Startseite » Reiseübersicht » 1.000 Meilen auf dem Amazonas Die geruhsame Variante flussaufwärts ab Manaus...
travity - travel community

19-tägige Erlebnisreise mit 16-tägiger Flusskreuzfahrt auf dem oberen Amazonas flussaufwärts ab Manaus

Reisenummer 64332

Bewertung: 3.16 - 51 Stimmen

1.000 Meilen auf dem Amazonas Die geruhsame Variante flussaufwärts ab Manaus (2018)

19-tägige Erlebnisreise mit 16-tägiger Flusskreuzfahrt auf dem oberen Amazonas flussaufwärts ab Manaus

Erkunden Sie diesen faszinierenden Teil des Amazonas-Gebietes flussaufwärts auf der 1.600 km langen und exklusiv angebotenen Strecke von Manaus nach Tabatinga – mit dem eigens für Expeditionsfahrten auf dem Amazonas gebauten Schiff Iracema!

Das macht diese Reise einzigartig

  • Geruhsame 16-tägige Flusskreuzfahrt mit der Iracema (Exklusiv-Charter) durch den Amazonas-Regenwald
  • Sie erleben die 1.600 km lange Amazonas- Route flussaufwärts – Ihr Vorteil: 3 zusätzliche Tage voller Genuss und Muße auf dem Amazonas
  • Sie besuchen indigene Völker und entdecken die unglaublich vielfältige Flora und Fauna mit fachkundiger Begleitung
  • Stopp im Dreiländereck von Brasilien, Kolumbien und Peru
  • Erkundung des schwer zugänglichen Urwaldstädtchens Tefé

Leistungen

  • Flüge ab/bis Frankfurt in der Economy Class (Anschlussflüge auf Anfrage)
  • Innerbrasilianische Flüge in der Economy Class
  • 16-tägige Kreuzfahrt auf dem Amazonas mit dem exklusiv gecharterten Expeditionsschiff Iracema für maximal 22 Gäste mit 15 Übernachtungen an Bord
  • 1 Übernachtung im Komfort-Hotel in Manaus
  • Ausflüge, Vorträge und Besichtigungen deutschsprachig laut Reiseverlauf
  • Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Sämtliche Transfers und Landausflüge laut Reiseverlauf
  • Koffer-Service in Hotels und an Flughäfen
  • Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur

Nicht enthalten

  • Trinkgelder

Reisepapiere und Impfungen

  • Reisepass erforderlich.
  • Keine Impfungen vorgeschrieben.

Damit Sie diese Expeditionsreise optimal genießen können, ist eine gute körperliche Verfassung empfehlenswert.

* Geruhsame 16-tägige Flusskreuzfahrt mit der Iracema (Exklusiv-Charter) durch den Amazonas-Regenwald * Sie erleben die 1.600 km lange Amazonas- Route flussaufwärts – Ihr Vorteil: 3 zusätzliche Tage voller Genuss und Muße auf dem Amazonas * Sie besuchen indigene Völker und entdecken die unglaublich vielfältige Flora und Fauna mit fachkundiger Begleitung * Stopp im Dreiländereck von Brasilien, Kolumbien und Peru * Erkundung des schwer zugänglichen Urwaldstädtchens Tefé
* Flüge ab/bis Frankfurt in der Economy Class (Anschlussflüge auf Anfrage) * Innerbrasilianische Flüge in der Economy Class * 16-tägige Kreuzfahrt auf dem Amazonas mit dem exklusiv gecharterten Expeditionsschiff Iracema für maximal 22 Gäste mit 15 Übernachtungen an Bord * 1 Übernachtung im Komfort-Hotel in Manaus * Ausflüge, Vorträge und Besichtigungen deutschsprachig laut Reiseverlauf * Alle Mahlzeiten laut Reiseverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen) * Sämtliche Transfers und Landausflüge laut Reiseverlauf * Koffer-Service in Hotels und an Flughäfen * Lernidee-Infopaket mit Reiseliteratur
* Trinkgelder
* Reisepass erforderlich. * Keine Impfungen vorgeschrieben.
h4. Damit Sie diese Expeditionsreise optimal genießen können, ist eine gute körperliche Verfassung empfehlenswert.

