Ein faszinierendes Bild bietet sich Ihnen bei Sonnenschein. Dann treiben Marimo-Kugelalgen an der Wasseroberfläche und lassen den See grün schimmern. Am Nachmittag leichte Wanderung am Onetto-See nahe dem Vulkan Meakan-dake. (FA)

    4. Tag Spaziergang am Vulkankrater-See

    Eine Bustour durch die beiden Nationalparks Akan und Shiretoko bringt Sie zum Vulkankrater-See Mashu-ko, der als einer der schönsten Seen Japans gilt. Spaziergang auf dem Wanderweg am Westufer des Sees. Beobachtung der brodelnden Schwefelfumarolen des aktiven Vulkans Iozan und Weiterfahrt nach Utoro am Ochotskischen Meer. Zwei Übernachtungen im Ryokan-Hotel. (FA)

    5. Tag Wale und Delfine

    Heute lernen Sie die wilde Seite Hokkaidos kennen. Mit dem Bus fahren Sie durch den Shiretoko-Nationalpark nach Rausu. Von hier aus starten Sie zu einem Bootsausflug zur Wal- und Delfinbeobachtung entlang der Ostküste des Nationalparks. Eine leichte Wanderung im Gebiet der Shiretoko-Fünf-Seen steht ebenfalls auf dem Programm. Im Anschluss Rückfahrt nach Utoro. (FA)

    6. Tag Bärenbeobachtung im Shiretoko- Nationalpark

    Der Shiretoko-Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe) beherbergt die größte Bärenpopulation Japans. Von Utoro aus unternehmen Sie heute einen Bootsausflug auf dem Ochotskischen Meer entlang der Westküste des Shiretoko-Nationalparks. Mit etwas Glück können Sie vom Boot aus frei lebende Bären beobachten. Im Anschluss Bustransfer zum Flughafen Memanbetsu, von wo Sie nach Tokyo auf Japans größter Hauptinsel Honshu fliegen. (F)

    7. Tag Tokyo

    Per Reisebus lernen Sie die unterschiedlichen Gesichter der Mega-City kennen. Zunächst besuchen Sie den Meiji-Schrein. Bei einem Bummel durch das vornehme Stadtviertel Ginza genießen Sie das modische Flair der eleganten Boutiquen. Einen imposanten Akzent der Vertikale setzt der Fernsehturm Skytree. Mit stolzen 634 m ist der Himmelsbaum aktuell der höchste Fernsehturm und das zweithöchste Bauwerk der Welt! Die Aussichtsetagen bieten großartige Panoramablicke über das schier unendliche Häusermeer der japanischen Hauptstadt! Schließlich erreichen Sie den traditionellen Stadtteil Asakusa, wo Sie sich unter die buddhistischen Gläubigen am Kannon-Tempel mischen. (F)

    8. Tag Am Heiligen Fuji

    Morgens geht es per Bus an die Pazifikküste nach Kamakura. Besichtigung des Hasedera-Tempels. Nachmittags geht es weiter in den Fuji-Hakone-Nationalpark. Ein Ausflug mit Bus und Boot führt Sie in die Bergwelt Hakones, wo Naturliebhaber auf ihre Kosten kommen. Bei klarer Sicht bieten sich fantastische Impressionen des heiligen Berges Fuji-san (UNESCO-Weltkulturerbe). (F)

    9. Tag Die Wiege der japanischen Kultur

    Mit dem Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen fahren Sie nach Kyoto. Hier besichtigen Sie das imposante Bahnhofsgebäude des japanischen Architekten Hara Hiroshi. Im Anschluss fahren Sie per Zug nach Nara, der ersten Hauptstadt Japans. Bei einem Spaziergang durch den Nara-Park können Sie zahmes Rotwild beobachten. Höhepunkt des Tages ist der Daibutsu, die größte bronzene Buddha-Statue der Welt, die im weltweit größten Holzgebäude verehrt wird. Am späten Nachmittag geht es per Zug nach Kyoto zu Ihrem zentral gelegenen Hotel. (F)

