Startseite » Reiseübersicht » Sri Lanka: Kultur- und Naturrundreise - Komfortabel und aktiv
travity - travel community

Diese exklusive Sri-Lanka-Reise lädt Sie ein die Höhepunkte des Landes komfortabel zu entdecken. Erleben Sie den Reichtum des ehemaligen Ceylon,der Sie mit sattgrünen Landschaften, Tempeln, kolonialer Architektur und freundlichen Menschen verzaubert.

Reisenummer 61189

Bewertung: 3.24 - 64 Stimmen

Sri Lanka: Kultur- und Naturrundreise - Komfortabel und aktiv

Diese exklusive Sri-Lanka-Reise lädt Sie ein, die Höhepunkte des Landes genussvoll und komfortabel zu entdecken. Erleben Sie den Facettenreichtum des ehemaligen Ceylon, der Sie mit sattgrünen Landschaften, buddhistischen Tempelanlagen, kolonialer Architektur und freundlichen Menschen verzaubert. Auf Ihrer Route liegen vier UNESCO-Welterbestätten, in denen sich der Glanz der ehemaligen Königreiche noch heute widerspiegelt. Von der lebhaften Hauptstadt Colombo reisen Sie über zauberhafte Küstenorte in den tierreichen Yala-Nationalpark, bevor Sie im zentralen Hochland die frische Bergluft genießen. Mit einem Fahrrad erkunden Sie die historischen Städte Polonnaruwa und Anuradhapura, im entzückenden Kandy entspannen Sie mit Ihrem Sundowner am Hotelpool. Lassen Sie sich durch die Vielseitigkeit der landestypischen Küche bei einem geselligen Abendessen bei einer srilankischen Familie und einem exklusiven Dinner im legendären Hill Club verwöhnen. An den schönsten Orten verbringen Sie mindestens 2 Nächte. Mit Bedacht haben wir für Sie schöne Unterkünfte ausgewählt.

Höhepunkte

  • Komfortable Reise mit ausgewogenem Programm mit je zwei Nächten in den schönsten Orten
  • Felsenfestung Sigiriya (UNESCO)
  • Leopardenpirsch im Yala-Nationalpark
  • Landschaftlich reizvolle Eisenbahnfahrt im Hochland
  • Erholsamer Ausklang am Traumstrand in Chilaw
  • Optional: Heißluftballonfahrt zum Sonnenaufgang & Whale Watching (Nov. – April)
MAP Karte Sri Lanka: Kultur- und Naturrundreise - Komfortabel und aktiv

Reiseverlauf

1. Tag : Anreise

Direktflug von Frankfurt nach Colombo.


Flug ab: FRA Flug bis: CMB

2. Tag : Colombo

Ankunft in Colombo, wo Sie vom Flughafen abgeholt werden und direkt in Ihr im Zentrum von Colombo gelegenes, im Kolonialstil erbautes, Hotel fahren. Zeit zum Entspannen oder für Spaziergänge am Strand. Ihr Begrüßungsabendessen genießen Sie in einem Restaurant mit landestypischer Küche. Übernachtung im The Galle Face Hotel. (Fahrtzeit ca. 1h, 40 km).


Mahlzeiten: 1×A

3. Tag : Colombo – Galle – Hikkaduwa-Strand

Nach dem Frühstück entdecken Sie in die Hauptstadt Colombo und erleben die vielen Gesichter der Stadt. Ihre Reise geht weiter nach Galle, wo Sie die größte erhaltene europäische Festung Südostasiens besuchen. Sie spazieren entlang des alten Festungswalls. Weiterfahrt zu Ihrem Strandhotel am Südende des Hikkaduwa-Strandes – ein wunderbarer Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Übernachtung im The Hikka Tranz by Cinnamon. (Fahrtzeit ca. 2,5h, 145 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Galle © Diamir

4. Tag : Hikkaduwa-Strand – Mulkirigala – Yala

Der von Touristen noch wenig besuchte Felsentempel von Mulkirigala in der Nähe von Tangalle bietet Ihnen heute Gelegenheit, Einblicke in den Buddhismus Sri Lankas zu bekommen. Im Gespräch mit einem betagten Mönch erfahren Sie viel über den srilankischen Buddhismus und den Alltag im Kloster. Im Anschluss daran verbringen Sie die Zeit individuell auf dem Tempelgelände, bestaunen einige wertvolle Artefakte und genießen die meditative Ruhe. Gern können Sie zudem den ca. 500 Stufen folgen und einen wunderschönen Blick auf die pittoreske Landschaft genießen. Weiterfahrt nach Yala. Übernachtung im Hotel Jetwing Yala. (Fahrtzeit ca. 6h, 195 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Hotel Jetwing in Yala © Diamir

