Startseite » Reiseübersicht » Ecuador • Galapagos: Naturreise, Inselhüpfen & Relaxen - Galapagos intensiv...
travity - travel community

Die Galapagos-Inseln sind vielen als recht teures Reiseziel geläufig. Dem muss aber nicht so sein! Traumstrände und Tierparadiese der drei Hauptinseln können auf eigene Faust besucht und die Hotelkategorie frei gewählt werden.

Reisenummer 50272

Bewertung: 3.33 - 9 Stimmen

Ecuador • Galapagos: Naturreise, Inselhüpfen & Relaxen - Galapagos intensiv – Im Reich der Riesenschildkröten

Die Galapagos-Inseln als einzigartiges und weltweit wohl bekanntestes Tierparadies sind vielen Interessenten auch als recht teures Reiseziel geläufig. Dem muss aber nicht so sein! Unser neues Konzept basiert auf der Tatsache, dass Traumstrände und Tierparadiese der drei Hauptinseln des Archipels an einzelnen Tagen auf eigene Faust besucht werden können. Die Tourenleitung ist nicht an allen Tagen notwendig, da sich Seelöwen und Meeresschildkröten im offenen Meer tummeln. Meerechsen und Blaufußtölpel ruhen sich auf den Felsen aus. Eine Sichtungsgarantie ist somit gegeben. Um mehr Information über die Flora und Fauna von den einheimischen Naturführern zu erhalten bzw. auch weitere Inseln ansteuern zu können, empfehlen wir eine Auswahl an geführten Ausflügen zu den spannenden Hotspots der Inseln. Die Hotelkategorie kann ebenso selbst gewählt werden und gibt dem komfortorientierten Reisegast gleichermaßen die perfekte Auswahl an Unterkünften, wie all denjenigen, die darauf weniger Augenmerk legen. Das Erlebnis Galapagos und die lang ersehnte Reise in Humboldts Paradies ist somit für jedermann zum Greifen nah!

Karte - Galapagos intensiv – Im Reich der Riesenschildkröten

Höhepunkte

  • Galapagos auf eigene Faust erleben und geführte Touren auf dem Festland
  • Ecuador-Aufenthalt nach Wunsch: Hotelkategorie & Galapagos-Ausflüge frei wählbar
  • Hautnahe Tierbeobachtungen & Traumstrände
  • Stadtbesichtigungen in Quito und Guayaquil
  • Äquatorüberschreitung – Mitad del Mundo

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft in Quito

Ankunft in Quito, am Flughafen werden Sie von der örtlichen Tourenleitung begrüßt und zum Hotel gefahren. Ecuadors Hauptstadt liegt auf 2850 m Höhe, am Fuße des Vulkan Pichincha, eingebettet in ein grünes Andental. Übernachtung im Hotel.

2. Tag: Quito – Äquatordenkmal (F)

Stadtrundgang durch die Altstadt Quitos (UNESCO) mit Besichtigung einiger der ältesten und schönsten Kirchen Amerikas. Am Nachmittag fahren Sie zum berühmten Äquatordenkmal „Mitte der Welt“ und besuchen das Museum„Sitio Inti Ñan“ mit Exponaten indianischer Kulturen. Übernachtung wie am Vortag.

3. Tag: Quito – Galapagos (F)

Am frühen Morgen Transfer zum Flughafen und (individueller) Flug via Guayaquil nach San Cristobal. Transfer zum Hotel im Hauptort Puerto Baquerizo Moreno. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

4.–6. Tag: San Cristobal 3×(F)