Aufpreise

    Karte

    Reiseverlauf

    1. Tag Flug nach Sao Paulo

    Am späten Nachmittag fliegen Sie nach Sao Paulo, wo Sie am nächsten Morgen Ihren Anschlussflug nach Manaus nehmen.

    2. Tag Flug nach Manaus

    Heute erreichen Sie Manaus, Hauptstadt des Bundesstaates Amazonas, wo Sie auf Ihrem schwimmenden Hotel, dem charmanten Expeditionsschiff Iracema, für die kommenden 15 Nächte Ihre Kabine beziehen.

    3. Tag Naturspektakel Encontro das Aguas

    Ihre über 1.000 Meilen lange Schiffsreise flussaufwärts beginnt. Sie fahren auf dem kleinen Kanal Xiboreninha zu einem der erstaunlichsten Phänomene im Amazonas-Gebiet: dem Encontro das Aguas, dem Zusammenfluss von Rio Negro und Rio Solimões, wie die Brasilianer den Fluss bis hier nennen. Die verschiedenfarbigen Flüsse brauchen ganze elf Kilometer, um ihre Wasser zu vereinigen. Ein wahres Naturspektakel! (FMA)

    4. Tag Wasserlabyrinth um Anori

    Heute Morgen besuchen Sie die Stadt Anama, eine wegen der häufigen Überschwemmungen komplett auf Stelzen errichtete Stadt. Später besuchen Sie in der Gegend um Anori ein Labyrinth aus Kanälen und Seitenarmen, wo zahllose Affen und Piranhas zu Hause sind. (FMA)

    5. Tag Badajos-Flusssystem

    Sie verlassen den Hauptfluss Amazonas und erkunden die Seen und Bäche des Badajos-Flusssystems, das für seine fantastische Tierwelt bekannt ist. Am Abend geht es per Kanu auf Entdeckungstour – ruhig nähern Sie sich den nachtaktiven Tieren. (FMA)

    6. Tag Ajura-See und Coari

    Der Morgen steht im Zeichen einer kleinen Wanderung rund um den Ajura-See. Im weiteren Tagesverlauf passieren Sie die Stadt Coari, von Papst Franziskus 2013 zum Bistumssitz erklärt, und fahren über den überwältigenden Coari-See, einen der größten Seen im Amazonas-Gebiet. (FMA)

    7. Tag Lago Apaura

    Je nach Witterungsbedingungen erkunden Sie heute mit etwas Glück den schwer zugänglichen Apaura-See. (FMA)

    8. Tag Urwaldstädtchen Tefé

    Sie besuchen heute das Städtchen Tefé, das ursprünglich ein Dorf der Ureinwohner war und nur auf dem Wasserweg oder per Flugzeug erreichbar ist. Die erste Variante wählten u. a. Padre Samuel Fritz, der hier 1708 eine Jesuiten-Mission gründete, und der englische Natur- und Insektenforscher Henry Bates, der um 1850 hier lebte und arbeitete. (FMA)

    9. Tag Fluss Uarini und Capatana

    Heute erkunden Sie eine selten besuchte Gegend, die bekannt ist für ihre zahlreichen Vogelarten. (FMA)

    10. Tag Uaca-Fluss

    Sehr früh am Morgen haben Sie die Möglichkeit, die Brüllaffen rund um den Uaca-Fluss zu hören und vielleicht auch zu sehen. Mit etwas Glück entdecken Sie die nur hier vorkommenden weißen Kurzschwanzaffen, die an ihrem unbehaarten Gesicht und kurzen Schwanz zu erkennen sind. Dann fahren Sie mit der Iracema weiter flussaufwärts. (FMA)

    11. Tag Juruá-Fluss

    Sie streifen das Naturschutzgebiet Mamirauá, ein lang gezogenes und artenreiches Gebiet, dessen Grenze der Amazonas bildet. Am Campinas-See unternehmen Sie eine spannende Kanutour und haben dabei wahrscheinlich die Möglichkeit, Kaimane und bizarre Hoatzin-Hornwehrvögel in freier Wildbahn zu sehen. (FMA)