5. Tag : Yala-Nationalpark

Einer National Geographic-Studie zufolge trifft man im Yala-Nationalpark auf die höchste Leopardendichte der Welt. Bei einer Geländewagensafari haben Sie die Möglichkeit, Leoparden und zahlreiche andere Wildtiere zu erspähen. Nachmittags besuchen Sie den 2000 Jahre alten Sithulpawwa-Tempel. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Leopard © Diamir

6. Tag : Yala-Nationalpark – Budurawagala – Diyaluma Falls – Beragala

Fahrt nach Budurawagala. Hier besichtigen Sie die in den Stein geschlagenen Buddha-Figuren. Nach dem Mittagessen in einem lokalen Restaurant fahren Sie zu Ihrer Unterkunft nach Beragala. Unterwegs passieren Sie die Diyaluma Falls, Sri Lankas zweithöchste Wasserfälle. Ihr Hotel für die nächsten zwei Nächte ist das The Melheim Resort in Beragala. Genießen Sie einen atemberaubenden Panoramablick über die Hügel des zentralen Hochlandes – der perfekte Ort für einen Cocktail am Pool. Übernachtung im The Melheim Resort. (Fahrtzeit ca. 3,5h, 123 km).


Mahlzeiten: 1×(F/M/A)

Blick vom The Melheim Resort © Diamir

7. Tag : Beragala und Umgebung

Während sich die aufgehende Sonne hinter den Bergen ihren Weg bahnt und den Nebel vertreibt, stärken Sie sich bei einem delikaten Frühstück für die heutige Wanderung. Am Vormittag durchstreifen Sie auf zum Teil schmalen Pfaden bergige Wälder, grüne Teeplantagen und kleine Dörfer im Hochland Sri Lankas. Nachmittags können Sie im Resort relaxen oder die Umgebung auf eigne Faust erkunden. Übernachtung wie am Vortag. (Gehzeit ca. 4h, 7 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Abendstimmung im The Melheim Resort, Beragala © Diamir

8. Tag : Beragala – Nuwara Eliya

Am heutigen Morgen sind Sie Passagier der Eisenbahn auf einer der schönsten Zugstrecken Sri Lankas. Die Fahrt führt Sie durch die satt grünen Wälder, welche den Horton Plains Nationalpark umschliessen. Ankunft in Nuwara Eliya. Einst als Erholungsort gegründet, können Sie den viktorianischen Charme der Stadt noch heute spüren. Beim Besuch einer Teeplantage und Fabrik erfahren Sie viel über den Anbau und die Verarbeitung des berühmten Ceylon-Tees. Zum Abendessen werden Sie im exklusiven Hill Club erwartet – bis vor wenigen Jahren war dieser nur den Mitgliedern des Tea Planters Club zugänglich. Übernachtung im herrschaftlichen Landhaus St. Andrews Hotel. (Fahrtzeit im Zug ca. 2h).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Zugfahrt nach Nuwara Eliya © Diamir

9. Tag : Nuwara Eliya – Kandy

Am Morgen fahren Sie in die bezaubernde Bergstation Kandy (UNESCO), welche als religiös-geistiges Zentrum Sri Lankas gilt. Hier befindet sich der größte Schatz des Buddhismus – eine Zahnreliquie Buddhas. Der Nachmittag in Kandy steht Ihnen zur freien Verfügung. Empfehlenswert ist ein Spaziergang um den Kandy See und über den Markt. Am Abend besuchen Sie den berühmten Zahntempel und erleben die allabendliche religiöse Zeremonie (Puja) mit. Ihre Unterkunft ist das auf einem Berg mit Blick über Kandy gelegene The Amaya Hills Resort. Am Pool lässt sich der Abend herrlich ausklingen. Übernachtung im The Amaya Hills Resort. (Fahrtzeit ca. 2h, 85 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Amaya Hills, Kandy, Sri Lanka © Diamir

10. Tag : Kandy – Matale – Dambulla

Am Morgen besuchen Sie den Botanischen Garten nahe Kandy. Hier finden Sie außergewöhnliche Pflanzen aus aller Welt, wunderschön und gekonnt arrangiert. Im Anschluss fahren Sie in die Gewürzregion Matale, wo Sie einen Gewürzgarten besuchen und Einblicke in die lokale Küche bekommen. Am Nachmittag bestaunen Sie die berühmten Höhlentempel von Dambulla (UNESCO). Übernachtung am Siyambalaweva See im brandneuen The Jetwing Lake Hotel. (Fahrtzeit ca. 1h, 26 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Höhlentempel Dambulla © Diamir

11. Tag : Damulla – Sigiriya – Dambulla

Nach dem Frühstück Fahrt nach Sigiriya, wo Sie die berühmte Felsenfestung (UNESCO) besuchen. Der Aufstieg auf den 220 m hohen Monolithen über insgesamt ca. 1800 Stufen wird mit einem atemberaubenden Ausblick belohnt. Auf dem Weg nach oben bestaunen Sie auf der Felswand die berühmten Wolkenmädchen. Anschließend können Sie sich im Hotel erfrischen und entspannen. Am späten Nachmittag unternehmen Sie einen Dorfspaziergang und besuchen eine lokale Familie bei der Sie zu einem traditionellen Abendessen eingeladen sind. Übernachtung wie am Vortag.


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Lions Rock, Sigiriya © Diamir

12. Tag : Dambulla – Polonnaruwa – Dambulla

Fahrt zur antiken Hauptstadt Polonnaruwa (UNESCO). Mit dem Fahrrad erkunden Sie die landschaftlich reizvoll gelegene Tempelanlage. Auf dem Weg zurück nach Dambulla besuchen Sie einen traditionellen Heiler und erfahren mehr über die srilankischen Naturheilverfahren. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung um im Hotel zu entspannen oder einen Spaziergang am See zu unternehmen. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrtzeit ca. 2h, 75 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Polonnaruwa © Diamir

13. Tag : Dambulla – Anuradhapura – Chilaw

Zwischen den Monaten November und April (optional / vorab zu buchen) können Sie zeitig am Morgen zu einem atemberaubenden Erlebnis aufbrechen: eine Heißluftballonfahrt über der wunderschönen Kulturlandschaft um Sigiriya und Dambulla. Die zahlreichen Seen und Reservate bieten besonders aus dieser Perspektive einen prachtvollen und mystischen Anblick. Weiterfahrt in Sri Lankas erste Hauptstadt Anuradhapura. Mit dem Fahrrad können Sie die ältesten buddhistischen Tempel und den gewaltigen Ableger des heiligen Feigenbaums, unter dem Buddha seine Erleuchtung erhielt, bequem erkunden. Weiterfahrt in ein ruhiges Strandresort an der Westküste der Insel. Übernachtung im Anantaya Beach Resort & Spa. (Fahrtzeit ca. 4h, 192 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Mönche in Anuradhapura © Diamir

14. Tag : Chilaw

Optional: Zwischen Nov. und April starten Sie zeitig und mit gepacktem Frühstück zu einer Bootsfahrt, auf der Sie Delfine und mit etwas Glück auch Wale beobachten können. Während der Monate Mai – Okt. unternehmen Sie statt dessen eine Bootsfahrt durch das Labyrinth des Mangrovenwaldes und erfreuen sich an der üppigen Tier- und Pflanzenwelt. Am Nachmittag können sie im Resort entspannen oder an einem Ausflug zu einem Spaziergang durch die umliegenden Dörfer teilnehmen. Während sich Ihre Reise langsam dem Ende neigt, genießen Sie am Abend ein gemeinsames Abschiedsabendessen, bei dem Sie die Erlebnisse der letzten Tagte noch einmal Revue passieren lassen können. Übernachtung wie am Vortag. (Fahrtzeit zum Whale Watching ca. 3h, 160 km).


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Anantaya Resort & Spa Meeresblick © Diamir

15. Tag : Chilaw

Der heutige Tag ist gänzlich Ihrer Erholung gewidmet. Entspannen Sie am Strand oder nutzen Sie das Spa-Angebot. Übernachtung wie am Vortag. Je nach Flugzeit kann der Transfer zum Flughafen auch schon am späten Abend nötig sein.


Mahlzeiten: 1×(F/A)

Anantaya Resort and Spa © Diamir

16. Tag : Abreise

Transfer zum Flughafen Colombo und Rückflug nach Deutschland. (Fahrtzeit ca. 1,5h, 65 km).


Flug ab: CMB Flug bis: FRA

Leistungen

  • Linienflug ab/an Frankfurt mit Qatar Airways oder anderer Fluggesellschaft in der Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.17)
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Geländewagensafari im Yala-Nationalpark
  • Zugfahrt Haputale – Nuwara Eliya
  • Fahrradausleihe in Anuradhapura & Polonnaruwa
  • Alle Eintrittspreise und Gebühren laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 14 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 13×F, 1×M, 14×A

Nicht enthaltene Leistungen

nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Visum (ca. 35 US$); optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren und Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.17; Trinkgelder; Persönliches

Schwierigkeit: 1

Vorausgesetzt wird eine durchschnittliche körperliche Fitness und Trittsicherheit um an der Besteigung des Löwenfelsen (1860 Treppenstufen) und an der moderaten Wanderung in Beragala teilnehmen zu können.