    10. Tag Kyoto

    In Kyoto gewinnen Sie unvergessliche Eindrücke der japanischen Kultur! Höhepunkte des heutigen Tages sind der Zen-Garten des Ryoanji-Tempels, der Kinkakuji (Goldener Pavillon) und die Nijo-Residenz des Tokugawa-Shogunats. Am Fushimi Inari-Schrein laden schier endlose Schreintor-Galerien zu einem Spaziergang ein. Zum Abschluss des Tages steht eine landestypische Teezeremonie auf dem Programm. Zum Hotel geht es dann per Taxi zurück. Später erwartet Sie ein traditioneller japanischer Abend mit Geisha-Tänzen und einem Shabushabu-Fondue. (FA)

    11. Tag Avantgarde in Japan

    Mit dem Shinkansen-Super-Express fahren Sie nach Okayama und dann weiter bis zum Hafen Uno. Mit der Fähre setzen Sie auf die kleine Insel Naoshima über. Hier besuchen Sie die vom japanischen Star-Architekten Tadao Ando entworfene Benesse Art Site, eine faszinierende Museumslandschaft an der dem Seto-Binnenmeer zugewandten Küste Naoshimas mit integriertem Hotel, wo Sie heute übernachten. (F)

    12. Tag Gartenbaukunst

    Weiterreise nach Shikoku, der dritten und kleinsten der vier japanischen Hauptinseln. Der Tag steht dabei im Zeichen japanischer Gartenarchitektur. Vormittags verlassen Sie Naoshima mit der Fähre über das Seto-Binnenmeer nach Takamatsu, wo Sie am Nachmittag den berühmten Landschaftsgarten Ritsurin-Koen besichtigen. Sie übernachten in Takamatsu. (F)

    13. Tag Hiroshima – Kriegserinnerung und Friedenspark

    Von Takamatsu aus geht es per Zug zurück auf die Hauptinsel Honshu nach Hiroshima. Sie besuchen die Gedenkstätten mit dem Friedensmuseum und spazieren durch den Friedenspark zum Atombomben-Dom. Übernachtung in Hiroshima. (F)

    14. Tag Shinto-Kult auf Miyajima

    Vormittags erreichen Sie von Hiroshima aus nach kurzer Bahn- und Fährfahrt die im Seto-Binnenmeer gelegene heilige Insel Miyajima. Bei Flut spiegelt sich das berühmte Tor des Itsukushima-Schreins rot glänzend im Wasser. Mit dem Shinkansen fahren Sie am Nachmittag von Hiroshima nach Fukuoka und Nagasaki auf Japans Südinsel Kyushu. In Nagasaki logieren Sie die kommenden zwei Nächte. (F)

    15. Tag Nagasaki

    Heute sind Sie in der Stadt mit der Straßenbahn unterwegs. In der Tempelstraße Teramachi erkunden Sie den vollständig erhaltenen, im Ming-Stil errichteten Tempel Sofukuji und besuchen anschließend eines der ältesten Gotteshäuser Japans, die Oura-Kirche. Zum Abschluss des Tages entführen Sie die Villen westlicher Kaufleute im reizvoll über der Stadt gelegenen Glover-Park in die Kolonialzeit des 19. Jh. (F)

    16. Tag Flug Nagasaki – Frankfurt

    Am frühen Morgen Flug via Tokyo nach Frankfurt.

    Anbieter / Veranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Eisenacher Straße 11, 10777 Berlin

    Termine

    Japan für Liebhaber Hightech, Tradition und Avantgarde im Land der aufgehenden Sonne (2017)

    Doppelzimmer

    03.10.2017Dienstag, 3. Oktober 2017 - Mittwoch, 18. Oktober 2017
    16 Tage / 15 Nächte

    5890 EUR

     

    Kontakt

    Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

    Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

    Aktives Reisebüro Netzwerk eG
    Dorfgärten 2
    78244 Gottmadingen
    Deutschland

    Telefon: +49 231 95 98 84 63
    E-mail:info@aktives-reisebuero.de

    Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

    Registergericht: Freiburg im Breisgau
    Registernummer: GnR 700010

    Anbieter / Veranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Eisenacher Straße 11, 10777 Berlin