Diese drei Tage stehen Ihnen für eigene Erkundungen oder für optionale Ausflüge zur freien Verfügung. Wir empfehlen Ihnen unser Ausflugspaket, welches für die drei Tage ein abwechslungsreiches Programm bietet. Unternehmen Sie beispielsweise einen Ausflug zum Interpretationszentrum, um mehr über die Entstehung des Archipels, seine Fauna und Flora sowie die Geschichte seiner Bewohner zu erfahren. Dieser Ausflug beinhaltet auch eine Wanderung zum Fregattvogelfelsen und einen Schnorchelstopp in der Darwin-Bucht. Am nächsten Tag bietet sich eine Tour ins Hochland von San Cristobal an. Sie besuchen einen Kratersee und können mit etwas Glück auch Fregattvögel beobachten. Nach dem Mittagessen in einer Hochlandfinca spazieren Sie zu einem wunderschönen Strand „Puerto Chino“. Ein weiterer empfehlenswerter Ausflug für die Insel San Cristobal ist die Bootsfahrt nach Leon Dormido, ein Vulkanfels, in dessen Mitte Sie schnorcheln können. Rochen, Galapagos-Haie und Meeresschildkröten sind hier zu sichten. Weitere Informationen zu den einzelnen Ausflügen und dem Ausflugspaket finden Sie unter Zusatzinformationen im Internet. 3 Übernachtungen wie am Vortag.

7. Tag: San Cristobal – Isabela (F)

Zeitiger Transfer zum Flughafen und Flug mit einem Kleinflugzeug (max. 9 Passagiere) zur Insel Isabela. Transfer zum Hotel. Der kleine Hafen Puerto Villamil ist der Hauptort der Insel mit ca. 300 Einwohnern. Übernachtung im Hotel.

8.–10. Tag: Insel Isabela (F/A)

Diese drei Tage stehen Ihnen wieder für Erkundungen auf eigene Faust oder für optionale Ausflüge zur freien Verfügung. Wir empfehlen an dieser Stelle wieder drei Ausflüge, welche im Ausflugspaket enthalten sind. Entlang der Küste von Isabela besuchen Sie beim ersten Ausflug das Mangrovengebiet, ein Zuhause von Meeresleguanen und Schildkröten. Vorbei an der Flamingo-Lagune und der „Mauer der Tränen“ besichtigen Sie die sieben kleinen Naturverstecke. Ein weiterer Ausflug führt Sie zur kleinen Insel Tintoreras, wo Sie Weißspitzenhundshaie, Meerechsen und Blaufußtölpel beobachten können. Ebenfalls im Ausflugspaket enthalten ist der Besuch des Vulkans Sierra Negra (1490 m). Auf Ihrer Wanderung können Sie u.a. Darwinfinken und Galapagos-Bussarde sehen. 3 Übernachtungen wie am Vortag.

11. Tag: Isabela – Santa Cruz (F)

Früher Transfer zum Hafen und Fahrt mit einem kleinen Schnellboot (max. 16 Passagiere) nach Santa Cruz. Transfer zum Hotel. Der Hafen Puerto Ayora ist der Hauptort der Insel, von wo die meisten Ausflüge starten. Übernachtung im Hotel.

12.–15. Tag: Santa Cruz 4×(F)

Diese vier Tage stehen Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Insel selbstständig oder im Rahmen optionaler Ausflüge. Das zubuchbare Ausflugspaket beinhaltet zwei Ausflüge zu den zentralen Inseln rings um Santa Cruz. Hier werden die Ausflüge erst kurzfristig bestätigt, in der Regel werden zwei der folgenden Inseln besucht: Seymour, Bartolome, Plazas oder Santa Fe. Diese zwei werden kurz vor Ihrer Tour bekanntgegeben, wenn die Genehmigungen vom Nationalpark vergeben worden sind. Als dritten Ausflug empfehlen wir den Besuch der Charles-Darwin-Station. Hier können Sie die Schildkrötenaufzuchtstation besichtigen. Nähere Informationen zu den Ausflügen und den im Ausflugspaket enthaltenen Touren erhalten Sie im Internet unter Zusatzinformationen. 4 Übernachtungen wie am Vortag.

16. Tag: Santa Cruz – Guayaquil (F)

Am Morgen Transfer zur Insel Baltra und (individueller) Flug zurück zum Festland nach Guayaquil. Fahrt zum Hotel. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung im Hotel.