Reisedauer: 16 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 6 Maximalteilnehmer: 12

Die Kandy-Perahera ist eine, über mehrere Nächte verteilte, große Festprozession zu Ehren der Zahnreliquie Buddhas in der alten Königsstadt Kandy. In ihrem Prunk und ihrer Farbenpracht mit Tausenden von prächtig kostümierten Prozessionsteilnehmern – wie Musikern, Tänzern, Peitschenknallern, Akrobaten, Fackelträgern und Honoratioren sowie über hundert glanzvollen illuminierten Elefanten – ist die Kandy-Perahera ein Ereignis, das weltweit seinesgleichen sucht.

Die benannten Hotels sind die auf dieser Reise vorrangig genutzten Unterkünfte. Wir haben diese Unterkünfte für Sie vorreserviert. Sollte in Ausnahmefällen dennoch eine Alternative in Frage kommen, weist diese Unterkunft einen ähnlichen Standard auf.

Bei dem abendlichen Besuch des Hill Clubs in Nuwara Eliya wird auf ein vornehmes Auftreten geachtet. Männer und Frauen sind daher angehalten sich elegant zu kleiden. Dies bedeutet im Einzelnen keine Turnschuhe zu tragen und auf eine leicht festliche Garderobe zu achten. Speziell für Männer ist ein Jacket inklusive Krawatte ein Muss. Es besteht die Möglichkeit sich diese Kleidungsstücke vor Ort auszuleihen.

Der Transfer zum Rückflug ist ggf. schon am späten Abend des 15. Tages nötig. Das Frühstück am Tag 16 entfällt in diesem Fall.

Der Yala-Nationalpark ist zwischen Anfang September bis Mitte Oktober geschlossen. Anstelle der Safari am Tag 5 unternehmen Sie dann eine schöne Wanderung.

Der Termin des Perahera-Festivals wird von den Priestern der beteiligten Tempel zu einem unbestimmten Zeitpunkt festgelegt und ist erst dann final bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der ausgeschriebene Termin für 2018 das bisher offiziell kommunizierte Datum des Festivals berücksichtigt, aber die Möglichkeit besteht, dass dies sich noch ändert. Sobald der Festivaltermin endgültig bestätigt ist, werden wir Sie umgehend informieren.

Dengue-Fieber,
ist eine von Mücken übertragene Infektionskrankheit, die im Jahr 2017 verstärkt auftritt. Besonders betroffen ist die Hauptstadtregion Colombo. Ein sorgfältiger Schutz vor Moskitostichen ist daher auch tagsüber zu empfehlen. Weitere Informationen finden Sie unter den medizinischen Reisehinweisen des Auswärtigen Amtes.

Zuschläge

  • Zubringerflug ab D/A/CH auf Anfrage
  • Zuschlag Bussines Class auf Anfrage
  • Heißluftballonfahrt in der Region Dambulla/Sigiriya EUR 250
  • Bootsfahrt zum Whale Watching am 14.Tag (Nov.-April) EUR 70
  • Bootsfahrt durch den Mangrovenwald am 14.Tag (März–Okt.) EUR 35
  • 2 Nächte Baderverlängerung im Anantaya Resort & Spa – Chilaw im DZ ( Zimmerkategorie Superior) mit Frühstück inkl. Flughafentransfer pro Person EUR 195

Anbieter / Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden

Termine

Komfortabel und aktiv

Einzelzimmerzuschlag € 3900

03.03.2018Samstag, 3. März 2018 - Sonntag, 18. März 2018
16 Tage / 15 Nächte

3130 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4160

24.03.2018Samstag, 24. März 2018 - Sonntag, 8. April 2018
16 Tage / 15 Nächte

3390 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 3980

19.07.2018Donnerstag, 19. Juli 2018 - Freitag, 3. August 2018
16 Tage / 15 Nächte

3210 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 3820

29.09.2018Samstag, 29. September 2018 - Sonntag, 14. Oktober 2018
16 Tage / 15 Nächte

3130 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 3980

10.11.2018Samstag, 10. November 2018 - Sonntag, 25. November 2018
16 Tage / 15 Nächte

3210 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4640

22.12.2018Samstag, 22. Dezember 2018 - Sonntag, 6. Januar 2019
16 Tage / 15 Nächte

3790 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4000

09.02.2019Samstag, 9. Februar 2019 - Sonntag, 24. Februar 2019
16 Tage / 15 Nächte

3210 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4080

09.03.2019Samstag, 9. März 2019 - Sonntag, 24. März 2019
16 Tage / 15 Nächte

3290 EUR

 

Einzelzimmerzuschlag € 4080

13.04.2019Samstag, 13. April 2019 - Sonntag, 28. April 2019
16 Tage / 15 Nächte

3290 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden