Startseite » Reiseübersicht » Kolumbien • Panama: Kultur- und Naturreise - Die indigenen Kulturen entlang der...
travity - travel community

Erleben Sie die traumhafte Karibikküste zu Fuß und mit dem Segelboot. Wanderungen, die durch Wüstenlandschaften, traumhafte Badebuchten, endlose palmengesäumte Strände und zu indigener Bevölkerung führen, zeigen Ihnen das authentische Kolumbien.

Reisenummer 58729

Bewertung: 2.98 - 55 Stimmen

Kolumbien • Panama: Kultur- und Naturreise - Die indigenen Kulturen entlang der Karibikküste

Die traumhafte Karibikküste Kolumbiens ist so facettenreich, dass diese per Allradfahrzeug, zu Fuß und mit dem Segelboot entdeckt werden sollte. Wanderungen, die durch Wüstenlandschaften, traumhafte Badebuchten, endlose palmengesäumte Strände, zu Siedlungen der Ureinwohner und in Kaffeeplantagen führen, runden das Erlebnis ebenso ab wie Inselarchipele, die so klein und paradiesisch sind, dass sie Robinson Crusoe lebendig werden lassen könnten. Cartagena de Indias, ehemals von Piraten belagert sowie Panama-Stadt entführen Sie in die Kolonialzeit und offenbaren beim Besuch des berühmten Kanals, wie sehr sich die Handelswege geändert haben. Krönenden Höhepunkt der Reise bildet ein 3-tägiger Segeltörn entlang der San-Blas-Inseln – genießen Sie Kolumbien und Panama von einer anderen Perspektive!

Karte - Die indigenen Kulturen entlang der Karibikküste

Höhepunkte

  • Von Kolumbien nach Zentralpanama entlang der Küste
  • Indigene Kulturen der Wayu und Embera
  • Wanderung im Tayrona NP auf den Spuren der Ureinwohner
  • Panama-Stadt und der legendäre Panamakanal
  • Bilderbuchstrände auf den Islas San Blas
  • Minca – Kaffeeplantagen im Nebelwald
  • Afrokolumbianische Traditionen in Cartagena
  • Cabo de la Vela und Palomino - Kontraste der Strandparadiese

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Kolumbien

Ankunft in Bogota. Empfang am Flughafen durch Ihre Tourenleitung und Transfer zum Hotel. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Bogota (F)

Bei einer halbtägigen Besichtigung lernen Sie die historischen und kulturellen Highlights Bogotas kennen. Sie besichtigen den Zentralplatz Bolivar mit den Regierungsgebäuden, die Altstadt La Candelaria mit ihren wunderschönen Kolonialhäusern, das internationale Zentrum mit seinen Wolkenkratzern und das weltberühmte Goldmuseum (montags geschlossen). Anschließend Seilbahnfahrt auf 3200 m zum Hausberg Monserrate. Von dort bietet sich ein beeindruckender Rundblick auf die ganze Stadt. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Bogota – Riohacha – Cabo de la Vela (F)

Am Vormittag Transfer zum Flughafen und Flug nach Riohacha. Anschließend Fahrt zum kleinen Küstenort Cabo de la Vela. In diesem Gebiet der Halbinsel Guajira sind die Wayu-Indianer ansässig, welche die Guajira als einen heiligen Ort bezeichnen. Übernachtung in Cabañas.

4. Tag: Cabo de la Vela – Punto Faro – Ojo del Agua und Pilon de Azucar (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Leuchtturm Cerro del Faro. Es bietet sich ein einmaliger Ausblick auf die Küste und Strände, da hier die Wüste auf den Atlantik trifft. Fahrt zu den Stränden Ojo del Agua und zum Pilon de Azucar. Der Strand lädt zum Entspannen und Baden ein. Nach der Rückkehr nach El Cabo steht Ihnen der Rest des Nachmittags zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

5. Tag: Cabo de la Vela – Uribia – Manaure – Palomino (F)

Morgens Abfahrt nach Palomino. Auf dem Weg entlang der Karibikküste fahren Sie durch das traditionelle Dorf Uribia, in welchem die Wayu-Indianer ihre Waren verkaufen. Anschließend Weiterfahrt und Besichtigung der Salzanlagen von Manaure. Seit 1920 wird hier Salz abgebaut. und so können Sie an den vielen Salzseen Flamingoschwärme beobachten. Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Palomino (F)

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Der Strand von Palomino bietet wilde Buchten und einen palmengesäumten Sandstrand mit klarem Wasser. Lassen Sie die Seele baumeln! Übernachtung wie am Vortag.

7. Tag: Palomino – Nationalpark Tayrona (F)

Nach dem Frühstück fahren Sie zum Tayrona-Nationalpark, einem der ältesten geschützten Gebiete Kolumbiens. Wanderung durch den Nationalpark bis zum alten Dorf Pueblito. Dieses Dorf war einst bewohnt von den Ureinwohnern dieser Region, den Taironas. Der Weg führt über Steine und Wurzeln. Verschiedene Affenarten sowie Eidechsen und Leguane können hier beobachtet werden. Übernachtung in Cabañas.

8. Tag: Nationalpark Tayrona – Cartagena (F)

Transfer von Tayrona nach Minca. Dieses wunderschöne Dorf befindet sich in einem tropischen Wald und liegt auf 650 m. Hier besichtigen Sie eine Kaffeefarm, wo Ihnen der gesamte Prozess der Kaffeeverarbeitung erläutert wird. Anschließend geht es weiter über Santa Marta und Barranquilla nach Cartagena. Übernachtung im Hotel.

9. Tag: Cartagena (F)

Nach dem Frühstück besichtigen Sie die Stadt. Dabei statten Sie dem Kloster La Popa und der Festungsanlage San Felipe einen Besuch ab. Cartagena versteht, wie keine andere Stadt, in unwiderstehlicher Weise, karibische Lebensfreude und koloniales Erbe zu kombinieren. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung wie am Vortag.

10. Tag: Cartagena-Islas San Blas (F/M/A)

Am Morgen Transfer zum Hafen von Cartagena. Abfahrt mit dem Segelboot auf eine Fahrt durch die paradiesische Karibik, von einer Trauminsel zur nächsten. Es bietet sich die Möglichkeit zum Schnorcheln in wunderschönen Riffen, auch Schifffracks bekommt man so zu sehen. Oder Sie Schwimmen und Entspannen einfach nur in paradiesischer Umgebung. Auch Fischen im glasklaren Wasser ist möglich. Inklusive Vollpension. Übernachtung auf dem Segelboot.

11. Tag: Islas San Blas – Isla Fuerte (F/M/A)

Heute segeln Sie weiter bis zur Isla Fuerte. Dort besteht ebenfalls die Möglichkeit zum Schnorcheln, Fischen oder einfach Entspannen. Inklusive Vollpension. Übernachtung auf dem Segelboot.

12. Tag: Isla Fuerte-Tolu-Necocli (F/M/A)

Am Morgen besteht noch die Möglichkeit, etwas karibisches Feeling zu genießen. Danach geht es mit dem Schnellboot von der Isla Fuerte zurück zum Festland nach Tolu. Dort nehmen Sie den Bus bis nach Necocli (5h). Übernachtung in der Vereda El Carlos.

13. Tag: Necocli-Capurgana (F)

Nach dem Frühstück, ca. 8 Uhr morgens, erfolgt die Überfahrt mit dem Schnellboot nach Capurgana. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, genießen Sie das karibische Flair und den traumhaften Strand. Übernachtung in der Bahia Lodge.

14. Tag: Carpurgana (F)

Nach dem Frühstück Wanderung nach Sapzurro, das letzte Dorf Kolumbiens. Sapzurro befindet sich in einer wunderschönen Bucht, die den selben Namen trägt. In diesem Dorf herrscht eine unglaubliche Ruhe, die nur durch das Rascheln der Palmen und dem Rauschen des karibischen Meeres unterbrochen wird. Nach dem Mittagessen Weiterfahrt mit dem Boot zu dem Playa la Miel, das erste Dorf in Panama. Dieser wunderschöne Strand mit weißem und feinem Sand befindet sich hinter dem Berg von Sapzurro. Übernachtung im Hotel Bahia Lodge.