17. Tag: Guayaquil – Abreise (F)

Am Morgen Stadtrundgang in Guayaquil (ca. 3h). Sie besuchen u.a. den Parque Bolivar mit seinen exotischen Leguanen und gehen entlang des Malecon, der Uferpromenade ins historische Zentrum Las Penas. Vom Hügel Santa Ana genießen Sie einen Panoramablick auf die Stadt. Am Nachmittag Transfer zum Flughafen und individueller Heimflug oder Weiterreise.

Leistungen

  • ab Quito/an Guayaquil
  • Wechselnde englischsprachige Tourenleitung
  • Flug mit einem Kleinflugzeug San Cristobal – Isabela (inkl. Tax und Kerosinzuschlägen (Stand 1.8.16)
  • Alle Fahrten in privaten Fahrzeugen
  • Alle Überfahrten auf Galapagos mit öffentlichen Schnellbooten laut Programm
  • Alle Eintrittsgelder auf dem ecuadorianischen Festland laut Programm
  • Reiseliteratur
  • 16 Ü: Hotel im DZ
  • Mahlzeiten: 14×F, 1×A

Nicht enthaltene Leistungen

An-/Abreise; Inlandsflüge Quito – Guayaquil – San Cristobal und Baltra – Guayaquil; nicht genannte Mahlzeiten und Getränke; Migrationskarte Galapagos (ca. 20 US$); Eintrittsgebühr Galapagos-Nationalpark (ca. 100 US$); optionale Ausflüge; evtl. Erhöhung von Gebühren und/oder Kerosinzuschlägen nach dem 1.8.16; Trinkgelder; Persönliches

Anforderungen

Für diese Naturreise ist keine besondere Fitness notwendig; für einige der optionalen Ausflüge ist allerdings eine gesunde Fitness notwendig, um Wanderungen von bis zu 4 Stunden (je nach Konditionen eventuell auch etwas länger) in tropischem Klima genießen zu können. Technische Erfahrung ist für die Wanderungen nicht notwendig.

Informationen

Bitte beachten Sie, dass bei den nachfolgenden Ausflügen eine Mindestteilnehmerzahl von 2 Personen gilt. Die Ausflüge finden teilweise als Gruppenausflug (mit anderen internationalen Reiseteilnehmern) statt.

Empfohlenes Ausflugspaket:

1) San Cristobal: Interpretationszentrum– Fregattvogelfelsen – Playa Carola (ca. 4h)

Im Interpretationszentrum erfahren Sie mehr über die Entstehung des Archipels, seine Flora und Fauna und die Geschichte seiner Bewohner. Anschließend Wanderung zum Fregattvogelfelsen, wo Sie einen wunderschönen Blick auf die Insel und ihre Umgebung haben. Hauptattraktion sind hier die auffallenden Fregattvögel. Außerdem Möglichkeit zum Schwimmen oder Schnorcheln. Halten Sie Ausschau nach tropischen Fischen, Seelöwen und Meeresschildkröten, bevor Sie den Ausflug entspannt am Carola-Strand ausklingen lassen.

2) Das Hochland von San Cristobal (ca. 6h)

Sie besuchen das Hochland und den Kratersee „El Junco“ mit dem größte Frischwasservorkommen der Galapagos-Inseln. Hier „baden“ die Fregattvögel, um sich das Meersalz aus dem Gefieder zu waschen. In einem Schildkrötenreservat können Sie die faszinierenden Riesenschildkröten sowie einige endemische Pflanzen der Insel entdecken. Mittagessen in einer Hochlandfinca. Am Nachmittag spazieren Sie zum Puerto Chino, einem wunderschönen Strand, welcher zum Schwimmen einlädt.

3) San Cristobal: Leon Dormido (ca. 5h)

Bootsfahrt nach Leon Dormido, ein 148 m hoher Vulkanfels, in dessen Mitte die Strömung über Jahrhunderte einen Kanal geschaffen hat, in welchem Sie schnorcheln können. Hier haben Sie die Chance Galapagos-Haie, Rochen und Meeresschildkröten zu sehen. Anschließendes Entspannen an einem der wunderschönen Strände der Insel.

4) Isabela: Ausflug an die Küste (ca. 4h)

Besuch des Mangrovengebietes Humedales, Zuhause von Meeresleguanen und Schildkröten. Bei der Flamingo-Lagune können Flamingos und Darwinfinken beobachtet werden. Weiter geht es zur „Mauer der Tränen”, dem Ort, an dem ecuadorianische Häftlinge ihr eigenes Gefängnis errichten mussten. Auf dem Weg erkunden Sie die „sieben Pfade”. In einer abwechslungsreichen Landschaft werden Sie zu sieben kleinen Naturverstecken geführt (hübsche Strände, idyllische Lagunen, skurrile Lava- und Kaktuslandschaften).

5) Isabela: Tintoreras (ca. 3h)

Bootsfahrt durch die Hafenbucht und Besuch der kleinen Insel Tintoreras, wo Sie schnorcheln können. Zumeist sind hier Pelikane, Pinguine, Blaufußtölpel, Meerechsen und Weißspitzenhundshaie zu sehen. Auch Leguane und Seehunde werden Sie zu Gesicht bekommen. Kleine Wanderung durch eine bizarre vulkanische Landschaft der Insel.

6) Isabela: Vulkan Sierra Negra/Vulkan Chico (ca. 5h)

Ein abenteuerlicher Ausflug führt auf den Vulkan Sierra Negra (1490 m). Fahrt bis Santo Tomas (ca. 20 km) und anschließend Wanderung bis zum Kraterrand (ca. 9 km) mit beeindruckendem Ausblick auf die Caldera. Von hier führt der Pfad im Halbkreis um die Caldera herum. Unterwegs können Darwinfinken, Sumpfohreulen, Fliegenschnapper und Galapagos-Bussarde beobachtet werden.

7) Santa Cruz: Charles Darwin-Station – Bahia Tortuga (ca. 4h)

Spaziergang zur Charles-Darwin-Station, wo Sie die Schildkrötenaufzuchtstation besuchen. Die Tiere werden hier großgezogen, um anschließend wieder in die Natur entlassen zu werden. Landechsen können hier ebenfalls besichtigt werden. Ein Spaziergang (ca. 1h) führt durch eine Kakteenlandschaft zum Strand Bahia Tortuga, einer Fortpflanzungsstätte für Schildkröten. Unterwegs können Sie viele Küstenvögel wie Steinwälzer, Regenpfeifer und Strandläufer beobachten. Über einen Pfad besuchen Sie eine Meeresechsenkolonie.

8) Zwei Ausflüge zu den zentralen Inseln rings um Santa Cruz

Zwei Tagesausflüge führen Sie zu den zentralen Inseln rings um Santa Cruz. In der Regel besuchen Sie zwei der folgenden Inseln: Seymour, Bartolome, Plazas oder Santa Fe. Die Ausflüge werden erst kurzfristig bestätigt und somit auch erst kurz vor Ihrer Tour nach Genehmigung des Nationalparks bekanntgegeben.


Weitere optionale Ausflüge:

San Cristobal: Playa Lobos (ca. 4h)

Am Strand von La Loberia können Sie Meeresleguane und Lavaeidechsen beobachten, an der Loberia-Klippe außerdem Gabelschwanzmöwen, Fregattvögel und Blaufußtölpel. Zurück am Strand können Sie in der Bucht schnorcheln und dabei zumeist Meeresschildkröten und Seelöwen beobachten.

Preis pro Person (mindestens 2 Personen): 180 € (Englisch/Spanisch)

Isabela: Cabo Rosa (ca. 5h)

Bootsfahrt zu den Unterwasser-Tunneln von Cabo Rosa mit tollen Lavaformationen über und unter Wasser. Es ist ein wunderschöner Ort zum Schnorcheln und um Pinguine, Meeresschildkröten und Haie zu beobachten.

Preis pro Person (mindestens 2 Personen): 180 € (Englisch/Spanisch)

Santa Cruz: Ausflug ins Hochland (ca. 7h)

Geführte Tour ins Hochland, um Riesenschildkröten in freier Natur zu beobachten. Sie besuchen zudem einen der gewaltigen Lavatunnel und den Zwillingskrater Los Gemelos. Besichtigung der Farm„El Trapiche", wo Sie die Verarbeitung von Zuckerrohr sowie die Produktion von Galapagos-Kaffee sehen. Anschließend entspannen Sie am weißen Strand von Garrapatero. Hier können Sie Klippenkrabben, Austernfischer und gelegentlich auch Meerechsen beobachten. Zurück im Hafen haben Sie freie Zeit für Souvenireinkäufe und um die entspannte Atmosphäre des Ortes zu genießen.

Preis pro Person (mindestens 2 Personen): 280 € (Englisch/Spanisch)

Änderungen vorbehalten.

DIAMIR Privat

buchbar ab 1890 EUR zzgl. Flug, Täglich (außer samstags) ab 2 Personen, englischsprachige Tourenleitung (2*-Unterkünfte)

Hinweise

Die gewünschte Hotelkategorie, das Ausflugspaket sowie die optionalen Ausflüge sind Bestandteil der Reiseplanung und werden direkt bei Buchung ausgewählt. Nach Zugang der Reisebestätigung ist eine Umbuchung auf eine andere Hotelkategorie (evtl. Extrakosten) und die Buchung von optionalen Ausflügen bzw. des zubuchbaren Ausflugpaketes nur noch auf Anfrage möglich.

Alle Routen und Programme können sich kurzfristig und ohne vorherige Mitteilung aufgrund geänderter Nationalparkbestimmungen, Wetterbedingungen, saisonbedingten Änderungen und Tierbegegnungen während der Reise ändern. Die Fähigkeit, sich auf eventuelle Änderungen einzustellen, ist der Schlüssel jeder Expedition in die Natur. Die Sicherheit und das Interesse unserer Gäste hat jedoch jederzeit höchste Priorität.

Schwierigkeit: 1

Reisedauer: 17 Tage

Teilnehmerzahl: Mindestteilnehmer: 2 Maximalteilnehmer: 12

Zuschläge

  • Internationale Flüge und Inlandsflüge ab EUR 1540
  • EZ-Zuschlag 2*-Unterkünfte EUR 650
  • EZ-Zuschlag 3*-Unterkünfte EUR 920
  • EZ-Zuschlag 4*-Unterkünfte EUR 2850
  • Aufschlag 3*-Unterkünfte [Angabe bereits bei Buchung erforderlich] EUR 1100
  • Aufschlag 4*-Unterkünfte [Angabe bereits bei Buchung erforderlich] EUR 3100
  • Ausflugspaket englisch (min. 2 P.) ***Leistungsumfang siehe Zusatzinformationen*** [Angabe bereits bei Buchung erforderlich] EUR 1840

Anbieter / Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden

Termine

Galapagos intensiv – Im Reich der Riesenschildkröten

14.09.2017Donnerstag, 14. September 2017 - Samstag, 30. September 2017
17 Tage / 16 Nächte

1790 EUR

 

25.10.2017Mittwoch, 25. Oktober 2017 - Freitag, 10. November 2017
17 Tage / 16 Nächte

1790 EUR

 

Kontakt

Diese Reise vermittelt Ihnen ein Reisebüro in Ihrer Nähe.

Reisebüroliste unter: http://www.aktives-reisebuero.de/karte

Aktives Reisebüro Netzwerk eG
Dorfgärten 2
78244 Gottmadingen
Deutschland

Telefon: +49 231 95 98 84 63
E-mail:info@aktives-reisebuero.de

Vertretungsberechtigter Vorstand: Timo Iserlohe, Alexander Growe

Registergericht: Freiburg im Breisgau
Registernummer: GnR 700010

Anbieter / Veranstalter: Diamir Erlebnisreisen GmbH, Loschwitzer Str. 58, 01309 Dresden