    12. Tag Foz Do Jutai

    Im Laufe des Tages erreichen Sie das Städtchen Jutai an der Mündung des gleichnamigen Flusses. Hier haben Sie die Möglichkeit, im schwarzen Wasser des Flusses zu schwimmen. Die Gegend um die Panelas-Inseln ist bekannt für ihre beeindruckenden Riesenseerosen. Die Pflanzen mit ihren charakteristischen, im Durchmesser fast zwei Meter großen Blättern mit nach oben gewölbtem Rand findet man nur im Amazonas-Gebiet. (FMA)

    13. Tag Vila Nova

    Heute erkunden Sie Vila Nova, das geprägt ist von Häusern aus der Zeit des Gummi-Booms. (FMA)

    14. Tag Flussaufwärts

    Weiter geht es den Juruá-Fluss hinauf. Unterwegs stoppen Sie, um Wanderungen durch den Dschungel zu unternehmen. (FMA)

    15. Tag Camatiã-See

    Den Lago Camatiã mit seinen zahlreichen Seitenarmen können Sie ausgezeichnet mit dem Kanu erkunden. Dabei sind die meisten Seitenarme von hohen Bäumen umgeben. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, an einer geführten Wanderung durch das Gebiet um Camisa Preta teilzunehmen. Der Lago Camitiã bietet sich ganz hervorragend als Stopp an, um bei Einbruch der Dunkelheit all die Tiere zu sehen, die sich bei Tageslicht nicht zeigen. (FMA)

    16. Tag Indianisches Dorfleben

    Ein letztes Mal besuchen Sie ein traditionelles indianisches Dorf und unternehmen eine Wanderung durch den Regenwald, bei der Ihnen Ihre Reiseleitung noch einmal die hiesige Flora und Fauna näherbringt. (FMA)

    17. Tag Tabatinga und Flug nach Manaus

    Heute erreichen Sie Tabatinga, eine abgelegene Stadt im Dreiländereck von Brasilien, Kolumbien und Peru. Sie besuchen Leticia auf der kolumbianischen Seite und Santa Rosa in Peru. Danach heißt es Abschied nehmen von der lieb gewonnenen Crew und der Iracema. Sie fliegen zurück nach Manaus und erkunden am Nachmittag die einstige Kautschuk-Metropole auf einer Stadtrundfahrt. (FM)

    18. Tag Manaus und Heimflug

    Ihnen steht der Tag in Manaus zur freien Verfügung, bevor Sie zum Flughafen fahren und Ihren Rückflug antreten. (F)

    19. Tag Ankunft in Deutschland

    Anbieter / Veranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Eisenacher Straße 11, 10777 Berlin

    Termine

    1.000 Meilen auf dem Amazonas Die geruhsame Variante flussaufwärts ab Manaus (2018)

    Außenkabine Hauptdeck

    03.02.2018Samstag, 3. Februar 2018 - Mittwoch, 21. Februar 2018
    19 Tage / 18 Nächte

    5740 EUR

     

    Außenkabine Oberdeck

    03.02.2018Samstag, 3. Februar 2018 - Mittwoch, 21. Februar 2018
    19 Tage / 18 Nächte

    5920 EUR

     

    Außenkabine Hauptdeck

    05.03.2018Montag, 5. März 2018 - Freitag, 23. März 2018
    19 Tage / 18 Nächte

    5740 EUR

     

    Außenkabine Hauptdeck

    05.03.2018Montag, 5. März 2018 - Freitag, 23. März 2018
    19 Tage / 18 Nächte

    5740 EUR

     

    Außenkabine Oberdeck

    05.03.2018Montag, 5. März 2018 - Freitag, 23. März 2018
    19 Tage / 18 Nächte

    5920 EUR

     

    Kontakt

    Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

    Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

    Aktives Reisebüro Netzwerk eG
    Dorfgärten 2
    78244 Gottmadingen
    Deutschland

    Telefon: +49 231 95 98 84 63
    E-mail:info@aktives-reisebuero.de

    Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

    Registergericht: Freiburg im Breisgau
    Registernummer: GnR 700010

    Anbieter / Veranstalter: Lernidee Erlebnisreisen GmbH, Eisenacher Straße 11, 10777 Berlin