15. Tag: Carpurgana – Caledonia (F/M/A)

Nach dem Frühstück im Hotel erfolgt der Transfer mit dem Boot nach Puerto Obaldia (circa 40 Minuten Fahrtzeit), um die Einreiseformalitäten für Panama zu regeln. Transfer mit dem Boot nach New Edingburg (ca.1h), eine Bucht in der einige Schotten im 17. Jahrhundert die Stadt New Edingburg gründeten. Hier können Sie schwimmende Häuser und eine wunderschöne Bucht bestaunen. Weiter geht es nach Caledonia, die Fahrt dauert ca. 15 Minuten. Am frühen Nachmittag Bootsfahrt zu einer der naheliegenden Inseln. Zeit zur freien Verfügung zum Baden und Relaxen. Rückfahrt nach Caledonia (ca.15 Minuten) und Abendessen. Unterkunft in Hängematten.

16. Tag: Caledonia – Puerto Obaldia – Panama-Stadt (F)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen in Puerto Obaldia und Flug nach Panama-Stadt. Danach Führung durch die in 1519 gegründete faszinierende Stadt. Besichtigung des Stadtteils Panama Viejo (16. Jahrhundert) und Stadtrundgang zu den wichtigsten Gebäuden, wie der bemerkenswerte Kathedrale und die San Jose-Kirche mit dem prachtvollen Altar. Anschließend Einblick in die Funktionsweise des berühmten Panama-Kanals bei den Schleusen Miraflores mit einmaligen Ausblick auf die Schiffe, die die Schleusen auf ihrem Weg in Richtung Pazifik oder Atlantik passieren. Übernachtung im Hotel Casa Panama.

17. Tag: Embera-Indianer (F/M)

Am Morgen unternehmen Sie einen Bootsausflug in den Regenwald Panamas. Nach ungefähr einer Stunde erreichen Sie das Dorf der Embera-Indianer. Diese Indianer leben heute noch nach Ihren jahrhundertealten Traditionen und sind Besuchern gegenüber sehr offen. Sie besichtigen das Dorf und bekommen die Bräuche, Kultur und Lebensweise der Embera-Indianer erklärt. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Panama-Stadt. Übernachtung wie am Vortag.

18. Tag: Panama-Stadt – Rückflug (F)

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und individuelle Heimreise.

Leistungen

  • ab Bogota/an Panama-Stadt
  • Deutschsprachige Tourenleitung
  • Inlandsflug Bogota – Riohacha in Economy Class inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen, außer Tolu – Necogli
  • 3-tägige Segeltour auf Zubucherbasis
  • Fahrten Isla Fuerte-Tolu / Necocli-Capurgana im öffentlichen Schnellboot
  • Transport Tolu-Necogli im öffentlichen Bus
  • Reiseliteratur
  • 8 Ü: Hotel im DZ
  • 2 Ü: Schiff in Doppel-Kabine
  • 4 Ü: Herberge im DZ
  • 1 Ü: Hütte in Hängematte
  • 2 Ü: Lodge im DZ
  • Mahlzeiten: 17×F, 5×M, 4×A

Nicht enthaltene Leistungen

An-/Abreise; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Flughafen- und Ausreisegebühren im Reiseland; optionale Ausflüge und Aktivitäten; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

Anforderungen

Für diese Tour sind keine besonderen körperlichen Voraussetzungen erforderlich, Sie müssen sich aber auf heißes, feuchtes Klima und längere Fahrtstrecken sowie u.U. starken Seegang einstellen. Flexibilität, Teamgeist und Komfortverzicht sind Voraussetzung für die Teilnahme an dieser Reise.

Informationen

DIAMIR Privat

buchbar ab 3990 EUR zzgl. Flug, Täglich ab 2 Personen, deutschsprachige Tourenleitung

Hinweise

Die Reise hat Expeditionscharakter, Routen und Programmpunkte werden ggf. vor Ort den Gegebenheiten angepasst.

Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen im Tayrona NP und auf dem Segelboot kein EZ garantieren können.

Das Teilstück mit dem Segelboot wird auf Zubucherbasis durchgeführt (internationale Gruppe).

Schwierigkeit: 1

Reisedauer: 18 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 6 Maximalteilnehmer: 12

Zuschläge

  • Internationale Flüge ab EUR 1100
  • EZ-Zuschlag EUR 410

Anbieter / Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden

Termine

Die indigenen Kulturen entlang der Karibikküste

24.09.2017Sonntag, 24. September 2017 - Mittwoch, 11. Oktober 2017
18 Tage / 17 Nächte

3150 EUR

 

12.11.2017Sonntag, 12. November 2017 - Mittwoch, 29. November 2017
18 Tage / 17 Nächte

3150 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden